Beiträge von Jay

    Wie geschrieben, ich weiss, dass wir nicht die billigsten sind - dafür haben wir andere Qualitäten!


    Haftpflicht mit Teilkasko, auch wieder für den 2,7t Kühler sähe so aus:

    Unbenannt.PNG


    Wenn ich jetzt nen 3t offenen Kasten rechne, schauts bei uns auch wieder anders aus - natürlich jeweils incl. Haftpflicht!

    Kasten.PNG

    Naja, wenn sich hier einer anmeldet und dann schon im ersten Beitrag Werbung macht, dann ist das nicht so gern gesehen, klar. Aber wenn jemand schon ein bisschen dabei ist und nicht nur sinnfreie Beiträge postet ("Boah, toll gemacht", "sowas hab ich auch schonmal gemacht", "ist das denn erlaubt?"....), dann darf derjenige auch gern mal ne Empfehlung aussprechen. Konkret in deinem Fall: Her damit! :D

    Ich weiss, ich arbeite bei weitem nicht beim günstigsten Anbieter - aber so sieht bei uns z.B. Steffen's 2,7t-Kühler aus:


    Unbenannt.PNG


    1,44€ bzw. 1,17€ Differenz zwischen mit oder ohne Selbstbeteiligung in der Teilkasko! Rechnerisch also knapp 9 Jahre ohne Schaden, bis sich die Ersparnis mit oder ohne Teilkasko rentiert!

    Das hatte sich überschnitten, hab ich erst jetzt gesehen:

    wenn willst komm nächstes WE nach Augsburg, da sind alle Hersteller auf einem Haufen, da kannst dir alles anschauen

    Nächstes WE hab ich Urlaub, da bin ich weeeeeiiiiiit weit weg :)


    Ja, der Ausgleichsbehälter war bei uns auch kaputt, ist heute ein neuer reingekommen. Und die Brennkammer war total verdreckt, der Monteur war gut 4 Stunden da, hat sich da echt reingekniet, die Lamellen in der Brennkammer geputzt, ausgeblasen, Dreck rausgesaugt, und und und…


    Brötje hab ich ja noch nie gehört, interessant...

    Vissmann würde er jetzt auch empfehlen, müsste hier aber kucken, ob es für den Kamin nen Adapter gibt, weil die wohl unterschiedliche Größen haben (?). Brennstoffzelle hat er auch vorgeschlagen. Interessanter Nebeneffekt.


    Sehr Grob übern Daumen gepeilt kamen Preise wie folgt:

    Vissmann Gas-Brennwerttherme: 15.000 Euro

    Vissmann Brennstoffzelle: 32.000 Euro abzgl. 11.000 Euro Förderung.


    Hmmmm, für 6.000 Euro Differenz kann ich aber viel Strom verbrauchen!



    Alles natürlich unter der Voraussetzung, dass ich die Position von Therme und Wasserkessel nicht veränder - mir persönlich ist der Kessel mitten im Raum allerdings nicht grad angenehm (auch wenn ich wirklich nur sehr selten in der Waschküche bin :biggrins:)

    Ja, das hab ich mir jetzt auch sagen lassen: Gasheizungen halten lang net so lang wie Ölheizungen. War da auch von anderen Voraussetzungen ausgegangen: Meine Oma hat letztes Jahr nach fast 40 Jahren die Heizung tauschen müssen, bei meinem Vater war die Heizung von 1987 bis 2015 oder so in Betrieb - und war auch immer noch in Betrieb, als er ausgezogen is. Unsere Vaillant ist jetzt in etwa 16 oder 17 Jahre alt - ich hoffe aber, dass wir sie heut noch für 2-3 Jahre retten konnten. Dieses Jahr war bis jetzt schon teuer genug und es sind noch ganz andere große Ausgaben geplant - aber eben keine Heizung :confused:

    Und genau von Vaillant rät unser Heizungsfritze ab, das ist das, was wir jetzt drin haben. Eventuell gibt es hier aber Unterschiede zwischen den einzelnen Bereichen.


    Ein Kollege von mir ist nebenbei selbstständig in dem Bereich, und schwört auf Weishaupt.

    Allgemein oder speziell bei Gasthermen?

    Wow, jetzt hab ich Hunger!!! :super:



    Ich hab grad nen Heizungsbauer hier, der versucht, unsere Heizung zu retten X/ Hat am Dienstagmorgen plötzlich komische Geräusche gemacht. Wir hatten vorher schon innerhalb von ein paar Tagen zweimal Wasser auffüllen müssen und am Dienstag dann die Geräusche. Monteur war am Dienstag da, hat uns da schon wenig Hoffnung gemacht. Hat Ersatzteile bestellt und verbaut die grad. Ich hoffe, die Heizung ist noch rettbar.


    Ist hier denn jemand vom Fach im Forum? Haben ne Gas-Brennwert-Therme, sowas müsste dann im Worth-Case auch wieder rein. Gibt's da Hersteller, die man mehr empfehlen kann und welche, von denen ihr abraten würdet?

    Ich hab an unseren Autos auch seit über 10 Jahren billig-Funkfernbedienungen mit genau diesen Sendern. Teilweise stehen bei mir 5-6 Autos mit den Fernbedienungen aufm Hof, da gabs noch nie Querprobleme!

    Hmmmm, 5.000lbs, also knapp 2,3t. Is jetzt net sooo wahnsinnnig viel. Kann mir fast net vorstellen, dass der gezeigte Trailer im einsatzbereiten Zustand wirklich so leicht sein soll. :confused:


    Und im Unterschied zum Mover braucht das Ding sicher auch ne dazu passende Stützlast, oder?


    Wer jedoch Anhänger fahren kann, braucht sowas ja nicht :)


    Aber für den gewöhnlichen deutschen Camper mags wohl reichen...