Knebelschraube abgebrochen !!!

  • Hallo,
    ist von Euch Jemanden das auch schon mal passiert, dass diese besagte Schraube gebrochen ist (an der Klemmschelle fürs Stützrad)
    siehe:https://anhaenger24.de/492510.html
    Das ist nur ein Beispielbild (wenns der Cheffe erlaubt?).
    Es war die Original-Schraube von Saris, nicht!!!! die hier gezeigte.
    In Höhe dieser "Scheibe?" , die man da sieht.
    Ich habs auch nicht angezogen wie ein "Ochse":).
    Gottseidank nicht viel passiert, aber ich stelle mir vor, so bei 80km/h verabschiedet sich das Teil und jemand ist in der Nähe....hmmm
    Gruß Jürgen

    1. Hänger HP 401, 2. Saris bc676..........wer Schreibfehler findet, darf sie behalten....

  • Hi,
    diese Gedanken sind mir auch schon gekommen! :(
    Ich werde mal an einer Lösung zur Sicherung arbeiten,vielleicht komnmt ja etwas Günstiges und praktisches dabei raus. :)

  • Was ich interessant finde: AL-KO schreibt gerade eine Diplomandenstelle aus, um sich genau DEM Problem zu widmen :-)

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo

    diese Schrauben brechern öfters mal ab, billigstes Material, hat den Namen Eisen garnicht verdient

    zur Stützradsicherung

    gute Stützräder haben ein kleines Stahlseil oder ne Kette, vom Rahmen an ne Öse unten am Stützrad, falls es sich mal lockert, kann es nicht runterfallen, dafür muß man halt jedesmal die Kette aushängen wenn man es runterlassen will

    Gruß Mani

  • Hab jetzt (als Notlösung) eine Gewindestange (ist eigentlich für Wand-WCs gedacht gewesen) genommen, 2 Muttern draufgeschraubt und das Ende leicht! gebogen, zwecks besserer Handhabung.
    Was mir aber noch einfiel, könnte man das Ganze nicht so machen wie die Unterstellböcke (fürs Auto)?. Ein Rohr mit Bohrungen, so alle 2 cm, Metallstange durch und mit Splint gesichert. Da würde schonmal das "Verlieren" des ganzen Stützrades wegfallen. Ok, die Kurbelfunktion gäbe es dann nicht mehr (hab da zu wenig Erfahrung), aber ich bräuchte das eh nicht.
    nur so ne Idee.....:tongue:
    Gruß jürgen

    1. Hänger HP 401, 2. Saris bc676..........wer Schreibfehler findet, darf sie behalten....

  • gute Stützräder haben ein kleines Stahlseil oder ne Kette, vom Rahmen an ne Öse unten am Stützrad, falls es sich mal lockert, kann es nicht runterfallen, dafür muß man halt jedesmal die Kette aushängen wenn man es runterlassen will



    ööhmm, versteh ich das jetzt falsch?
    wenn sich diese Schraube (die bei mir abgebrochen ist) lockert, hängt das Stützrad an einer Kette, bricht die Schraube, hängt das Stützrad an einer Kette und schleift auf dem Boden, zwischen Deichsel und Anhänger???
    oder soooo??
    klär mich auf:biggrins:;)
    Gruß Jürgen

    1. Hänger HP 401, 2. Saris bc676..........wer Schreibfehler findet, darf sie behalten....

  • ja des mitm schleifen könnte hinkommen

    die Kette ist eigentlich eher dafür gedacht, wenn das Stützrad sich selber runterkurbelt, weil es nicht fest genug angezogen war, ist mir auch schon mal passiert, hier weggefahren, Nachts in den Kassler Bergen gibts mal nen Rumpler, hab mir noch gedacht was war das, lag doch nichts auf der Strasse, als ich dann in Bremen angekommen bin wusste ich was es war, war nur noch die Hülse mit der Kurbel da, des innere Rohr mit Rad war weg

    seitdem häng ich an diese Schei... Dinger immer nen Expander hin, wenn ich weitere Strecken fahr, damits ned auf gehen kann

    Gruß Mani

  • Hallo zusammen,


    es gibt doch da ne Lösung für die sich selbst verabschiedenen Stützräder.


    Eine Stahlplatte mit ne Feder, gibt es zu kaufen.


    Die Stahlplatte schraubt man mit der Knebelschraube fest und die Feder hakt sich unter die Gabel vom Stützrad.


    Das der Knebel beim Fahren von ganz von alleine abbricht halte ich für starken Toback.


    MFG
    chris1E

  • Ich erzähl also starken Tobak???
    Der Hänger ist noch kein 1/4 Jahr alt. Der Händler hat den Knebel anstandslos umgetauscht (Begründung: Materialfehler).
    Aber "Du" hast bestimmt Jahrzehnte Erfahrung......kopfschüttel...
    Gruß Jürgen

    1. Hänger HP 401, 2. Saris bc676..........wer Schreibfehler findet, darf sie behalten....

  • Sorry wollte weder persönlich werden noch beleidigen.
    Das etwas abbricht aufgrund eines Materialfehlers kommt ja schon mal vor.
    Nur ganz ohne Belastung halt nicht.
    Wollte nicht sagen dass eine Knebelschraube nie Abbricht.


    Gruß
    chris1E