Beiträge von Jay

    Is heute Domlagertag?


    Ich hab gestern hinten und heut vorne die Federbeine vom Schlachter aus- und auseinandergebaut, die Gummis der Federteller rausgebaut und dann alles wieder reingestopft. Die Gummis der Federteller gibt es nur noch für viel, viel Geld zu kaufen. Da kosten die Gummis allein genauso viel wie die Stoßdämpfer, Federn UND Domlager zusammen =O


    Dann noch zwei Tanks entleert, Kabel und Steuergeräte rausgerissen und die Frontscheibe rausgeschnitten. Morgen noch die Seitenscheiben raus, dann kann die Karre weg!

    Hab 'nen Satz gebrauchte Reifen für einen Hunderter losgeschlagen über Ebay Kleinanzeigen.

    Hab seit November versucht, ne Kühl-Gefrier-Kombi loszuwerden. Angefangen hatten wir in München für 150 Euro. Seit Dezember ist er bei mir im Allgäu, wurde immer wieder günstiger eingestellt. Will keiner haben, selbst für 10 Euro hat sich jetzt 3 Wochen lang keiner gemeldet. Kaum umgestellt auf "zu verschenken" haben sich innerhalb von 10min gleich 3 gemeldet. Hab fairerweise dem ersten den Vorzug gegeben. Ja, er kommt um 20:00h, er muss noch arbeiten.... War bis jetzt noch nicht da :mad:

    EHEFRAU sendet WhatsApp-Nachricht an ihren EHEMANN...


    EHEFRAU: Schatz, bitte vergiss nicht, Brot zu kaufen, wenn du von der Arbeit zurückkommst, und bevor ich es vergesse... Deine Freundin Gaby ist hier, sie lässt dich grüßen.


    EHEMANN: Wer ist Gaby?


    EHEFRAU: Niemand, ich wollte nur, dass du antwortest und die Bestätigung erhalten, dass du meine Nachricht gesehen hast.


    EHEMANN: Ah, ich war überrascht, denn Gaby ist grade bei mir! Ich dachte du hättest mich gesehen!


    EHEFRAU: Was? Wo seid ihr?


    EHEMANN: In der Bäckerei in der Nähe von zu Hause!


    EHEFRAU: Warte, ich gehe jetzt dorthin!


    Nach 5 Minuten sendet seine Frau eine Nachricht:

    Ich bin in der Bäckerei, wo bist du?


    EHEMANN: Ich bin auf der Arbeit. Jetzt, wo du in der Bäckerei bist, kaufe das Brot und hör auf, mir auf die Eier zu gehen!!!!

    Servus René und willkommen hier im Forum!


    Warum nicht Idee 1 und 2 kombinieren? Bau den kompletten Koffer aus diesen Profilen und mach ihn abnehmbar - schon bist du den Tüv los. Zum Thema Spurweite beim Tieflader nimmst zum Abnehmen halt einfach einen Balken oder Stahlträger als entsprechende Verbreiterung, die an nem Winkel oder ähnlichem direkt befestigt wird. Den Balken brauchst ja nur zum Absetzen und nur vorne - hinten bist ja schon an den Rädern vorbei und kannst die Absetzstützen direkt am Aufbau anbringen.


    absetzkoffer.PNG

    Die Suche hätte ergeben: Länge Auge-Auge ausmessen, irgendeinen kaufen. Stoßdämpfer bei nem Anhänger sind zu 98,375842% nur Alibi für die 100er Plakette. Die meisten Dämpfer sind auch nur so ausgelegt, dass sie den Anhänger noch härter federn - also quasi genau kontra Tiertransport.


    Aber das ist hier schon circa drölftausendzigmal durchgekaut worden - wenn du noch Fragen zu dem Thema hast, dann bitte in einem der vorhandenen Threads. Hier mach ich zu!


    :threadgeschlossen:

    Ja, mit Motoren hatte ich auch schon Spass... Hatte den Wagen - so wie du auch - mit eigener Motorkraft in die Halle geschafft und den Motor eigentlich für mich selbst auf die Seite gestellt. Als dann einem Ex-Bekannten ein halbes Jahr vor der Hochzeit am Hochzeitswagen der Motor verreckt ist, hab ich mich breitschlagen lassen, ihm den Motor zu verkaufen. Gleiches Spiel wie du geschrieben hast: Pleuellager und Späne... :rolleyes: Sollte dann den Motor nicht nur wieder zurücknehmen, sondern auch noch für die Transportkosten (500km Sprit und Anhängermiete). Als ich dann aber nach ~3 Wochen Diskussion den Motor zurückhaben wollte "hat ihn die Werkstatt grad gestern entsorgt" :cursing::cursing:

    Hier schein es ja richtig viel Halbwissen zu geben.

    Ruf bei der Zulassungsstelle an und frag nach.

    Beispiel

    Ich habe ein Auto vor 3 Jahren abgemeldet und will es nun wieder zulassen. Der Tüv ist natürlich abgelaufen.

    Ich darf mit dem alten Kennzeichen zum nächsten tüv fahren, die Untersuchung machen lassen und dann das Auto wieder zulassen. Voraussetzung ich habe bei meiner Versicherung vorher eine Evb Nummer beantragt.

    Danke, W650, das ist ein Beitrag, der zwar nicht falsch ist, aber mit dem Thema hier nichts zu tun hat! Bei einem abgemeldeten Fahrzeug gelten wieder ganz andere Regelungen! Was hat die Zulassungsstelle noch mit einem angemeldeten Fahrzeug zu tun? NIX!

    Naja, das kommt auf den Beamten drauf an: Bei nur "vor kurzem" abgelaufenem Tüv, also wenigen Monaten überzogen ist das sicherlich Mittel der Wahl. In der Regel wird hier z.B. bei erkennbaren Saison-Fahrzeugen (Cabrio, Oldtimer, usw.) auch mal ein halbes Jahr toleriert, wenn z.B. der Tüv im Herbst abgelaufen war und der Wagen erst im Frühjahr wieder bewegt wird. Aber in diesem Fall ist der Tüv bereits 2019 abgelaufen - schlimmstenfalls also bereits 27 Monate. Hier kann ein Beamter - wenn er nen schlechten Tag hat - durchaus drauf verweisen, dass der Wohnwagen eben NICHT auf eigener Achse zum Tüv transportiert werden dürfte. Aber das ist Ermessenssache: Ein erkennbar "neuer" (z.B. 5 Jahre alt, noch nie beim Tüv gewesen) oder aber gut gepflegter WoWa wird den Beamten vermutlich weniger stören als ne rollende Bruchbude...