Räder auswuchten?

  • Erst einmal ein Herzliches Hallo an alle Anhängerfreunde.
    Ich habe mir jetzt einen alten DDR Anhänger der Baureihe HP500/1
    zugelegt. Damit ich mit dem Teil 100 fahren darf musste ich neue Reifen aufziehen lassen. Jetzt haben die in der Werkstatt die Räder nicht ausgewuchtet als sie die neuen Reifen aufgezogen haben. Der von der Werkstatt sagte das würde bei Anhängern nicht gemacht.
    Kann das sein? Meiner Meinung nach müssen Räder immer ausgewuchtet werden, egal wofür diese sind.


    Wer weiß genaueres?
    Danke für Eure Antworten.


    Gruß
    Toazter

  • Egal was die Werkstatt sagt, ich würde aufs Wuchten bestehen. Dauert nicht lange und kostet kaum etwas.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Logo sollte auch der Anhänger auf ausgewuchteten Rädern unterwegs sein. Sonst strapazierst Du unter Umständen Radlager, Aufhängungen, Stoßdämpfer usw. mehr als nötig - und das nicht erst bei 100 km/h. Resonanzeffekte können bei ganz unterschiedlichen Geschwindigkeiten auftreten. Waren die zu faul oder zu beschäftigt oder einfach nur geschäftsuntüchtig?
    Bin übrigens auch HP500.01 - Fan (die Version mit Schraubenfedern). Ruhiger liegt keiner - egal ob leer oder beladen. Und schau mal oben auf die Achsschenkel - da klebt ein Typschild mit 130 km/h. Mein TÜVer hat :shocked: gestaunt, aber mir die 130er Plakette :rolleyes: trotzdem verweigert. Naja, 100 geht auch.
    Gute Fuhre,
    Dirk

  • Mir ist neu dass es eine 130 km/h Plakette gibt?

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Fast alle Hersteller von Achsen und Auflaufbremsen geben ihre Teile
    bis 130km/h frei, da diese Geschwindigkeit im europäischen Ausland
    teilweise erlaubt ist.

    ;) AL-KO Spezialist ;)

  • Um nochmal auf´s Thema zurückzukommen:
    Bei Motorradreifen ist es auch normal, daß nicht immer gewuchtet wird.
    Hab es selber auch schon so gehabt und war kein Problem. Auch bei 230 Sachen nicht. Aber meines Wissens nach nur am Hinterrad.


    Grüße von der Alb

  • Die meisten Anhängerhersteller verwenden an Ihren werksneuen Anhänger leider keine ausgewuchteten Räder. Es gibt nur wenige Ausnahmen an Herstellern, die von Werk aus Ihre Anhänger mit ausgewuchteten Rädern ausliefern.

    Ich persönlich würde die Räder dann auf jeden Fall selbst zum auswuchten bringen. Kostet nicht die Welt und bringt auf jeden Fall mehr Ruhe ins Gespann.

  • Ich würde immer auswuchten,vorallem da ich das eh täglich mache an kunden-felgen
    wenn es passen würde ,würde ich sogar die stützräder auswuchten;)
    aber wie wir beim letzten campingtreffen festgestellt haben bekommen die eh keine 100kmh zul

    http://www.caravanclub.de/bilder/treffen07jan/Bilder/5.jpg

    nachdem ich das gesehen hatte wuste ich wider warum ich eines mit rollenlager habe:biggrins:

    nein im ernst bitte immer auswuchten lassen!
    das bringt nmehr ruhe ins gespann vorallem im beladenen zustand