Hallo an alle

  • Hallo Ihr Lieben,


    man Denkt zwar man macht was das noch keiner getan hat, aber schwimmt dabei voll mit dem Trend.


    Kurze Vorstellung meines Projektes


    Ich habe mir ein Projekt an Land gezogen. und zwar will ich auf einen alten Anhänger, eine Kleine Übergangs Unterkunft aufbauen.


    der Hänger stand Jahre lang verlassen im Grünen. und hat darauf gewartet das sich jemand um Ihn kümmert.


    Bekannt ist über den Anhänger.

    Länge: 7.98m

    Breite: 2.35m

    BJ: 1979

    Hersteller: DDR Erfurter Anhängerfabrik Bruno Pluntke / "Typenschild" ist am Ramen noch vorhanden


    Joa vier Räder die sich Drehen. keine Durchrostungen.


    Bremse muss noch gestestet werden. aber da bin ich Dran.



    für forum.jpg


    was Bräuchte ich, dass ich den wagen auf der Strasse rollen lassen darf?


    Grünes Kennzeichen?


    ist eine "Einwege Druckluftbremssytem noch zulässig?"


    Freue mich über eine Antwort/Anregungen und Fragen


    MfG

    Einmal editiert, zuletzt von Tua ()

  • Hallo


    was Bräuchte ich, dass ich den wagen auf der Strasse rollen lassen darf?

    viel Zeit, Geld, Ausdauer, und und und, ja und das richtige Zugfahrzeug


    da hast dir ja ein nettes Spielzeug angelacht, Druckluft geht nur noch Zweikreis, da gibts auch kein Bestandsschutz mehr


    soll das Teil nur mal kurz von A nach B rollen, oder sind da richtige Fahrten geplant?


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Einspruch Mani,


    Einleiter Anschluss ist bis 25km/h auch heute kein Problem.


    Als Zugfahrzeug einen alten Trecker davor und das wird ein nettes Gespann.


    Mit grünem Kennzeichen wirds nicht gehen, aber Schwarzes sollte kein Problem darstellen.

  • Danke ich schonmal fuer die Antworten


    Also meiner Freundin gefällt der auch sie hilft fleißig mit.


    Wuerde den erstmal wenn der geplante Aufbau fertig ist mal 8km bewegen wollen und wenn Dann Ein Haus in Aussicht ist mit dem dort hin max 20km und dann dort drin wohnen Haus unbauen.. irgendwie so😅


    Ueber die Abe bin ich jetzt schlauer geworden und das sollte gehen. Weil noch das Typen Schild vorhanden ist..


    Danke fuer den Tip mit den 25km/h

    Das ist auf jedenfall mal ein Argument das man vorbringen kann.


    Werd aber um einen TÜV besuch nicht herum kommen desshalb gibt mehr Fotos erst später weil ich ggf nochmal rueckbauen muss.. Das wird echt gross


    Gruesse

  • Wenn du den eh nur zwei mal bewegen willst, und dann nur so kurze Strecken, was willst dann mit TÜV?

    Entweder beauftragst du ne Spedition die dir das Ding bewegt, oder du rufst beim Landwirtschaftlichen Lohunternehmen an, sagst was du da für nen anhänger hast, wo der steht und wo der hin soll. Das ganze eventuell mit roter Nummer zur Überführung.

    Das ist alles deutlich günstiger als da die betriebserlaubnis wieder in Kraft zu setzen.

  • Da geb ich dir recht, nur der aufbau soll 2,545m breit sein und insgesamt 3,9m hoch...

    Also den sieht man echt schon von weitem


    Bei der Höhe sind Speditionen glaub ich auch raus. Weil man sonst die Reifen ab montieren müsste um ihn auf einem Tieflader zu bewegen.


    Moin und willkommen im Forum.


    Wenn du den richtig baust, brauchst du am Ende kein Haus mehr ;)

    Bin Zimmermann.. Die Wände sind schon mit Schlitz und zapfen vorgefertigt. Und die bögen fuer das Dach gefräst. Ausserdem hab ich genügend holzfenster schon auf der Seite, die werden gerade am Abend abgeschliffen und bald geoelt.

    Nur von anhänger und so hab ich nicht soviel Ahnung ^^


    Einen schönen Tag wuensch ich euch

  • Dann mach ihn doch so, daß man kein Zugfahrzeug braucht, sondern Pferde reichen, dann ist wieder einiges anders. Aber genau habe ich mich damit noch nicht beschäftigt.

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Dann Sind Wir Schon Zwei :anstoss:

    Falsch drei

    PKW - Ford CMAX
    1. Anhänger (Hängi) - WM-Meyer 750kg ohne bremse
    2. Anhänger (Hängeliene) - Westfalia 400kg EZ 15.07.1975
    (im Wiederaufbau)
    Gekauft: 29.05.2014 - angemeldet 14.08.2014


    Wenn das die Lösung ist

    Will ich mein Problem zurück!!!!!!

  • Das könnte auch ein Tiny House werden :/

    Das mit dem Transport würde ich mir nicht so schwer machen. Einfach nenn Bauern fragen ob der mir den bei ner Nacht und Nebel Aktion den Weg zieht. Jetzt wird es abends schneller dunkel und neblig und nenn interessantes Fußball Spiel abwarten und schon ist man allein auf der Straße.

    Anhänger : Eduard 2.56x 1.50x 0.30 1,5 t


    Was nützt der Tiger im Tank? Wenn nenn Esel am Steuer sitzt...

  • Das könnte auch ein Tiny House werden :/

    Die Idee ist uralt, nur der Begriff ist neu. Vom Schäferwagen bis zum größten Zirkuswagen waren schon vor 100ten Jahren "Tiny House"

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Das könnte auch ein Tiny House werden :/

    Das mit dem Transport würde ich mir nicht so schwer machen. Einfach nenn Bauern fragen ob der mir den bei ner Nacht und Nebel Aktion den Weg zieht. Jetzt wird es abends schneller dunkel und neblig und nenn interessantes Fußball Spiel abwarten und schon ist man allein auf der Straße.

    Mein Reden!

    Genau so Würd ich es auch machen.