Befestigung Airlineschienen

  • Servus Männers,

    Bin grad auf der Suche nach passenden Nieten.

    Geht um die 'Standart Airline Flachschiene'.

    Soll in nem Kastenwagen an die Seitenwände; auf den Flachteilen kommen dann Holzplatten drauf.

    Somit würden die Nieten (oder evt Schrauben) in die Mitte der Schiene reinmüssen.

    Wenn da was vorsteht, bringt man den Fitting nicht rein...


    Gibts eigentlich Senkkopfnieten?

    Oder andere Ideen?

    Das ganze soll bei Bedarf auch Wartungsfreundlich sein. Im anderen Auto sind z.b. die Holzplatten mit selbstbohrenden Senkkopfschrauben montiert. Im Laufe der Zeit bzw nach der ersten Demontage taucht das Problem auf, dass die Schrauben nicht mehr ordentlich halten bzw sich selber rausdrehen.

    Die Holzplatten würd ich evt mit Plastikspreiznieten machen....


    Unkkarheiten sind wie gesagt bei den Airlineschienen vorhanden....


    Achja: die Holzplatten werden geringfügig über die Scgienen drüberstehen.

  • Moin.

    Klar - gibt Blindnieten mit Senkkopf. Musst mal nach googlen. Die haben dann 'ne 120°-Senkung (!), d.h. 'nen passenden Senker, falls nicht schon vorhanden, brauchts ggf. auch noch.

    Hm, wenn ich die richtigen Schienen/Maße gefunden habe, dürfte der "Flach-Teil" der Schienen um 3,7mm stark sein?! Macht zwar Aufwand, aber wenns demontierbar sein soll, warum schneidet ihr net ~M5er Gewinde in regelmäßigen Abständen rein? Da die Steigung von Schraubengewinde kleiner ist als z.B. von Bohrschrauben, kann man mehr Glück haben, dass die Gewinde net so schnell ausnudeln.

    ODER - das macht halt NOCH mehr Arbeit... ihr verseht die Airline-Schienen mit Nietmuttern... für die Holzplatten dann. Falls ich "dein" System richtig verstanden habe...

    DAS hält dann definitiv und ist zig mal ein- und ausbaubar.


    (kann ich das hier in unseren "Airlineschienen-thread" mit reinschieben?!)


    Gruß Jonas

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • ...hast ned ganz richtig verstanden....

    Es geht in erster Linie um die Befestigung der Airline an die Karo. Die Airline ist sicherlich etwas dünner; schätze ca 2,5mm.

    Und das Karoblech ist ja auch nicht wirklich dick.... Die Airline kommen idR entlang des Trägers im Fahrzeug.


    Kann man gerne im Tread zusammenführen; wobei es in dem Falle wie gesagt weniger um einen Anhänger geht....


    Bild ist von dem Laden, wo meine Schiene her ist.... Die geben als Tip an, die Schiene mit Linsenkof M6 beidseitig alle 75mm anzuspaxen. Dann bringst ja die Holzplatte nicht mehr drauf...


    Vll geh ich auf so ne Art selbstschneidende M-Schraube. Wg dem feineren Gewinde. Find aber die korrekte Bezeichnung nicht....??






    EDIT : Danke für den Hinweis :biggrins:

    Zitat


    Bild ist von dem Laden, wo meine Schiene her ist.

    schon mal gelesen was ganz oben steht?


    Gruß Mani

  • Gibts 'ne Oberfräse!? Man könnte den Holzplatten natürlich da, wo die Linsenkopfschrauben verlaufen, 'ne Nut verpassen..

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.