Geschlossener Anhänger für Rennautotransport

  • Hallo liebe Anhängerforumsgemeinde,


    Ich bin schon längerer Zeit auf der Suche nach einem Anhänger für mein Rennauto (Tourenwagen).

    Der Anhänger sollte 5-6m Innenlänge haben und einen geschlossenen GFK oder Planenaufbau.

    Da mein Budget auf 7000€ limitiert ist wirds wohl eher ein Planenaufbau werden.

    Wenn der Anhänger kippbar wäre, ist es umso besser da mein Rennauto sehr tief liegt...

    Ansonsten muss ich die Auffahrrampen umarbeiten bzw. verlängern, was für mich kein Problem darstellt.


    Wer hat hier erfahrungen mit solchen typen von Anhängern?


    Danke im Voraus und LG Rene :)

  • Hab mir zb von der firma blyss einige varianten anbieten lassen.

    Die sind aber so unmotiviert und unfreundlich dass es mir vergangen ist hier noch weiter zu verhandeln 🤷🏻‍♂️


    Von eduard gibt es ja auch geschlossene planenanhänger..


    Zugfahrzeug ist ein MB vito 115cdi bj.2006

  • Hallo


    als Renntransporter wirds schwierig was günstiges zu finden


    recht gut sind die Moetefind, UweS hatte mal einen


    wirst aber für 7000 keinen finden



    was klappen könnte, ein langer Tema aus Polen mit Planenaufbau, da könntest sogar Neu mit 7000 hinkommen


    oder schaust mal hier, da kannst selber dein Wunschanhänger konfigurieren

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Nur mal eine blöde Frage: wenn Du dein Auto auf einen zwei Meter breiten Anhänger stellst, wie kommst Du dann aus dem Auto raus?

  • Moin.

    Bei dem budget würde ich wohl nach 'nem gebrauchten Anhänger Ausschau halten....

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Was hältst Du denn von dem hier...

    Ist schon was Feines...:)

    Im Rahmen des Budgets, aber "nur" 5 Meter lang...;).

    Ja dieser sieht ganz gut aus. Da kommt Preislich aber noch einiges dazu...

    Moin.

    Bei dem budget würde ich wohl nach 'nem gebrauchten Anhänger Ausschau halten....

    Ja das stimmt, aber leider habe ich nicht so viel Zeit um zu warten bis ich den richtigen gefunden habe und vor allem sind so

    wenig gebrauchte im Guten Zustand sehr gefragt verdammt schwer zu finden...


    LG

  • Der Brian James passt ganz genau, was billigeres wirst neu kaum finden.

    Vorausgesetzt, die Rampen sind lang genug, falls das Auto sehr tief ist.

    Gebraucht wäre ein großer Glücksfall, das sind nicht grad massenhaft verkaufte Anhänger.

  • halt Ausschau nach einem gebrauchtem Algema Multitrans. Wenn für dich der Rampenumbau kein Problem darstellt dann würde ich mich nicht zwingend auf einen mit Plane fixieren.

    Kauf dir lieber für doe 7000€ zu Anfang was gescheites und bau dir dein Planengestell selbst wenn du wieder Budget hast. Eine Plane vom Planenmacher kostet bei der Grösse ca 1200-1600€.

    Bei meinem wären es so 1400€/netto


    Gruss Domi

    Algema Multi Trans 3t zgG

    Humbaur HTK 3 Seitenkipper 3,5t zgG

    Eduard 3 Seitenkipper 3,5t zgG

    Zugfahrzeuge: Sprinter 319 V6 // Amarok V6

  • halt Ausschau nach einem gebrauchtem Algema Multitrans. Wenn für dich der Rampenumbau kein Problem darstellt dann würde ich mich nicht zwingend auf einen mit Plane fixieren.

    Kauf dir lieber für doe 7000€ zu Anfang was gescheites und bau dir dein Planengestell selbst wenn du wieder Budget hast. Eine Plane vom Planenmacher kostet bei der Grösse ca 1200-1600€.

    Bei meinem wären es so 1400€/netto


    Gruss Domi

    Das wäre auch eine Möglichkeit aber ich benötige diesen schon nächsten Monat und will eigentlich das Rennauto nicht ungeschützt auf den Landstraßen

    und Autobahnen transportieren...

  • Dieser ist kippbar, nur leider keine klappbare sSeite oder getrennte Plane.

    Was bei nur 5x2,1m Innenmaß die absolute Pest ist.
    Ein- und Aussteigen nervt und ist eng - aber das Sichern muss ja dann richtig "spaßig" sein. <X


    Also muss der Anhänger entweder üble 2,5-2,55m breit sein, dass man da halbwegs noch drin rumturnen kann, oder der Planenaufbau MUSS auf ganzer Länge seitlich irgendwie hochklappbar oder -rollbar sein - sonst isses Murks und du ärgerst dich jedes Mal!

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • und von der oben genannten Firma kann man nur abraten, dort wurde noch keiner Glücklich

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Würde lieber den anderen nehmen, alleine schon wegen der hochklappbaren Seitenwand.


    Und: wenn man solch einen "Luxussport" betreibt, sollte man am Anhänger nicht sparen, sonst ärgerst dich bei jedem Einsatz. :)