Welchen Lastindex/Geschwindigkeitsindex bei 1,3t Einachser?

  • Hallo Leute,


    ich habe mir einen Heinemann Z1325B zugelegt und bin jetzt dabei den wieder richtig flott zu machen.
    Nun will/muß ich auch die Reifen erneuern, weis aber nicht was für Lastindex und welchen Geschwindigkeitsindex die Reifen haben müssen.
    Es ist im Brief nur die Größe 205/70R14 eingetragen aber leider kein Lastindex/Geschwindigkeitsindex der Reifen haben muß.
    Ich denke der Lastindex sollte Mi. 94 sein und er Geschwindigkeitsindex Min. J oder K. Bin mir da aber nicht so sicher.
    Kann mich da mal jemand aufklären was ich dann mindestens für einen Reifen fahren muß?
    Gibt es da vielleicht auch eine Sinnvollere/günstigere Reifengröße?


    MfG Björn

  • Hallo


    94 reicht, ich würde aber bisschen höher gehen


    Geschwindigkeit würde ich mindestens L nehmen, sonst gibts keine 100er Zulassung


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Guten Morgen Mani,
    vielen Dank wiedermal für deine schnelle Antwort!
    Aber diese führt gerade zur nächsten Frage. Muß der Anhänger nicht um eine 100er Zulassung zu bekommen Stoßdämpfer an der HA haben?
    Das hat meiner Anhänger nämlich nicht.


    Gruß Björn

  • mein kleiner Stema hat auch keine Dämpfer ...

    Schöne Grüße
    Uwe


    Stema B6075 750kg / Moetefindt FTP235 3500kg (verkauft)

  • ab 750 kg gebremst brauchst Dämpfer


    nur die kleinen gehen ohne, dann aber nur mit der 0,3 Regel nicht mit 1,1 fachem Gewicht


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Hmmmm....., kann es vielleicht sein das es was mit dem Gesamtgewicht zutun hat ob man Dämpfer braucht oder nicht?

  • Ahhh.., da war ich mit meiner Vermutung wohl etwas zu langsam! Aber jetzt haben wir dann ja die Erklärung! Danke Mani.
    Dann werde ich meinem Anhänger wohl leider keine 100er Verpassen. Schade!

  • Hallo


    dann mach halt Stoßdämpfer hin, kosten ja ned viel


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Aber wie soll ich die denn einfach nachrüsten? Habe an meiner Achse doch keine Anschraubpunkte und am Rahmen ist meines erachtens auch nichts wo ich ran gehen könnte. Werd mir das Morgen/Heute aber noch mal genau betrachten und mich dann noch mal melden.


    MfG Björn

  • Hi,


    die Hebel werden einfach mit einer kleinen Naht angeschweißt. Das ist keine große Sache.


    Gruß
    Gerhard



    Kann ich bestätigen, einfach beim Fachmann anfragen und kurz machen lassen. Ist kein allzu großer Aufwand für Profis.
    Hier findest du auch noch alle nützlichen Infos bezüglich des Geschwindigkeitsindex

    Viele Grüße,
    Hirschin

  • Wenn die Achse zu alt ist kann es Probleme mit der 100 km/h Abnahme geben.


    Ich hatte es vor Jahren mal gelesen, aber vergessen und finde es auch nicht wieder. :(

    Ab welchem Jahr sind denn Achsen "standardmäßig" für 100 km/h geeignet? In meinem Fall ists eine Alko.


    Gruß

    NB2

    Eduard Zeus 2,0to Tandem 3,30m x 1,80m mit höhenverstellbarer Hochplane 1,50m - 1,80m und Fahrradcomputer BC500

    HP500 mit Bremse 1,65m x 1,05m mit Flachplane 0,40m

  • meist ab ungefähr bj 90

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."