Auflaufbremse

  • Hallo
    Ich bin hier neu und habe eine Frage: Ich besitze einen 1,3 Tonnen Boeckmann Hesedorf Anhänger. Leider ist die Auflaufbremse ausgeschlagen und der Dämpfer ist defekt. Das Typenschild kann man nicht mehr richtig lesen. Ich habe nur noch folgende Angaben:
    A24150 FR 83-20321
    3997
    825 - 1600
    100
    CD 84 / 008
    Kann mir jemand sagen um welche Auflaufbremse es sich handelt?
    Vielen Dank für eure Hilfe
    Gruß Thorsten

  • Böckmann gibts ja noch. Vielleicht sich da mal hinwenden und anfragen, ob die dir sagen können, was die da verbaut haben.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo
    Danke für Deine Antwort. Ich habe versucht die Adresse von Böckmann Hesedorf rauszubekommen. Leider bekomme ich nur die Adresse von Böckmann Lastrup welches ein anderer Hersteller ist. Kennt jemand die Adresse? Habe mir schon die Finger wund gegooglet! Thorsten

  • Hallo,


    ein letztes Lebenszeichen aus den Weiten des Internets:


    FAHRZEUGBAU BOECKMANN,DIETER
    INH.SIEGFRIED KAHRS



    BÖCKMANN DIETER FZ.BAU FAHRRADHDL.
    HORNER STR. 7
    27432 BREMERVÖRDE

    Telefon: 04761-1215


    Weder Anschrift noch Telefonnummer sind aktuell.
    Und obwohl Hesedorf und Bremen nicht so weit auseinander liegen macht m.E. hinfahren auch keinen Sinn mehr.


    Wie wäre es dann mal mit einem Bild von der Auflaufvorrichtung? Vielleicht ist damit ja eine Identifizierung möglich.


    Gruß


    Peter

  • Hallo
    Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mal mein Glück mit der Telefonnummer versuchen. Aber ein paar Bilder habe ich noch von der Auflaufbremse gemacht, vielleicht erkennt ja jemand den Typ.
    Danke Gruß aus Bremen Thorsten

  • Hallo
    Ich hab jetzt versucht bei Boeckmann Hesedorf anzurufen. Leider gab es die Nummer nicht mehr und nach Auskunft eines Fahrzeugbaus in Hesedorf gibt es Boeckmann Hesedorf nicht mehr.:mad: Also hoffe ich dass jemand die Auflaufbremse anhand der Fotos erkennt. Danke für eure Hilfe
    Gruß Thorsten

  • Hallo Thorsten,


    so richtig entscheiden kann ich mich nicht. Kannst Du evtl. ein lesbares Foto nur von dem Typenschild vor dem Handbremshebel einstellen?
    Und ist irgendwo außen am Gehäuse eine Welle (Schlangenlinie) mit einer Buchstaben- und Zahlenkombination zu sehen. Evtl. steht das noch im Fahrzeugbrief eingetragen. Ganz unten im Text! (Auflaufeinr. ....... Radbr. ....)


    Gruß


    Peter

  • Hallo
    Danke für Deine Antwort. Die Daten die ich oben in dem ersten Block geschrieben habe, sind die vom Typenschild. Eine Schlange für das Prüfzeichen habe ich nicht gefunden. Im Schein steht nur "Mit Auflaufeinrichtung Prüfz. CD 84/C8* M. Radbremse Knott TYP 2032-1647"
    Vielen Dank Gruß Thorsten

  • Hallo Thorsten,


    dann entscheide ich mich mal für Knott. Ohne Gewähr :angel: !


    Am besten auseinanderbauen und die Teile vermessen. Dann hier im Shop abgleichen!


    Viel Erfolg!


    Gruß


    Peter

  • Hallo
    Vielen Dank für Deine Antwort. Habe eine E-Mail zu Knott geschickt, die kennen diese Auflaufeinrichtung nicht, kommt nicht aus ihrem Hause. Bin also wieder am Anfang. Werde jetzt die auflaufbremse abbauen und die örtlichen Anhängerbauer anklappern. Vielleicht können die ja helfen. Danke nochmals.
    Gruß Thorsten