Optimierung Pongratz Pongami

  • Ich habe vor an dem genannten Anhänger Pongratz PFA 185U (Pongami) folgende Optimierungen vorzunehmen:


    -Zunächst mal als minimale Diebstahlsicherung das Einsteckschloss für die Kupplung zu besorgen (Sicherung im angehängten Zustand)

    -im abgekuppelten Zustand "Ei des Columbus" Sicherung


    -Winterhoff-Kupplung mit "Universal"-Softdock zu versehen

    photo_2020-06-18 01.39.14.jpeg

    -Deichselstütze (70mm) anzubringen, um Kupplung zu schützen, falls das umschwenkbare Stützrad, das zum Zusammenklappen nach vorne geschwenkt wird noch nicht fixiert wurde beim Absenken der Deichsel

    photo_2020-06-18 01.42.59_autoscaled.jpg

    -Anbau eines Klemmhalters für ein "richtiges" Stützrad ggb. der Seilwinde (mit selben Schrauben und neuen selbstsichernden Muttern), um den Anhänger besser manövrieren zu können.

    photo_2020-06-18 01.43.17_autoscaled.jpg

    -Anbau eines (bereits hier rumliegenden) Stützrades inkl. Alko Rangiergriff (muss zum Zusammenklappen dann natürlich abgenommen werden)

    -Anbau von Haltern für Unterlegkeile, voraussichtlich an den Kotflügeln hinten

    photo_2020-06-18 01.39.24.jpeg

    Dann würde ich gerne die vorhandenen Reflektoren (2 vorne und 4 seitlich) gegen Umriss- und Positionsleuchten von Hella tauschen (Hella Valuefit, Oval, 108x44). Verschraubung und Kabeldurchführung würde ich nach Möglichkeit gerne durch das 50x50 Rahmenprofil durchführen. Seitens Pongratz wurden hier keine Einwände vorgebracht.

    photo_2020-06-18 01.43.04.jpeg

    Muss die Montage der Leuchten an sich abgenommen werden? Wenn entspr. Anbauvorschriften (Masse) eingehalten werden und E-Zulassung für die jeweilige Leuchte und Funktion gegeben ist meiner Meinung nach nicht, oder?


    Dazu bin ich noch auf der Suche nach möglichst fertig konfektionierten Adapterkabeln 5pol Bajonett auf 5pol Bajonett mit Abzweig jeweils für die Positionsleuchten (Standlicht). Bisher habe ich nur welche für 3. Bremsleuchte oder NSL/RFS gefunden. Gibt's sowas noch nicht fertig zu kaufen? Ich bin doch nicht der erste, der Bajonett-Leuchten nachträglich um SML und Pos-Leuchten erweitern will?!?


    Evtl. kommt dann auch noch irgendwann der Tausch der Multipoint4 Leuchten gegen Voll-LED-Leuchten. Mich hält da aktuell noch die Blinkerüberwachung davon ab. Was sagt der TÜV zu so einem Umbau? Selbst wenn es mit meinem aktuellen Passat kein Problem geben sollte, wird ein Ausfall dann dennoch detektiert? Und reicht es wenn es mit "meinem" Auto geht? Es wird ja der Anhänger geprüft und der könnte ja auch an einem äteren Auto angehängt werden...


    Ausserdem möchte ich im mittleren Bereich noch zwei oder vier weitere Zurrösen verbauen (2xM6 durch die Siebdruck-Bodenplatte, mit entsprechender Blech-Unterlage auf der Gegenseite). derzeit ist nur jeweils in jeder Ecke eine vorhanden.

    photo_2020-06-18 01.39.28_autoscaled.jpg


    Ich habe mir auch überlegt im hinteren Bereich links und rechts je eine Schiebestütze zu montieren, damit der Hänger im abgekuppelten Zustand beim Beladen sicher steht und nicht kippen kann. Ich habe hier auch bei Fa. Pongratz angefragt und es wurde nur rückgemeldet, dass von deren Seite dort nichts vorgesehen ist, dies in Eigenverantwortung aber gerne gemacht werden kann.

    Wie ist Eure Einschätzung diesbezüglich?

    photo_2020-06-18 01.39.41.jpegphoto_2020-06-18 01.39.24.jpeg

  • Anbau eines Klemmhalters für ein "richtiges" Stützrad ggb. der Seilwinde (mit selben Schrauben und neuen selbstsichernden Muttern), um den Anhänger besser manövrieren zu können.

    Moin

    funktioniert dann das zusammenklappen noch? Denke er hat deswegen kein normales Stützrad!

    Gruß Mario

    Humbaur... was sonst! :super:

  • Moin,


    Diebstahlsicherung: Ich würde ein Kastenschloss nehmen, das ist gut und günstig. Gibt auch Varianten die man angekuppelt verwenden kann.


    SML: Eingetragen werden brauchen die nicht. Den Adapter den Du suchst gibt es mWn nicht, ich würde die beiden Bajonettstecker abscheiden und neue mit DC-Abgang verbauen.


    Gruß Niclas

  • Am einfachsten wäre da ein Kastenschloss, z.b. das hier http://anhaenger24.de/472050.html

    Das kannst du sowohl abgekuppelt, als auch im angekuppelten Zustand verwenden!



    Edit: komisch, der hat in der Linkumwandlung nen Doppelpunkt geklaut =O Jetzt sollte es aber gehen!

    MfG,
    Jay


    Die globale Erwärmung ist endlich bei uns angekommen! *freu*



    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Das mit dem Kastenschloss kann ich optional immer noch machen, falls er mal aufgebaut draussen stehen muss.

    Normal steht der Hänger ja gefaltet in der TG und die Kurbel der Winde habe ich nicht fix montiert. Man kann dann auch 6C8A783C-D691-472A-9942-01F7021CCDDB.jpegper Bügelschloss das Aufklappen verhindern, insem man Deichsel und Achse zusammenschliesst ;-)


    Was das Stützrad angeht: das muss dann natürlich zum zusammenklappen abgenommen werden. Ist ja nicht so ein Akt. Ich will das mal versuchen, da das Stützrad hier schon nutzlos rumliegt inkl. der Klemmschelle, so dass sich die Investition auf die Knebelschraube und neue selbstsichernde Muttern beschränkt.

    Die Stecker wollte ich nicht abmachen (da hätte man dann auch eine Verteilerdose dazwischen setzen können), deshalb entweder Adapter oder neuer Kabelsatz mit Abzweig denke ich. Evtl. Muss ich die Adapter halt selbst bauen. Wollte das vermeiden, falls ea was fertiges gegeben hätte...

    VW Passat Variant GTE - Pongratz Pongami PFA 185U Faltanhänger - BMW 320i (ohne "Anhang")

  • Welche SML würdet ihr nehmen? Ich möchte auf jeden Fall “baugleiche” in weiss für vorne.


    Kennt jemand diese hier?

    https://www.ebay.de/itm/153520655426

    https://www.ebay.de/itm/153520670285


    Ursprünglich hatte ich an Markenware von Hella gedacht:


    https://www.ebay.de/itm/382556517205

    https://www.ebay.de/itm/153090387944



    An den nonames (?) finde ich die verdeckte Montierbarkeit ganz gut. Kennt die evtl. jemand und kann zur Verarbeitung und Lichtverteilung was sagen?

    VW Passat Variant GTE - Pongratz Pongami PFA 185U Faltanhänger - BMW 320i (ohne "Anhang")

  • Hallo Walter,


    Ein Grund könnte sein, das die Kabel als Vorwiderstand verwendet werden.


    @mklb


    Ich habe die Erfahrung gemacht, das die LEDs die z.B. für 12 - 36 Volt geeignet sind, mitunter schnell mal den Geist aufgeben. Nicht die LEDs gehen kaputt, sondern die dort verbauten elektronischen Spannungsregler. Bei den reinen 12 Volt Typen gibt es nur einen Vorwiderstand.

    Auch fangen mitunter die 12 -36 Volt Typen (auch Markenware) bei geringer Battereispannung an zu flackern, oder bleiben gar aus.



    Viele Grüße,


    Axel :)

    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder."
    Sergej P. Koroljow, (sowietischer Raketenkonstrukteur, brachte den ersten Satelliten "Sputnik" ins All).

  • Wenn’s Kupfer wäre, könnte man es ja auch kürzen und der Hersteller würde nicht schreiben: „Kabel darf nicht gekürzt werden“... ;)


    Viele Grüße,


    Axel :)

    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder."
    Sergej P. Koroljow, (sowietischer Raketenkonstrukteur, brachte den ersten Satelliten "Sputnik" ins All).

  • Damit werden es wohl die Horpol werden. Sieht soweit alles gut aus. Irgendso China Zeig mit potentiell gefaketen Prüfzeichen wollte ich jetzt eher nicht montieren.


    Eduard Fan: Hast Du eine günstige Bezugsquelle für die Leuchten?

    VW Passat Variant GTE - Pongratz Pongami PFA 185U Faltanhänger - BMW 320i (ohne "Anhang")

  • Find ich auch schön. Ich liebe eigentlich den NEON-look. Aber die sind mit 51mm (wenn ich mich recht erinnere) zu breit bzw. hoch für mein Rahmenprofil.

    VW Passat Variant GTE - Pongratz Pongami PFA 185U Faltanhänger - BMW 320i (ohne "Anhang")

  • wie habt Ihr die Leuchten befestigt? Bohrung fürs Kabel ist klar, aber bzgl. Befestigung: Nieten? Blechschrauben (geht das beim im Rahmen?) , Einnietmuttern und metrische Schrauben?


    Für den el. Anschluss überlege ich, ob ich nicht einfach an den Rückleuchten eine Bohrung anbringe und ein Rundkabel 2x0.75er FLRYY rausziehe und mit 2pol AMP Superseal-Steckverbinder versehe (wobei man die Leitung auch in der Leuchte Steckbar machen könnte, mit 6.3mm Flst.)


    Wie seht ihr die Sache mit den geplanten Schiebestützen hinten? Rahmen (50x50) mit je 2 10.5er oder 11er Löchern versehen, Schrauben durch und große/dicke U-Scheiben mit selbstsichernder Mutter auf Rückseite oder noch irgendwelche Verstärkungen?


    Befestigung der Unterlegkeile am Kotflügel (2x M6 mit selbstsichernden Muttern, wie die Spritzlappen? Oder besser Nieten?)



    Nebenbei werde ich die Schrauben der Zurrösen und Scharniere wohl gegen kürzere austauschen, die weniger Überstand haben, um Schutzkappen auf die ganzen Muttern anbringen zu können...

    VW Passat Variant GTE - Pongratz Pongami PFA 185U Faltanhänger - BMW 320i (ohne "Anhang")