Seilwinde Alko 901

  • Hat jemand eine Explosionsdarstellung oder eine Ersatzteilliste für das Innere der Seilwinde? Bei meinem Anhänger ist das Seilwindeninnere formschlüssig zusammen gegammelt, da sie beim Vorbesitzer nie gebraucht wurde. Leider erschließt sich mir das Patent noch nicht ganz, daher wäre eine graphische Darstellung, welches Teil man in welche Richtung demontieren muß, sehr hilfreich.
    Gruß Oliver

  • Der Hersteller ist ALKO und der Typ 901. Ich weiß nicht, ob es evtl. eine 901 A ist (mit Abrollautomatik), ist leider nichts mehr zu lesen. Ich versuche dennoch mal etwas genauere Angaben herauszufinden.
    Es handelt sich um ein älteres Modell (Bj 1992) der in der Alko-Angebotsliste aufgezeigten 901. Prinzipiell ist es aber das gleiche. Im Word-Dokument habe ich eine Abbildung angefügt, die ich im Netz gefunden habe.
    Gruß Oliver
    <?xml:namespace prefix = v ns = "urn:schemas-microsoft-com:vml" /><v:stroke joinstyle="miter"></v:stroke><v:formulas><v:f eqn="if lineDrawn pixelLineWidth 0"></v:f><v:f eqn="sum @0 1 0"></v:f><v:f eqn="sum 0 0 @1"></v:f><v:f eqn="prod @2 1 2"></v:f><v:f eqn="prod @3 21600 pixelWidth"></v:f><v:f eqn="prod @3 21600 pixelHeight"></v:f><v:f eqn="sum @0 0 1"></v:f><v:f eqn="prod @6 1 2"></v:f><v:f eqn="prod @7 21600 pixelWidth"></v:f><v:f eqn="sum @8 21600 0"></v:f><v:f eqn="prod @7 21600 pixelHeight"></v:f><v:f eqn="sum @10 21600 0"></v:f></v:formulas><V:path o:connecttype="rect" gradientshapeok="t" o:extrusionok="f"></V:path>ffice:office" /><v:imagedata cropright="40510f" cropleft="4489f" cropbottom="30787f" croptop="16445f" o:title="" src="file:///C:\DOKUME~1\betkero\LOKALE~1\Temp\msohtml1\01\clip_image001.png"></v:imagedata>

  • Zitat

    Der Hersteller ist ALKO und der Typ 901. Ich weiß nicht, ob es evtl. eine 901 A ist (mit Abrollautomatik),



    Antwort: Wenn die Kurbel abnehmbar ist (auf Vierkantstutzen aufgesteckt), dann ist es eine "901/A". Wenn die Kurbel fest angeschraubt ist, dann ist es die "901".

  • Al-Ko Kober Kötz
    Typ 901 A (abnehmbare Kurbel für Vierkant)
    Mehr Daten habe ich nicht gefunden.
    Problem ist, daß das Arretierzahnrad festgegammelt ist. Um es wieder gangbar zu machen, wollte ich die Achse demontieren und alles reinigen. Mir ist nicht klar, wie ich diese Feststellmechanik demontieren kann. Innerhalb des Vierkantantriebes ist eine Feder auf Gewindebolzen mit Mutter. Trotz abgerissener Bolzenseite mit Mutter, läßt sich nichts weiter auseinander nehmen, ohne Gewalt anzuwenden. Ich möchte natürlich nicht noch mehr Schaden anrichten. Falls also jemand diese Achse schon einmal demontiert hat, wäre ich über Hinweise sehr dankbar.
    Gruß Oliver

  • Habe bisher schon viele Reparaturversuche
    an den Seilwinden von AL-KO miterlebt.

    Bisher haben alle eine neue gekauft ! :biggrins:

    Die De-/Montage ist sehr schwierig, meist
    leidet die Lastdruckbremse darunter.

    ;) AL-KO Spezialist ;)