Mindest Bodenabstand bei langem Überhang?

  • Hallo Forum,


    ich bräuchte mal Hilfe von erfahrenen Hängerbauern.
    Ich bin dabei mir einen langen Doppelachser zu bauen, so ca. 8m bis 8,5m Länge. Ich möchte möglichst einen Tieflader bauen, damit die Ladekante tiefliegt und ich Ihn bei ausgedrehten Stützrad möglichst ohne Laderampe befahren kann.


    Nun meine Frage:
    Gibt es aus Erfahrung einen Bodenabstand (evtl. ca. 40cm) den man bei einem Überhang von 3,50/ 4m nicht unterschreiten sollte?


    Das Heck des Anhängers sollte nicht bei jeder schrägen Auffahrt, Huckel etc. auf der Straße scheuern.


    Dank für Eure Hilfe
    chris1E:)

  • Sorry fürs OffTopic: Mit was willst du den denn befahren??? 8o Oder soll er für ZWEI Autos sein?? Dann würd ich mir einfach mal die entsprechenden Autotransport-Hänger von diversen Herstellern mal anschauen, wie die das gelöst haben!

    MfG,
    Jay


    Die globale Erwärmung ist endlich bei uns angekommen! *freu*



    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Nee, nix 2 Autos!


    Die Hänger gibt es ja!


    Es geht um die Höhe vom Boden zur Straßenoberfläche?
    So tief wie möglich (24cm Tieflader mit 10 Zoll Reifen) ist Wahrscheinlch zu tief!


    Gruß chris1E:)

  • Hallo Chris

    mit 24 cm Ladehöhe wirst nicht hinkommen, außer du fährst auf den Bremmstrommeln, so auf 30 wirst schon kommen

    aber mal ne Frage, für was brauchst Du 8,5 Ladelänge?, so ein Hänger lässt sich bescheiden fahren, als Tandem, da wäre ein zweiachser sinnvoller

    falls Du damit Paletten fahren willst, dann lieber breiter und dafür kürzer, hast mehr davon

    dem TÜV ist es im Prinzip egal, solange er gerade da steht und ne einigermaßen vertretbare Bodenfreiheit hat, aber bedenke auch, falls Du den Hänger mal wo anhängst und die kupplung ist höher, dann schleift er hinten fast am Boden

    Gruß Mani

  • Geh doch mal zu einem Segelflugplatz. Dort stehen immer die Transportanhänger der Segelflugzeuge rum. Da kannst Du ja mal nachmessen. Sind zwar meist Einachser, aber das stört ja nicht.

    Grüße von der Alb
    Markus