Heinemann Z1 von 1972

  • Hallo zusammen,

    erstmal vielen Danke für eure Kommentare. Da steckt vieles drin, was ich gut nachvollziehen kann und ich glaube ich habe mir mein Urteil jetzt gebildet. Aber der Reihe nach.


    Wenn das Ding für Dich einen messbaren Coolnessfaktor hat,

    Mhh, naja. Eher nicht so... ;)

    Stema Opti 750 kostet 460 neu mit 13 Zoll und 100er Zulassung

    OK. Danke für die Empfehlung. Ich muss mal eine Bezugsquelle im Rhein-Main-Gebiet suchen, wo ich den Anhänger für diesen Preis abholen könnte, um nicht horrende Versandkosten zu zahlen.

    Die alten Heinemann sind berüchtigt, weil sie mit den kleinen Rädern mehr in der Luft hopsen als auf der Straße laufen, zudem geht nichts rein, das Teil fährt sich miserabel weil die Spur so schmal, die Räder so klein und die Deichsel so kurz ist.

    Wichtige Info/Erfahrungsbericht für mich! Danke Dir. :) Ich bin den Anhänger nämlich noch nicht probe gefahren.


    zudem geht das nur mit 80 km/h

    Ja, das war für mich auch schon die ganze Zeit ein Manko auf der "Contra"-Seite.


    Und auf das Geschaffene kannst Du stolz sein...

    Stimmt schon. Wäre schön gewesen. :)
    Allerdings wäre das momentan noch ein zusätzliches Projekt gewesen, für das ich nicht wirklich Zeit habe.
    Daher kann ich's verschmerzen. ;)


    Der Baumarkthänger hat eine sehr sehr viel breitere Spur als der kleine. Das sorgt für mehr Fahrsicherheit. Deutlich mehr Platz hat er auch.

    Sehr guter Punkt! Danke. :) Das hatte ich noch nicht so wahrgenommen bis jetzt.


    Fahrzeuge, die zu einem angemessenen Preis im Internet angeboten werden sind ruckzuck verkauft.

    Stimmt absolut. Daran könnte es auch mit liegen.

    keine Vergleiche Äpfel gegen Birnen wie mit dem Humbaur. Der hat nämlich doppelte Zuladung und 3-4 faches Ladevolumen.

    Du hast recht. Eben weil es keine wirklich ähnlichen Anhänger wie den Z1 gibt, ist es einfach schwer, einen sinnvollen Vergleich hinzubekommen.


    Was ist jetzt mein Fazit?


    Ich glaube, ich lasse die Finger von dem Z1.

    Nachdem ich jetzt einen halben Tag mit Recherche verbracht habe und ihr mir mit euren Kommentaren so manche Denkanstöße geliefert habt, habe ich jetzt für mich entschieden, dass ich von dem vermeintlich günstigen Angebot lieber Abstand nehmen sollte.

    Nicht nur wegen der Zusatzkosten und der Arbeit, sondern auch wegen dem zu erwartenden Endergebnis.

    Die Liste der CON's überwiegt:

    - kleinere Spurweite

    - schlechte Fahreigenschaften.

    - begrenzte Einsatzmöglichkeiten

    - TÜV - Ergebnis unsicher

    - Tempo-Limit 80 km/h

    - Gesamt-Kosten liegen voraussichtlich nicht weit genug unter einer Neu-Anschaffung.

    - Arbeitsaufwand passt derzeit nicht wirklich in meinen Zeitplan.


    Schade eigentlich. Aber so isses.


    Nochmals vielen herzlichen Dank für Eure zahlreichen Kommentare! Ihr habt mir wirklich sehr geholfen! :)


    Ich schaue mal nach neuen Angeboten wie z.B. das vom "Stema Opti 750".

    Wer noch weitere Vorschläge hat, immer her damit. ;)


    Vielen Dank und viele Grüße,

    Torsten

  • Hallo Thorsten

    Ich habe auch so einen kleinen Hopser ist zwar kein Heinemann aber dafür ein Westfalia

    Les mal hier: Wiederaufbau vom 400kg Westfalia-Anhänger

    für das Geld was ich da "verbraten" habe hätte ich nen neuen Baumarktanhänger mit Hochplane bekommen.

    Ich habe es gemacht weil ich spaß da dran hatte ihn wieder auf die Strasse zu bringen.



    Gruß Christian

    PKW - Ford CMAX
    1. Anhänger (Hängi) - WM-Meyer 750kg ohne bremse
    2. Anhänger (Hängeliene) - Westfalia 400kg EZ 15.07.1975
    (im Wiederaufbau)
    Gekauft: 29.05.2014 - angemeldet 14.08.2014


    Wenn das die Lösung ist

    Will ich mein Problem zurück!!!!!!

  • Also wenn ich den Z1 nehme, dann muss er sich günstig in Schuss bringen lassen, so dass ich preislich erheblich unter einem neuen Anhänger vergleichbarer Größe rauskomme. Die Arbeitszeit würde ich investieren.


    Viele Grüße,

    Torsten

    Wie passt das zu Deiner letzten Aussage?


    Überleg Dir erstmal, ob Du dir überhaupt einen eigenen Anhänger zulegst...?(

    Da sind so viele Widersprüche in Deinen Statements, dass ich es für sinnvoller halte, den Anhänger weiterhin beim Nachbarn auszuleihen...

  • Hallo zusammen,


    während ich meinen letzten Beitrag geschrieben habe, kamen noch einige Posts dazu.

    Was für ein Auto hängt denn dann davor?

    Ein Skoda Octavia Kombi (90kw). Damit habe ich schon Zwei-Achser mit ordentlich Ladung gezogen.


    Wofür die Bordwanderhöhung beim Humbaur?

    Um auch bei höheren Kisten bzw. gestapelter Ladung eine stabile Außenwand zu haben.


    Danke Dir auch für die Grobkalkulation der Materialliste. Ja, da kommt Einiges zusammen. Farbe ist immer auch ein großer Posten.

    Um ein paar Zehner soll es hier nicht gehen. Ich sehe die 300 EUR jetzt auch als guten Richtwert an.


    Deinen Heinemann-Thread habe ich jetzt erst gesehen. :)

    Kettcar ist natürlich die 1a-Zugmaschine. ;)


    Wie passt das zu Deiner letzten Aussage?

    Naja, wie es halt immer so ist: eigentlich keine Zeit, aber dann halt irgendwie doch das Projekt noch mit reingequetscht. ;)

    Ich bin ja grundsätzlich ein Bastler. Aber wenn der Anhänger nicht kommt, wird mir auch nicht langweilig...

    Da sind so viele Widersprüche in Deinen Statements,

    Häh? Wieso das denn?

    Les mal hier: Wiederaufbau vom 400kg Westfalia-Anhänger

    Den Thread hatte ich vorher schon grob durchgelesen. Respekt für diese Leistung! Der Anhänger sieht einfach super aus! :)
    Während ich das so las, dachte ich (naiv) "gut, dass ich nicht so einen Aufwand treiben muss". Naja, das Thema ist jetzt durch bei mir.;)


    Viele Grüße,

    Torsten

  • Es lohnt sich auf jeden Fall mal nach Angeboten in den Baumärkten der Umgebung zu gucken. Wenn irgendwo ein neuer Baumarkt eröffnet wird, gibt es meist extrem gute Angebote bei Anhängern, ist aber auch Glückssache.

    Mercedes V-Klasse v250d, EZ 10/2018

    Eduard 3,1x1,6m, 1500kg zgG, 1,8m Hochplane, EZ 03/2017

    Heinemann Z1, 400kg zgG, EZ 04/1971

    Wiens Safety-Trailer CS 2002 (2to Bootstrailer), EZ 07/1982
    VW Caddy 1.2 TSI, EZ 12/2014 (verkauft)
    Citroen C3, EZ 10/2002 (verkauft)

    Toom Baumarkt Stema 750-13 BJ 2015 (verkauft)

  • Es lohnt sich auf jeden Fall mal nach Angeboten in den Baumärkten der Umgebung zu gucken. Wenn irgendwo ein neuer Baumarkt eröffnet wird, gibt es meist extrem gute Angebote bei Anhängern, ist aber auch Glückssache.

    Das stimmt,


    gerade bei Obi gab es da schon x-fach Trailer für 299.-, die einem dann garantiert etliche Jahre lang gute Dienste leisten.

  • Ja, ich werde auf jeden Fall die Augen offen halten. Ich habe es ja im Prinzip nicht eilig mit dem Anhänger und kann auf ein gutes Angebot warten.

    (Es kam nur jetzt darauf an, kurzfristig eine Entscheidung zu dem angebotenen Z1 zu treffen.)

  • Hallo


    Ich glaube, ich lasse die Finger von dem Z1.

    gute Idee, 175€ das waren mal 350 DM, ich wette fast das ist mehr als der Neupreis vor 47 Jahren


    ich würde den maximal geschenkt nehmen, aber nicht zum herrichten sondern als Teilespender


    diese Drahtbügelverschlüsse und Scharniere sind gesucht, weils die nicht mehr gibt, die kannst einzeln verkaufen und der Rest bekommt Eisen Rudi zum kg Preis, aber herrichten ist völlig unrentabel, gut das Du das eingesehen hast



    jede billige Baumarktbüchse hat mehr Nutzlast, mehr Fläche und kostet dich unterm Strich vermutlich sogar weniger als der Heinemann, bis der anständig renoviert wäre, und selbst das hält auch nicht ewig, dann gammelt er wieder


    viel Glück und Erfolg beim suchen nach nem neuen, oder auch guten Gebrauchten, wenn er wie neu da steht


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Die bei ebay-Kleinanzeigen stehen nur drin, weil sie zu teuer angeboten werden. Die Billigen sind halt gleich weg. Meist ist der Preis ja Verhandlungssache. Biete einfach, was es dir Wert ist, oder die Hälfte. Irgendwann klappts, hast doch Zeit.

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.