Beiträge von Anhänger24

    Zitat

    Nun brauche ich folgende:
    70mm Rohr, senkrechte Schrauben mit 120mm Abstand


    Finde aber nur max.90er Abstände.
    Jemand ne Idee?


    Du meinst sicher 116mm und hast bisher wahrscheinlich bei den falschen Anbietern gesucht ;-)


    Schau mal bei uns in den Shop, zum Beispiel hier:




    Wie du siehst, sogar mit Auswahl und wie immer bei uns SOFORT + GÜNSTIG!

    Hallo,


    die Westfalia Bremsbacken bei uns im Shop sind letzlich Original Knott Bremsbacken, trotz separater Artikelnummern. Wenn du die Artikel-Nr. 380910 Westfalia 200x30 bestellst, erhälst du Original Knott Typ 20-963/1.


    Uns ist nicht bekannt, daß Westfalia in den Achtzigern noch Bremsen ohne Rückmatik verbaut hat. Das war eigentlich nur so bei den ganz alten Anhängern, an denen noch Auflaufbremsen von Grümer verbaut waren. Es gibt von Knott den Bremsbackentyp 20-965, auch für 200x30, aber ohne Rückfahrautomatik, sprich ohne Backmat an der einen Backe. Dann hast du aber auch an der Auflaufbremse vorn irgendwo einen Rückfahrsperrhebel, den du vor dem Rückwärtsfahren arretieren mußt. Ich muß gleich dazu sagen, daß wir diesen Bremsbackensatz leider nicht im Sortiment führen. Wenn das bei dir tatsächlich so ist, bitten wir höflich um Entschuldigung wegen der Fehlauskunft. Wir werden dir dann natürlich auch den Kaufpreis zurückerstatten und die gelieferten Backen zurücknehmen. Falls es dazu kommen sollte, nimm bitte mit uns Kontakt auf und wende dich an Herrn Sven Ahrens.


    Kannst du das denn anhand der alten ausgebauten Bremsbacken, Typangabe auf der Bremsankerplatte (deine Angabe WAE 1200 ist ja nur die Typbezeichnung der Auflaufbremse - mehr nicht) oder ähnlichem verifizieren, was da original drin war oder reingehört?


    Gruß Sven

    Hallo


    Der Dämpfer ALKO Artikel-Nr. 335120 hat ein Befestigungsauge von 10 mm anstatt bei Ihrer Skizze 12 mm und ist ca. 1 cm länger. Er ist auch nur für max. 1200 kg Anhänger gedacht. Die Kolbenstange mündet in ein 8 mm Feingewinde mit 1,0 Gewindesteigung.


    Wenn das soweit mit dem Gewinde her passen würde (das aufgeschraubte Altteil weiterverwenden), wäre unsere Artikel-Nr. 339106 besser geeignet. Das Befestigungsauge am Korpus hat hier nämlich die gewünschten 12 mm Innendurchmesser und die sonstigen Längen stimmen perfekt. Das Gewinde ist hier ebenfalls M8 mit Gewindesteigung 1,0. Ausserdem wäre er ein Tick straffer (bis 1300 kg).


    Zitat

    Da mein Auflauf Stoßdämpfer etwa lahm ist suchte ich Ersatz,


    Dazu will ich noch kurz anmerken, daß o.g. Dämpfer ja beide nicht sehr viel Druck haben und (wie eben mal testweise ausprobiert) sich die Kolbenstange nur recht gemächlich wieder ausschiebt. Vielleicht ist der jetzt verbaute Dämpfer ja noch gar nicht so schlecht, daß sich der Aufwand lohnt?


    Mit freundlichen Grüßen
    Sven

    Weiß nicht wieso, aber die letzen Tage wurden die Fotos per IMG Befehl anstatt mit ATTACH eingebunden. Da der BB-Code IMG aber im Forum generell unterdrückt ist, wurde nur der Link in den Textzeilen eingefügt. Hatte dann auf die Schnelle mal die IMG Sperre aufgehoben, dann waren die Fotos aber riesig... naja, nun läufts ja wieder. Die Fotos müssen immer per BB-Code ATTACH eingebunden sein, sonst funktionierts nicht, also es muss so aussehen:


    [attach]ID des Fotos[/ATTACH]

    Bei den von uns vertriebenen Bremsbacken Knott 25-2025 ANS handelt es sich um Originalware von Knott. Das diese bei Ihnen nicht passen tut uns leid, insbesondere die unnötig vertane Zeit und die zusätzliche Arbeit durch das Zurückschicken der Ware. Für die Rücksendung erhalten Sie von uns einen Retouren-Paketaufkleber, damit Sie da nicht auch noch zusätzliche Kosten haben.


    Bei der Markteinführung der ANS wurde uns von Knott in keinster Weise darauf aufmerksam gemacht, dass die ANS für die Bremse 25-2025 nur an Achsen mit bestimmten Bremsankerplatten passt. Wahrscheinlich wussten die das selbst nicht und haben nach Händlerfeedback zwischenzeitlich den Hinweistext "Achtung! Nur mit neuem Bremsteller. Siehe Abbildung" nebst Abbildung hier in Ihren eigenen Webshop eingefügt.


    Nunja, bislang hatten wir anscheinend beim Verkauf Glück gehabt. Nun wissen wir aber darüber Bescheid und werden unseren Shop dahingehend selbstverständlich beim nächsten Update anpassen.


    Vielen Dank für Ihren freundlichen Hinweis und nochmals Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten!


    Vertrieb, Anhänger24 GmbH & Co. KG

    Ups, eigentlich haben wir die ANS Backen für die 250x40 Bremse von Knott schon seit letztes Jahr am Lager. Da gibts anscheinend ein techn. Problem im Shop, dass die nicht angezeigt werden. Werden wir beim nächsten Shop-Update natürlich korrigieren. Die Artikel-Nr. lautet jedenfalls 380635 und der Preis liegt derzeit bei 149,95 EUR pro Satz.

    Ich habs gestern leider nicht mehr schaffen können. Heute ist eig. auch schon lange Feierabend, aber zugesagt ist zugesagt.


    Also, aus der damaligen Zeit kommen als Achs-, Radbremsenhersteller eigentlich nur BPW und Hahn in Betracht. Ich bin die Unterlagen und Explosionszeichnungen beider mal in unseren alten Katalogen durchgegangen was die Dimension 230x40 betrifft. Hahn fällt da definitiv aus. Bleibt nur BPW und das bestätigt ja auch dein abgelesener BPW Schriftzug. Ok, nächster Schritt war dann zu prüfen, wieviele Radbremstypen BPW denn da in der Dimension 230x40 überhaupt hat. Daraufhin blieben 2 übrig, die vom Herstellungszeitraum her etwa auf das Baujahr deines Anhängers passen:


    1. die S 2304 SK
    2. die S 2304-2 RASK


    Beide sind soweit weitgehend baugleich, bis auf das die S 2304-2 RASK mit Rückfahrautomatik ausgestattet ist und die S 2304 SK noch nicht. Da du weiter oben auf meine Nachfrage Rückfahrautomatik ausgeschlossen hast (was das Baujahr und deine Fotos eig. schon verraten, aber ich wollte sicher gehen), bleibt meiner Meinung nach nur die Feststellung, dass es sich bei deiner Radbremse um die BPW Typ S 2304 SK handeln muss.


    Zugegebener Maßen stimmt die Explosionszeichnung und die Rückzugfedern nicht hundertprozentig mit deinen Fotos überein, aber man, Baujahr 1969, Konstruktionsänderungen vorbehalten. Jedenfalls sind es meiner Recherche nach die einzigen Bremsbacken, die zum Spreizschloss hin 2 Löcher haben, wie in deinen Fotos. Ja, das Loch für die Zugfeder ist in unserem Backensatz 380805 größer von der Bohrung her und vielleicht auch nicht exakt an der gleichen Position. Aber letzlich hängst da ja nur die Zugfeder ein. Das in unserem Backensatz da statt einer langen Feder jetzt 2 kurze Federn sind, kann ich mir jetzt auch nicht erklären. Da wurde wohl mal was geändert. Notfalls die alte lange Feder weiterverwenden, wenn sie noch stramm ist.


    Hier nochmal der Link zu den Bremsbacken für die BPW S 2304 SK in unserem Onlineshop: Artikel-Nr. 380805 (Nachbau von Nico, Original von BPW nicht mehr erhältlich)


    Wie schon weiter oben gesagt wurde, ist die Belagstärke deiner Backen ja noch als sehr gut zu beurteilen. Ob sie noch gut bremsen oder schon zu sehr verglast sind, vermag ich nicht zu beurteilen.


    Deine alten Beläge sind ja noch genietet. Es gibt Beläge in 230x40 zum Aufnieten. Wir haben sowas in 230x40 für Peitz-Bremsen (Artikel-Nr. 380431), aber da musst aufpassen, Peitz hatte immer 8 Nietlöcher pro Belag und BPW meine ich 10. Wir haben derzeit nur die Beläge mit 8 Löchern. Alternativ kannst du die alten Beläge aber auch neu belegen lassen. Mani hatte dazu weiter oben schon einen Link gepostet und ich weiss von Kunden her, dass mancher Bosch-Dienst sowas wohl auch macht.


    Soweit noch einen schönen Abend. Ich mach dann mal Feierabend.


    P.S. Wenn du so nett wärst und die Zeit hast, würde ich mich freuen, wenn du mal von deiner Bremstrommel und der Kronenmutter ein Foto machen könntest. Sind da die Lager 30204 + 30206 verbaut? Und Kronenmutter M27 oder anders? Danke.

    Wow! Sieht ja aus wie neu, dein Oldtimer!


    Deinen Angaben nach (230x40, BPW) und von den Fotos her denke ich, das ist die Radbremse BPW Typ S 2304 SK.


    Ich habe mal ein Foto der Backen in der gleichen Montageposition wie oben bei dir in den Fotos:


    bpw_s2304sk.jpg


    Mit deinem Link zu unseren Bremsbacken Artikel-Nr. 380806 lagst du schon sehr richtig, nur der Typ dort ist die S 2304-2 RASK, also schon mit Rückfahrautomatik. bis auf die Federn die im Satz mit enthalten sind, ist aber soweit eigentlich alles gleich.


    Ich melde mich morgen noch mal dazu. Heute ist Feierabend.

    Den Stoßdämpfer für die Auflaufbremse Grümer Typ APRS 1812 gibt es bei uns im Shop siehe Artikel-Nr. 338228.


    Die Bremsbeläge / Bremsbacken sind nicht über die von dir gemachten Daten schlüsseln, da das nur die Daten für die Auflaufeinrichtung sind. Die Achse bzw. Radbremse hat separate Typdaten. Grümer hat nie Achsen bzw. Radbremsen gebaut, daher ist die Frage, was an deinem Anhänger verbaut wurde. Die Typdaten zur Bestimmung der Bremsbacken findest du auf der Bremsankerplatte, wie schon oft hier im Forum beschrieben.

    Die blauen Niro-Seilzüge von Knott sind jetzt über unseren Shop beziehbar.


    Wir haben die 10 gängisten Längen ins Sortiment aufgenommen. Dies wären in 100 mm-Schritten die Hüllenlängen von HL 730 mm bis HL 1630 mm, im Shop dann die Artikelnummern 366020 bis 366029.


    Stellvertretend hier der Link zu der gängigen 1000er Länge:


    Bremsseil Knott 3708611 Niro Typ B mit HL=1030 (Art. 366023)


    Schönes Restwochenende aus dem verregneten Hamburg!