Zugstange aus Peitz PAV/SR 0,85 ausbauen... wie?

  • Ich hab hier schon einiges gelesen, und das hier ist mein erstes Posting. Ich hab hier schon einiges über die Demontage diverser Peitz PAV/SR gelesen - ganz klar ist mir das aber noch nicht. Ich hab einen Hänger mit Rohrdeichsel. Also, ich schraub die senkrechte Schraube in der Rohrdeichsel raus. Danach schraube ich die Schraube der Drehachse der Auflaufeinrichtung und des Handbremshebels weg und entferne den Hebel von der Auflaufeinrichtung zum Bremsgestänge. Jetzt müsste ich die Zugdeichsel mit etwas Drehen aus dem Rohr ziehen können.


    Doch halt - im Forum steht immer wieder etwas von einer Buchse oder sowas, die erst noch raus muss. Doch wo soll das Ding sein?


    Dank Euch schonmal - wäre super wenn ich schnell eine Info bekomme, denn der Hänger muss langsam zum TÜV und der fand ihn beim letzten Versuch nicht sonderlich erbaulich ;)

  • Frage ist für mich jetzt beantwortet. Das Teil ist raus. Es geht wie von mir beschrieben. Also:


    Hinten die senkrechte Schraube raus, Drehachse des Umlenk- und Handbremshebels raus, Umlenkhebel (an dem das Bremsgestänge angeschlossen ist) nach Unten raus ziehen (Handbremshebel bleibt wo er ist) und danach das Zugmaul samt Zugstange nach Vorne raus ziehen. Wenn notwendig etwas drehen - doch achtung - dadurch können die Gleitbuchsen beschädigt werden. Zumindest bei meinem hatten die Löcher in der Zugstange (durch die der Auflaufdämpfer mit der Spannhülse befestigt wird) aussen einen Grat und haben beim Drehen die Kunstoffhülse zerkratzt. Werde die erstmal vorsichtig wieder glatt schleifen und dann gelegentlich mal tauschen lassen. Raus und rein machen kann ich die ja selber noch irgendwie - aber wie krieg ich den Hänger dann ohne Zugmaul in die Werkstatt zum Aufreiben ;)?


    Darum bring ich ihn irgendwann mal zum Händler, zieh die Zugstange raus und lass den die Buchsen machen. Dürfte dann ja auch nicht die Welt kosten.

  • Indem du die ganze Auflaufbremse abbaust :-)


    Bei der Gelegenheit würde ich den Grat am Zugrohr mit einem Senker oder großen Metallbohrer entfernen.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Das hab ich ganz vergessen zu schreiben. Natürlich kommt der Grat weg. Das Zugrohr muß leicht und ohne hin und her drehen in die Buchsen gehen.

  • Es geht doch nur oben um den kleinen Grat. Ob die kleine Senkung, die dadurch entsteht, jetzt kreisrund ist oder nicht, halte ich für irrelevant :-)

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!