ungebremster Anhänger

  • Hallo zusammen!

    Unser Nachbar hat da noch nen altes Fahrgestell (Deichsel mit Achse, ungebremst) stehen und möchte es gerne loswerden.
    Bevor der das zum Kilo-Preis verschenkt wollt ich mal so in die Runde fragen, was ein ungebremster Anhänger alles haben muß.
    Achso, laut Typenschild ist die Achse nur für bis 25 km/h. Hab ich da überhaupt ne Möglichkeit, damit nen Anhänger für bis 80 km/h zu bauen?
    Federung hat er auch keine. Ist das auch nen k.o. Kriterium?

    Ich würd den halt für lau kriegen, dann darf man doch mal anfangen zu Überlegen, oder?

    Gruß, der Feger

    Anbei noch nen Bild

  • Hallo

    Zitat

    Hab ich da überhaupt ne Möglichkeit, damit nen Anhänger für bis 80 km/h zu bauen?



    mit dem teil ganz klar, Nein

    das kann höchstens ein Bauer gebrauchen, der damit ohne Zulassung rumfahren kann

    Gruß Mani

  • O.k. Danke dafür.

    Dann halt anders.
    Mit welchen Werten (Anhängelast, Stützlast) kann man einen ungebremsten Anhänger bis 25 km/h zulassen? Ich denke doch mal mehr als 750 kg, oder?
    Im Wald beim Holzmachen fahr ich ja eh nicht schnell und die 5 km bis nach hause kann man auch mal nen bißchen langsamer fahren.
    Wie schon gesagt, ich krieg das Ding für lau, da überlegt man schonmal.
    Achso, die Achse hat laut Typenschild 2200 kg.

    Gruß, der Feger


  • außer du .... hast nen Traktor,



    Hab ich ja fast :-)

    Das Auto hat laut diesem COC-Schein eine ungebremste Anhängelast von 1250 kg, gebremst bei 5000 kg. Nur hier in D wird ja nur bis zu den in D zulässigen Grenzen eigetragen.

    Gruß, der Feger