Wo am besten Reifen kaufen?

  • Und wieder ich...aber nur durch Fragen lernt man...


    Welche Reifen ich benötige weiß ich, aber wo bekomme ich die passenden her....


    In den Papieren steht 145/70 R13 74J

    aufgezogen sind 145/70 R13 78N,


    soweit ist alles gut, aber wenn ich jetzt nach Reifen schaue, entweder kann ich keinen Lastindex auswählen oder es werden erst garkeine in der Konfig angeboten. Die angebotenen haben alle nur einen Lastindex von 71 und der ist zu klein.


    Die einzigen die ich gefunden habe, sind aus der Bucht...siehe Link.


    https://www.ebay.de/itm/192628583949


    es sollten Winter- bzw. Ganzjahresreifen sein.


    Verratet mir eure Geheimen Shopping Tipps!!!


    Gruß Spec

  • MOin,

    bist du auf die 6-Jahres-Frist angewiesen?

    Da würde ich genauer nachfragen..

    Gruß

  • Moin

    Evtl. auch mal beim Örtlichen oder in der Nähe gelegenen Reifenhändler fragen!

    Zum montieren brauchst ja auch einen oder?

    Gruß Mario

    Humbaur... was sonst! :super:

  • Stehen in den Papieren/COC nur diese Größe drin?


    Fahr mit dem Fahrzeug Schein zum Düf und frag ob die in der Datenbank mal nachschauen können welche Größen noch erlaubt sind

    PKW - Ford CMAX
    Anhänger (Hängeliene) - Westfalia 400kg EZ 15.07.1975

    Anhänger (Anhängi) 8) Eduard 2,0To 3,30/1,80 (Viola) EZ 15.02.2020

    Anhänger (Hängi) - WM-Meyer 750kg ohne bremse (verkauft)

  • MOin,

    bist du auf die 6-Jahres-Frist angewiesen?

    Da würde ich genauer nachfragen..

    Gruß

    Nein ist nicht wichtig für mich

    Stehen in den Papieren/COC nur diese Größe drin?


    Fahr mit dem Fahrzeug Schein zum Düf und frag ob die in der Datenbank mal nachschauen können welche Größen noch erlaubt sind

    Das ist ne Idee, also mal beim TÜV schauen.

  • Dann reicht der 71er Tragfähigkeitsindex aber. Bei Anhängern haben die Reifen einen Tragfähigkeitszuschlag von 10%.

    LI 71 ist 345 kg... plus 10% sind 379,5 kg / Reifen und somit genug.

    Wenn der Prüfer rumheult, verweise auf wdk Leitlinie 195... da steht das drin und sollte er eigentlich wissen bzw. Zugriff drauf haben.

    If you can't fix it, you don't own it.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Dann reicht der 71er Tragfähigkeitsindex aber. Bei Anhängern haben die Reifen einen Tragfähigkeitszuschlag von 10%.

    LI 71 ist 345 kg... plus 10% sind 379,5 kg / Reifen und somit genug.

    Wenn der Prüfer rumheut, verweise auf wdk Leitlinie 195... da steht das drin und sollte er eigentlich wissen bzw. Zugriff drauf haben.

    ??????


    Und warum sollten jetzt diE Werte in den Papieren nicht stimmen bzw. warum kann man da wieder was ignorieren??? Die stehen ja nicht ohne Grund drin.

  • Ne Jonas was drin steht ist einzuhalten. Mehr LI geht immer

    PKW - Ford CMAX
    Anhänger (Hängeliene) - Westfalia 400kg EZ 15.07.1975

    Anhänger (Anhängi) 8) Eduard 2,0To 3,30/1,80 (Viola) EZ 15.02.2020

    Anhänger (Hängi) - WM-Meyer 750kg ohne bremse (verkauft)

  • Es ist nicht so, dass sie nicht stimmen, aber... es muss "einfach nur" technisch passen und das tuts halt nunmal mit dem 71er LI auch. Ich kann dir da jetzt keine weitergehende Zulassungsbestimmungen nennen, das kannst du nun glauben oder nicht.

    Ich habe die Regeln usw. nicht gemacht - hatte das aber bei einem (Kraft-)Fahrzeug von uns auch... LI xy stand drin, hatte dann aber Reifen mit niedrigerem LI gekauft, die aber ebenfalls genug Traglast für die höchste Achslast hatten und der Prüfer hatte damit ebenfalls kein Problem.


    edit:

    Zitat

    Ne Jonas was drin steht ist einzuhalten. Mehr LI geht immer

    Ne siehe oben... weniger geht auch.


    edit2:

    Hier stehts auch:

    https://www.gtue.de/sixcms/med…tue-informativ-reifen.pdf

    Seite 3:

    Zitat

    Welcher Tragfähigkeitsindex ist mindestens erforderlich

    Der Tragfähigkeitsindex gibt die maximale Tragfähigkeit des Reifens an und muss mindestens die eingetragenen Achslasten in Feld 8.1 / 8.2 bzw. Feld 22 der Zulassungsbescheinigung oder Ziffer 16 / 33 im Fahrzeugschein abdecken. Die Ermittlung des Tragfähigkeitsindex erfolgt, unabhängig von dem bei den Reifen eingetragenen Lastindex,[...]

    Und dann gilt bei Anhängern eben noch der 10%-Zuschlag lt. wdk-Leitlinie 195.

    If you can't fix it, you don't own it.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • In machen Größen ist es sehr schwierig Winterreifen zu bekommen. Hier habe ich einen LI 73 gefunden:


    https://www.reifen-pneus-onlin…37824ef91ff17aaab61a56ed6


    Deine Reifengröße habe ich auf dem 500 kg Brenderup Anhänger. Auf dem 750 kg Tema sind es 155/70 13, da findet man leichter passende Winterreifen.


    Andreas

    1. Anhänger: Rydwan (Polen) Baujahr 2019, 100er Zulassung, Neukauf beim Fachhändler
    2. Anhänger: Stema 750 kg, Baujahr 2014, 100er Zulassung, Eröffnungsangebot für 289€
    3. Anhänger: Brenderup Bravo 600 kg, Baujahr 1996, gebraucht bei Ebay gekauft
    4. Anhänger: Syland (Polen) 1300 kg, Baujahr 2016, 100er Zulassung, Neukauf beim Fachhändler

    5. Anhänger: Tema (Polen) 750 kg ungebremst, Neukauf 2019 beim Fachhändler

    6. Anhänger: WM Meyer 1500 kg, Kipper, Neukauf 2020 beim Fachhändler

  • Der Reifen oben in deinem Link ist doch absolut OK für dein Vorhaben.

    Allerdings wäre ich persönlich bei so einem Verkäuferprofil schon abgeschreckt.


    Den gleichen Reifen finde ich hier für fast das gleiche Geld:

    https://www.reifenleader.de/au…ler/145-70-r13-78n-957050


    Ansonsten kannst du ja auch hier mal durchsuchen ob du noch etwas anderes in der Größe findest was dir zusagt:

    https://www.reifenleader.de/reifen-auto-145-70-13/

  • Es ist nicht so, dass sie nicht stimmen, aber... es muss "einfach nur" technisch passen und das tuts halt nunmal mit dem 71er LI auch.

    Soweit ich mich erinnere wurde das im Zuge der Markenbindung gleich mit gekappt.


    Der 4x4 Kangoo war da so ein Fall. Rein von den Daten her hätte man problemlos Reifen finden können es wurde aber ein höherer LI (84) eingetragen den nur ein Hersteller anbot: ihr langjähriger Partner Michelin.

    Allerdings nur Sommerpneu! Für Winterreifen gab's dann ein Schrieb das auch LI 81 ausreichen würde...


    aber wenn ich jetzt nach Reifen schaue, entweder kann ich keinen Lastindex auswählen oder es werden erst garkeine in der Konfig angeboten.

    Hm. In was für komischen Shops suchst du?

    Mir ist kein Online-Händler bekannt (mit eigenem Shop, also nicht über eBay oder Amazon) in dem man nicht nach diesen Parametern suchen könnte. Teilweise mag es sein das man von der Startseite nur Größe eingeben kann, aber diese Suche kann man im zweiten Schritt verfeinern. Bei reifendirekt.de hab ich auf dem Weg 3 Pneu gefunden die LI >=74 haben.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Bei den meisten Händlern kostet es 5-10€ mehr, wenn sie angelieferte Reifen montieren. Nimmst Du Reifen von Ihrem Lager entfällt der Zuschlag!

    1. Anhänger: Rydwan (Polen) Baujahr 2019, 100er Zulassung, Neukauf beim Fachhändler
    2. Anhänger: Stema 750 kg, Baujahr 2014, 100er Zulassung, Eröffnungsangebot für 289€
    3. Anhänger: Brenderup Bravo 600 kg, Baujahr 1996, gebraucht bei Ebay gekauft
    4. Anhänger: Syland (Polen) 1300 kg, Baujahr 2016, 100er Zulassung, Neukauf beim Fachhändler

    5. Anhänger: Tema (Polen) 750 kg ungebremst, Neukauf 2019 beim Fachhändler

    6. Anhänger: WM Meyer 1500 kg, Kipper, Neukauf 2020 beim Fachhändler

  • Bei den meisten Händlern kostet es 5-10€ mehr, wenn sie angelieferte Reifen montieren.

    Das ist bissl seltsam formuliert aber deckt sich teilweise mit meine Erfahrungen.


    Geh ich zum örtlichen Reifenhändler zahle ich 5-10€ mehr als im Netz und bekomme den Reifen dann auch montiert.

    Bring ich aber Reifen mit liegt die Montage eher im Bereich 15-20€/Stk. Für eine 5€ Montage muss ich zum Nachbar in die Hobbywerkstatt, wobei ich die Arbeit am Auto selbst mache.


    Problem beim nächsten Reifenhändler ist halt das der mir kein so breites Sortiment anbietet wie das Netz. Die ganz billigen Chinareifen bekommt man dort gar nicht.

    Bei Reifen direkt aus dem Stapel muss man schauen was grad da ist. Das wären beim letzen mal für den ungebremsten Barthau 14" Yokohama für 70€/Stk gewesen...



    mfg JAU

    No Shift - No Service