Alko 161R vertikales Spiel

  • Hallo zusammen,


    kurz zu mir:


    Felix, komme aus Kassel, 24 Jahre, gelernter KFZ-Mechatroniker ohne Schrauberfahrung im Anhängerbereich :biggrins:


    Ich habe einen 1600kg Tandem von Schmidt Fahrzeugbau aus Schmillinghausen, BJ 1993 mit einer Alko 161R Auflaufeinrichtung, ein Bild kann ich gerne noch nachreichen.

    Die Zugstange hat ca. 3mm vertikales Spiel, wie man auf dem Video erkennen kann:



    Sind die Buchsen 332547 und 332548 die richtigen?

    Was gibt es beim Wechsel der Lagerbuchsen zu beachten bzw. wie komme ich überhaupt an die hintere?


    Grüße,


    Felix

  • Hallo


    die können passen, müssen aber nicht, kommt aufs Bj an


    manche haben auch diese Kartusche drin


    zum auswechseln, sämtliche Schrauben und Schmiernippel entfernen und nach vorne raus ziehen,


    braucht manchmal etwas Gewalt, gab schon welche die den Anhänger am Baum angebunden haben und mitm Auto gezogen haben


    aber normal sollte sie per Hand rausgehen


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Hi,


    kurze Rückmeldung meinerseits. Es stecken in meiner Alko noch die Kunststoffbuchsen. Ich habe erstmal nur die vordere erneuert, ging doch recht einfach. Zum ausbau habe ich die alte Buchse kurzerhand mit dem elektrischen Fuchsschwanz eingeschnitten, dann konnte ich sie ganz einfach ziehen. Die neue konnte ich mit leichter Gewalt an ihren Platz bringen. Zum Schluss mit einem Fächerschleifer noch aufs richtige Maß gebracht, dass die Zugstange sich schön saugend hin und her schieben lässt.


    Endlich kein Poltern mehr bei Bodenwellen und dem TÜV hats heute auch gefallen - ohne erkennbare Mängel bestanden8)


    Grüße,


    Felix

  • Ich Dummerchen bin zum nächsten Wohnwagen-Fritzen gefahren und hab mir die Zugstange passend zu den Buchsen mit ner Reibahle einreiben lassen....

    Laut Internet brauchen solche Fachleute mit der richtigen Reibahle 5 min...in der Fachwerkstatt meinte die Dame ca. 1/4 h. Bezahlt habe ich 122,20€:cursing::cursing:

    Für 175€ hätte ich eine neue Al-Ko 161 S bekommen. Als gelernter Werkzeugmacher (vor 30 Jahren) habe ich auch schon einige Passungen in Metall geahlt. Da sind solche Einreibungen in Kunststoffen doch leichtes Spiel!


    Wer mal richtig abgekocht werden möchte, ich habe da eine Adresse!:rolleyes:

  • Ich Dummerchen bin zum nächsten Wohnwagen-Fritzen gefahren und hab mir die Zugstange passend zu den Buchsen mit ner Reibahle einreiben lassen....

    Laut Internet brauchen solche Fachleute mit der richtigen Reibahle 5 min...in der Fachwerkstatt meinte die Dame ca. 1/4 h. Bezahlt habe ich 122,20€:cursing::cursing:

    Für 175€ hätte ich eine neue Al-Ko 161 S bekommen. Als gelernter Werkzeugmacher (vor 30 Jahren) habe ich auch schon einige Passungen in Metall geahlt. Da sind solche Einreibungen in Kunststoffen doch leichtes Spiel!


    Wer mal richtig abgekocht werden möchte, ich habe da eine Adresse!:rolleyes:

    Ja dumm gelaufen, aber was soll ich dazu sagen?

    Die Antwort hast Du dir ja selbst gegeben...

    Deshalb, wenn Du nach Ursachen suchst, benutze einen Spiegel und kein Fernglas...:kapitulier:.

    Gruß Jens


    Edit: Die PLZ ist Gott sei dank nicht in meiner Nähe....:weg:

  • 5 Minuten?


    Das ist sehr optimistisch, die Buchsen haben Toleranzen: manchmal muss man gar nicht ausreiben, manchmal ziemlich viel, und für eine gute Anpassung müssen die Büchsen eigentlich eingebaut sein.

  • Laut Internet brauchen solche Fachleute mit der richtigen Reibahle 5 min...

    .....wenn das Inet alles so gut weiss, dann soll das Inet das mal machen.


    Nach der 5min Theorie würde das jede Firma Gratis machen. Die Rechnung schreiben wäre dann ja zu teuer.....


    Du hast allen Ernstes alles in Einzelteilen da angeliefert mit eingebauter neuer Buchse? Respekt^^



    1. Beitrag hier und gleich irgend einen Schlechtmachen.... bin mir nicht sicher, ob das wirklich gut ist, Sorry:/

  • ...aber in meiner!


    Bl@cktron : Herzlich willkommen bei uns!

    Moin Stoelo!

    Bin jetzt nicht so Anhänger-verrückt, wie der Eine oder Andere...habe nen ungebremsten Stema mit Plane für meine 14 tägigen Pappe-Entsorgungen (ist mein "Pappcontainer" für die laufend anfallenden Verpackungen in meiner kleinen Firma) und eben einen Dethleffs-WoWa, der mir jedes Jahr vor Reiseantritt kleinere, selbst verursachte Reparaturen beschert. Mal war es der Behälter vom Warmwasserbereiter, der über Winter geplatzt ist (nicht mit Pressluft entleert, hat sich Wasser "aufgehangen"), mal dessen Heizspirale und dieses Jahr eben die Bremsanlage: erst die Bremstrommeln, die sich bei AL-Ko und wohl bei vielen anderen Marken nicht selbst nachstellt, dann der defekte Dämpfer, der beim Bremsen knallte und beim 4.TÜV-Versuch knallte es immer noch beim Anfahren...alle ratlos! Die Explo hat dann ein kleines Dämpfungsgummi am Ende der Zugstange gezeigt, die sich bei meiner nur noch als Bröselkram (harte Splitter im alten Fett) darstellte. Heute nun endlich verdient TÜV bekommen. 1 Baustelle weniger...;)