Wie Ersatzrad unter dem Wohnwagen befestigen? /Peitz/ Hobby (kein Alko)

  • Hallo!
    Ich habe einen Wohnwagen Hobby 460, EZ 1993 mit einem Fahrgestell von Peitz.
    Ein serienmäßiger Ersatzradhalter ist im Bugkasten vorhanden.
    Aus Gründen der besseren Gewichts- und Drehmomentverteilung möchte ich aber das Ersatzrad hinter der Achse unter dem Wohnwagenboden transportieren.


    Scheinbar kann der Unterflur-Ersatzradhalter von Alko nicht an Peitz Fahrgestellen verbaut werden /keine ABE?
    Gibt es dafür evtl. Adapter?


    Kennt jemand eine andere Möglichkeit um das Ersatzrad unter dem WoWa zu transportieren?
    Kann man einfach eine große Platte von oben auflegen, lange Schrauben durchstecken und dann das Rad von unten festschrauben?


    Sollte so sein, daß der TÜV nichts dagegen hat.


    Das Bild zeigt den linken Träger hinter der Achse.


    Danke
    wohnwagen-otto

  • Hallo

    Zitat

    Aus Gründen der besseren Gewichtsverteilung........



    naja da gibts doch einfachere möglichkeiten, einfach ein paar Klamotten von vorne zur Mitte oder nach hinten verstauen während der Fahrt und gut is

    Du kannst natürlich auch zwei Schrauben M12 durch den Boden stecken, wenn die Köpfe innen nicht stören, solange das Reserverad zweimal gesichert ist, ist es ok

    oder du baust Dir ne flache Kiste untern Aufbau wo es wie ne Schublade reinschiebst, zwei U-Eisen würde auch gehen, wichtig ist das es immer zweimal gesichert ist gegen runterfallen/verlieren

    aber ich würde es da lassen wo es ist, stell dir mal vor Du mußt Dich bei Regen auf der Autobahn unter den Hänger legen