Der "Was habt Ihr heute gemacht Thread"

  • OmegaBenni dann deklariere sie doch als Arbeitsscheinwerfer? Müssen eben getrennt schaltbar sein. dann musst du die doch nichtmal abdecken.

    Ist richtig, möchte ich aber vermeiden ;)

    Denn mal ehrlich, wir reden hier vom Fernlicht, da ist es eigendlich egal wieviel das sind, denn bei Gegenverkehr ist es sowieso aus.


    Zitat

    Meines Wissens nach muss alles, was lichttechnisch am Fahrzeug verbaut ist auch funktionieren, also Sicherung ziehen reicht leider nicht. Selber schon erlebt... aber es kommt auch auf den Prüfer an...

    Das ist alles so korrekt.

    Frage war jetzt, wenn abgeklebt zählt, dann zählt sicher auch die Kappe?!

    Eduard Wiederholungstäter:thumbup:

  • ....

    Frage war jetzt, wenn abgeklebt zählt, dann zählt sicher auch die Kappe?!

    Ja - nannten sich früher Steinschlagschutz (wenn ich mich recht erinnere)

    Barthau EH2002 2To, 300x170, Hochlader mit Gitteraufsatz 500mm

    Doornwaard D2000SW - 2To, 450x200, Plattform

    Renault Master Clone 2,3L 125PS L1H1 - unterstützt vom TSchingTschang Rexton W:)

  • Das ist alles so korrekt.

    Frage war jetzt, wenn abgeklebt zählt, dann zählt sicher auch die Kappe?!


    Zählt auf jeden Fall.
    Sie gelten damit als "nicht verbaut" und somit ist der Lichtschalter im Innenraum und auch die Kontrolleuchte egal - wie eben auch der Zustand der Nebelscheinwerfer selber unter der Abklebung.

    Ob eine simple Abdeckung reicht weiß ich nicht - könnte aber durch einen Anruf bei der Prüfstelle zu klären sein.

    Anhänger 1: `95er Westeria Winner Vollpoly Pferdeanhänger, 2,0to zgG

    Anhänger 2: `18er Pilob 3,5to zgG Bootstransporter
    Anhänger 3: `18er Tema Carplatform 4020s Alu / Universaltransporter 2,7to zgG

    Anhänger 4: ´91er Hobby 610 Prestige Wohnwagen, 1,5to zgG

    alle mit Stoßdämpfern und 100er Zulassung sowie 2 Achsen

  • Bissl Holz gefahren. =)


    DSCF7819.jpg


    ...aber ich weiß ja auch nicht so ganz - irgendwie war der Anhänger doch mal wieder schwerer als gedacht... ich hab' so die Befürchtung, dass ich den Anhänger bzw. irgendwelche Komponenten dieses Jahr noch klein bekomme. Und es hat ja erst begonnen... :o


    IMG_1202.jpg


    Z.B. dieses "Kugelelastomer" der Thule-Kupplung... war jetzt net sooo die Stützlast, aber biegt sich schon ganz gut. Muss ich auf jeden Fall auf Anrisse achten, SOLLTE es mal so weit sein. Wenn man dann noch beschleunigt oder bremst kommt ja noch 'ne weitere Kraftkomponente hinzu... aber gut, gleichzeitig dient das auch als eine Sollbruchstelle, meine ich, wenn 'ne Belastung wirklich ZU hoch wird. Also.. wenn man mitm Rad stürzt oder der Anhänger 'ne 180°-Rolle macht oder so... :D


    Was auch gut ist: Gestern Teile für mein Hardtail bestellt... dass ich das endlich auch mal wieder reparieren und fahren kann. Freu mich schon drauf. =)


    edit: oh wäre fast 'n Fall fürn rotes Fähnchen, wa?! :D :weg:

    If you can't fix it, you don't own it.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Das Problem ist doch simpel, rein rechtlich darf ich nur 4x fernscheinwerfer haben, so wären es aber 6 Stück ;)

    Warum nicht einfach die Kappen von innen (!) Blickdicht schwarz machen, dann scheint auch nix mehr durch?

  • Warum nicht einfach die Kappen von innen (!) Blickdicht schwarz machen, dann scheint auch nix mehr durch?

    Das ist keine schlechte Idee, ich werde es wohl im Zweifel beim nächsten Prüfer tester müssen.

    Aber wie gesagt, die haben sowieso ein eigenes Relais, da leuchtet dann sowieso nix wenn ich die Sicherung ziehe :/

    Eduard Wiederholungstäter:thumbup:

  • Zu uns werden öfters Autos in Polizeilicher Begleitung gebracht die mehr als 2 Monate überzogen sind!

    Versteh es nicht, wenn da steht 03/20 dann mach ich in den 4 Wochen die HU

    Wenn das Auto die nicht besteht dann wird es je nach Aufwand gerichtet oder die Kiste gleich stillgelegt

    Wenns nämlich knallt dann wird die Strafe höher und die Versicherung kann ihre Zahlung verweigern bzw in regress gehen

    Seat Leon ST FR 1.8TSI, EZ: 12/2015

    Anssems BSX 1500, EZ: 08/2018

  • Ich habe Arbeitskollegen die immer am 1. des folgenden Monats hin fahren ;)

    Rechne das mal auf 20 Jahre :weg:

    Da holt man schon fast ein Jahr raus...

    Eduard Wiederholungstäter:thumbup:

  • Das Problem ist doch simpel, rein rechtlich darf ich nur 4x fernscheinwerfer haben, so wären es aber 6 Stück ;)


    Ach ja - die Geschichte mit den Scheinwerfern....


    erinnert sich noch einer an den Ford Capri II - der durfte mit 8 Scheinwerfern rumfahr'n :love:8) und benötigte keinerlei Blenden ;)

    Ich habe Arbeitskollegen die immer am 1. des folgenden Monats hin fahren ;)

    Rechne das mal auf 20 Jahre :weg:

    Da holt man schon fast ein Jahr raus...

    Richtig gemacht zwei Jahre ...

    Im Fälligkeitsmonat einen Termin bei TÜV und Co. für den übernächsten Monat gefixt - schon biste aus dem Schneider ;)


    Upps - Fehler berichtigt

    Barthau EH2002 2To, 300x170, Hochlader mit Gitteraufsatz 500mm

    Doornwaard D2000SW - 2To, 450x200, Plattform

    Renault Master Clone 2,3L 125PS L1H1 - unterstützt vom TSchingTschang Rexton W:)

  • Ich habe Arbeitskollegen die immer am 1. des folgenden Monats hin fahren ;)

    Rechne das mal auf 20 Jahre :weg:

    Da holt man schon fast ein Jahr raus...

    ...und ich fahre (fast) immer in der ersten Woche vom übernächsten Monat - einfach aus Prinzip.

    Stema HP 6070, Bj. 1999 verkauft
    Stema FT 8.5-20-10.1B, Bj. 2009 verkauft

    Neptun GN 134, Bj. 2014 verkauft

    Cheval Liberté Debon C300 Roadster Bj. 2020

  • Da steht kann und nicht wird bzw wird in regress gehen

    Denn ein Fahrzeug ohne gültige HU hat keine Betriebserlaubnis

    Seat Leon ST FR 1.8TSI, EZ: 12/2015

    Anssems BSX 1500, EZ: 08/2018

  • Da steht kann und nicht wird bzw wird in regress gehen

    Denn ein Fahrzeug ohne gültige HU hat keine Betriebserlaubnis

    auch durch deine falsche Wiederholung, wird es nicht richtiger. Die gegnerische Versicherung muss mir meinen Schaden bezahlen.Gegenüber einem geschädigten Dritten ist die Haftpflichtversicherung immer zur Leistung verpflichtet. Das gilt selbst dann, wenn der Versicherungsnehmer seinen Versicherungsschutz eigentlich bereits durch eine Pflichtverletzung verwirkt hat. Ob sie Regress fordern kann vom, steht auf einem anderen Blatt, das habe ich auch nicht zitiert. Sollter der Unfall überhaupt nichts mit dem überzogenen TÜV zu tun haben (Fahrzeug voll verkehrssicher keine unmittelbarer Zusammenhang geht auch die Regressforderung nicht) Auch bei Regressforderungen gilt der sogenannte Grundsatz der Kausalität

    __________
    Gruß Holger