Der "Was habt Ihr heute gemacht Thread"

  • Die Idee mit den starken Magneten finde ich gut. Man bleibt flexibel in der Lampennutzung, macht Sinn.


    Kombiniert mit zweiter Steckdose parallel, die auch den Stecker des Hängers bei Nichtgebrauch aufnimmt, würde Doppelnutzen bringen. Spiralkabel kann man sich in beliebiger Länge selbst fertigen.

  • .......Spiralkabel kann man sich in beliebiger Länge selbst fertigen.

    Ja, wie ? Davon habe ich keinen Plan und ewig gesucht !

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Ich werde heute noch machen:

    Die Schrauben in die Nut aussen einbringen, damit das Expanderseil der Flachplane eingehängt werden kann

    Die Abschlussleisten an den Türen im Flur anbringen

    Seat Leon ST FR 1.8TSI, EZ: 12/2015

    Anssems BSX 1500, EZ: 08/2018

    Schätzle&Co Delkofen PA6, 600kg EZ: 11/1970 in Restauration


    "Anhänger sind Herdentiere, eine alleinhaltung ist Anhängerquälerei!"

  • Es gibt die Möglichkeit auch ein fertiges zu kaufen und einen Steker zu entfernen, um das frei werdende Ende an die Lampen anzuschließen. Für die Beleuchtung würde auch ein 2-Adriges Spiralkabel reichen. Würd es wegen Empfindlichkeit nur nicht zu dünn wählen. Oder auch ein Spiralkabel satz für Rolltorsteuerung dürfte in gewünschter Länge mit 1-1,5mm² findbar sein.


    Falls Elektrik ein Buch mit sieben Siegeln, einen Elektriker im Nachbarschafts-oder Freundeskreis bitten, wird Dir geholfen.

    Mal nach Meterware guurgeln u. für Dich passendes besorgen.


    Fertige Leitungen gibts es hier mal als Beispiele:

    Klick oder hier: Klick


    und hier mal eins, wenn auch zum Apothekerpreis: Klick

    Denke, wird es irgendwo auch deutlich günstiger in beliebigen Längen geben.

    2 Mal editiert, zuletzt von asveny ()

  • Geile Idee mit dem Spiralkabel und Magneten. 😊😄👍👌

    Honda CBR 600F PC 35, EZ 2002

    Ford Kuga 2,0 Automatik 4x4, EZ 03/2017

    Eduard Apollo 4,06 x 1,80m 2,0t 155R13, EZ 07/2018

    Stema WOM STS O2 15-30-17.1 E 1,5t, EZ 04/2016

  • Günstiger gehts fast immer, man muß nur die richtige Einkaufsquelle finden und auch in der Lage sein, damit was anfangen zu können. Er schrieb vorhin, daß er selbst da nicht so fit ist. Ich denke, es wird auch in endlos zu kaufen sein. Wichtig ist nur, daß die Adern hochflexibel drin sind, 2,5 m max.-Länge scheint mir wenig zu sein, für Multieinsatz.


    Hab mir grad überlegt, es müßte sogar einfach möglich sein, sich das Spiralkabel selbst aus einer glatten Kunststoffleitung herzustellen, statt in gewünschter Qualität und Länge zum Apothekerpreis kaufen zu müssen, wenn fertige Leitungen den eigenen Anforderungen nicht entsprechen.

  • Mal nach Meterware guurgeln

    Spiralkabel nimmt man in fertiger Länge weil die Meterware mit dem Kringel schlecht in Zugentlastungen passt und dazu neigt an der ersten Windung nach dem Würgenippel aufzugehen/abzuknicken.


    und hier mal eins, wenn auch zum Apothekerpreis: Klick

    Das ist auch eher ein Kabel das im Maschinenbau verwendet wird weil es gut Ölbeständig ist. Das steckt ganz gut weg wenn es ständig in Kontakt mit Schmier-, Kühl- oder Hydraulikölen und auch Emulsionen kommt. Je nach Material und Exposition neigen Isolierstoffe da zum aushärten und brechen oder quillen auf und manche schmieren sogar.


    Ölflex kann man auch als Geräteanschlussleitung verwenden, ist einer H07BQ oder H07RN in Bezug auf Trittfestigkeit aber unterlegen.


    das geht aber viel günstiger

    Ein H05VV-Kabel ist für Außenanwendungen nicht geeignet. Für Kfz nimmt man besser FLRYY.



    Kabel ist leider nicht gleich Kabel. Beim Preisvergleich auf den Typcode achten.

    Kabel Leitungstypen



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Und? Gibt es Ölflex-Spiralkabel?


    Dann braucht es nur noch eine Knickschutztülle für das Multikabel...

    Barthau EH2002 2To, 300x170, Hochlader mit Gitteraufsatz 500mm

    Doornwaard D2000SW - 2To, 450x200, Plattform

    Renault Master Clone 2,3L 125PS L1H1 - unterstützt vom TSchingTschang Rexton W:)

  • Geile Idee mit dem Spiralkabel und Magneten. 😊😄👍👌

    Deswegen machen das ja meine Kollegen jetzt auch. Aber Vorsicht, nicht Magnete mit 100kg und mehr Zugkraft nehmen ! Verletzungsgefahr !

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Der Sinn der Folie ist sich für das Displayglas zu opfern und vor Kratzern zu schützen.

    Hättest Du die Folie nicht wäre ggf. jetzt Dein Display kaputt.

    Sicher gibt es bei den Folien auch welche die mehr aushalten, umso härter die aber ist umso mehr geht der schlag auf das Display über und umso weniger Schutz bietet es.

    Deine Folie hat seien Sinn also erfüllt.

    Gruß


    Peter

  • Niemand kann sich vor Schäden an den Teilen ernsthaft dauerhaft schützen, ode rer macht keinen härteren Einsätze mit den Teilen.


    Der Vorteil meines alten Nokia Knochens war, der konnte in der Hosentasche überleben und zum Telefonieren langte das vollkommen. Selbst ein Sturz von einem 2,5 m Gerüst auf Betonboden einer Fabrikhalle überlebte es mal. Alles wieder zusammengesetzt, neu gestartet, gut war´s.


    Die heutigen Smart- u. I-phones sind mittlerweile viel zu empfindlich, da nützt auch kein Supergorillaglas oder Schutzhülle, die alle bei mir dran waren. Hab mittlerweile drei Stück geschreddert, eins in der Latzhose in Brusttasche beim Heben schwerer Sachen zerdrückt, ein zweites durch Rausfallen aus Tasche, die nicht zugezogen war, Display inkl. Panzerglas zertrümmert, ein drittes zwar im Glas ganz aber nicht mehr startbar, weil mal wieder Reißverschl. nicht zugezogen und aus Brusttasche ordentlich gefallen. Super, auch alle Daten weg, weil mit Datensicherung auch noch irgendwie etwas falsch geklaufen war. Sicher, eigene Schuld, ich weiß es.

    Das einzig gute, es waren nur China-Eigenimporte zum Spottpreis, dafür aber gute Teile und das jetzt aktuelle ist noch besser und für rund 150€, die ich jeweils im Schnitt berappte, eher Schnäppchen.


    Jetzt langt mir das, bin nicht mehr immer erreichbar, nehme in Arbeitssachen das Teil einfach nicht mehr mit und meld mich, wenn es grad paßt. Geht auch und mehr Chance, das gute Stück länger lebendig zu halten.

  • Die heutigen Smart- u. I-phones sind mittlerweile viel zu empfindlich, da nützt auch kein Supergorillaglas oder Schutzhülle, die alle bei mir dran waren. Hab mittlerweile drei Stück geschreddert,



    Das einzig gute, es waren nur China-Eigenimporte zum Spottpreis, dafür aber gute Teile und das jetzt aktuelle ist noch besser und für rund 150€, die

    Wie viele von den "teuren " Smart- u. I-phones hat Du denn schon gehabt?

    Ich habe seit Jahren Androide und Obst Telefone im "harten" Einsatz und bis jetzt haben sie jeden Sturz überlebt.

    Mein Fruchttelefon hat sogar schon einige Sekunden in der Nordsee gelegen und geht noch immer.

    Nur das Chinateil meiner Tochter hat nach einem kleinen Sturz Probleme gemacht.

    Es hatte sich dabei aber auch nur der Stecker des Akkus im Gerät gelöst.

    Ich kann mich über die Qualität der "großen" Marken nicht beklagen, wobei die Preise mittlerweile nicht mehr nachvollziehbar sind.

    Gruß


    Peter

  • Tomfred

    Welche Haftkraft und Abmessung meinst Du, wäre geeignet bei dem Neodym Magneten und welche Bezugsquelle kannst empfehlen?

    https://www.amazon.de/Neodym-M…Csselhalter/dp/B07MH43B7Y


    Statt dem Haken habe ich dann den Scheinwerfer dran geschraubt .


    2 von den Haken halten eine 1m lange LED Lampe an der offenen Motorhaube beim basteln.


    1 Haken hat mir meine Frau gestohlen, da hängt jetzt immer ihr Fön am Heizkörper


    usw.


    Mittlerweile habe ich die schon 3x bestellt. Sind sehr oft eine super Hilfe. :thumbup:

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • lesen ist nicht so eure Stärke oder?


    ich hab gesagt

    Folie löst sich vom Handy und hat nen Sprung, ganz richtig müsste es heißen, Panzerglas löst sich.....


    das Handy ist beide Male auf die Ecke gefallen und da ich ne dicke Schutzhülle habe ist da nie was passiert, aber dieses Panzerglas haftet nur durch Adhäsion und wenn das Handy auf die Kante fällt fliegt das Glas davon und bricht, deshalb ist das in meinen Augen MÜLL, ne normale Displayfolie klebt wenigstens fest und fliegt nicht davon und schützt die Glasfläche fast genauso gut, wenn ein Schlag aufs Glas kommt, deshalb kann ich dieses Panzerglas nicht empfehlen und kauf es auch nie wieder, das Originale Glas hält normale Stürze auch locker aus, empfindlich sind nur die Kanten, und die sind durch die Hülle geschützt, mir ist das Handy schon oft mal aus der Tasche gefallen oder es lag wo und ich habs runter geschubst, das hat dank der Hülle noch jeden Sturz überlebt, wichtig ist das die Kanten gut geschützt sind


    Hülle_autoscaled.jpg

  • Jo,


    Mein Samsung A6 hat bei 80 km/h einen Abflug vom Autodach gemacht.

    Geschützt war es nur durch eine Lederklapphülle. Keine Displayschutzfolie.


    Ich habe es nur mitgekriegt/wiedergefunden, weil die Taschenlampe vom Handy an war.

    Handy und Hülle lagen getrennt im Graben, das Gerät hat wohl mehrere Runden auf dem Asphalt gedreht.

    Viele lange Risse über's Display, alle Ecken von Handy und Hülle zerkratzt/zerfetzt, aber es geht noch alles und die Risse sind nur bei extremer Schräglage des Handys zu sehen.

    Glück gehabt...



    Viele Grüße


    Axel :)

    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder."
    Sergej P. Koroljow, (sowietischer Raketenkonstrukteur, brachte den ersten Satelliten "Sputnik" ins All).

  • Jetzt 4. Chinakracher innerhalb der letzten 7-8 Jahre, das ich persönlich nutze. Meine bessere Hälfte hat jetzt das 2., aber nur wegen aktuellerem BS. Sie übt den besseren Einfluß als ich auf so ein Teil aus...


    Ach, ich vergaß das Iphone meiner Tochter, daß ich in der Übergangszeit in diesem Jahr nutze, ist auch durch mich nun ebenfalls zertrümmert.


    Hat, glaube ich, eher mit dem Handling in meiner eigenen Umgebung zu tun, weniger mit zu schwachem Schutz solcher Teile und naturgemäß ist ein Display durch die Größe schneller reif, wenn es schlecht läuft. Das bedeuet nicht, daß es bei anderen genau so schlecht laufen müßte.


    Meine Reißleine hab ich gezogen, Smartphone bleibt von Arbeiten fern! Vielleicht werde ich zum nur Telefonieren mein altes Nokia mit einem neuen Akku bestücken und wieder in der Hosentache mitführen, falls sich zu viele wegen nicht Erreichbarkeit beschweren sollten.