Anhängerumbau

  • Hallo Ihr da draussen


    Ich habe mir nen alten Imbiss-Anhänger gekauft und will diesen zu einem Motorradtransportanhänger umbauen.
    es ist auch schon einiges geschehen (hab vorne 1m abgeschnitten, neues rücklicht, bremsen überholt ect...). Jetzt war ich heute beim TÜV(Süd) und wollte mich mal kundig machen was noch zu machen ist, nicht das ich ne menge Arbeit und zeit reinstecke und bekomme dann keine zulassung.


    die Herren vom TÜV sagten mir ich muss die bremseinstellung verändern da ja da leergewicht nicht mehr stimmt, dann soll ich den hersteller kontaktiern der schickt mir dann einen wisch wo das drin steht


    da der hänger mit weniger leergewicht ja "überbremst" soll ich auch den hersteller des zugmauls um eine bestätigung (der nette herr sagte was von "zuordnungsberechnung") bitten das der das genehmigt


    der anhänger hatte ein leergewicht von 660kg und ein zul gesamtgew. von 1500 kg


    jetzt wollt ich Euch fragen: hat jemand damit schon erfahrungen gemacht oder kennt sich etwas damit aus



    gruß Ghostface

  • Grüß dich


    Der TÜV-Mensch meinte eine sogenannte [definition='1','2'][/definition] nach 71/320/EWG Anhang VIII.
    Die kannst du entweder beim Hersteller der Auflaufbremse/Radbremsen bekommen oder auch hier bei Anhänger24 gegen einen kleinen Obulus (ich GLAUBE 20 EUR).


    Die Daten die du dafür brauchst sind:
    Hersteller und Typbezeichnung Auflaufbremse
    Hersteller und Typbezeichnung Radbremsen
    Anzahl Achsen
    zul. Gesamtgewicht
    Reifengröße


    Dann bekommst du einen Wisch mit dem du zum TÜV kannst.


    Gruß
    Carsten

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Ich bedanke mich vielmals für die Informationen



    gruß Ghostface

  • Hallo TBO,

    was ist mit dem Leergewicht?
    Ist das von Bedeutung oder nicht,
    denn Richtung zGG bleibt doch alles beim Alten?


    Hallo Ghostface,

    Imbissanhänger haben meist eine schmale Tür.
    Wie kriegst Du die Mopeds rein?
    Rolladenlösung, Doppeltür oder Plane?

    Gruß twtrailer :)

    Anhänger z.Zt.:
    2000/1500kg Tandem Hochplane:), 5,50 m Wohnwagen=), HP400-Flachplane

  • Das Leergewicht spielt keine Rolle bei der Berechnung. Ich habe es für meine weder angegeben noch finde ich auf meinem Wisch dafür eine Angabe :-)


    Warum auch: Die Auflaufstoßdämpfer sind für ein maximales Gesamtgewicht ausgelegt. Wenn der Anhänger leer gefahren wird läuft er langsamer in die Bremsung; er muss ja auch nicht so stark abgebremst werden, er ist ja leer :-)


    Das mit dem "Überbremsen" halte ich für Schwachsinn, weil: Siehe oben :-)


    Was mir gerade einfällt:
    Ghostface, du schreibst dass du vorne 1m abgeschnitten hast. Hast du das auch hinten getan oder sitzt die Achse jetzt vollkommen un-mittig?

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • hallo ihr da


    ich bedanke mich nochmal für die infos
    hab heute den anhänger zum umbauen gefahren (ohne kennzeichen und anmeldung ups, aber der war ja gleich um die ecke;))


    zu deiner frage:


    Imbissanhänger haben meist eine schmale Tür.
    Wie kriegst Du die Mopeds rein?
    Rolladenlösung, Doppeltür oder Plane?


    es war ein imbissanhänger, hab den kompletten aufbau runtergerissen, sah nicht mehr schön aus und hatte einige kapitale beschädigungen (war nochmal ein hänger voller müll, konnte aber meiner zerstörungswut voll fröhnen8o)


    ich hab nen meter abgeschnitten aber nur vorne und die achse ist jetzt ca 20 cm außer mitte mehr nach vorne ist aber durch
    die kupplung immer noch vorne schwerer



    gruß von dem der hängeraufbauten schrottet
    Ghostface

  • ich hab nen meter abgeschnitten aber nur vorne und die achse ist jetzt ca 20 cm außer mitte mehr nach vorne ist aber durch
    die kupplung immer noch vorne schwerer


    Es geht weniger darum wie der sich verhält wenn er leer ist, sondern wenn er beladen ist. Wenn die Achse 20cm ausser der Mitte nach vorne versetzt worden ist bezweifle ich dass er noch Vorlast hat wenn du den Hänger voll beladen hast. Das solltest du unbedingt ausprobieren.


    Denk dran: 4% der Anhängelast sollen es sein, aber nicht mehr als 25kg sind nötig.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!


  • Denk dran: 4% der Anhängelast sollen es sein, aber nicht mehr als 25kg sind nötig.



    Es sollte aber immer nach Möglichkeit die maximal zulässige Stützlast
    ausgereizt werden im Hinblich auf Fahrkomfort etc.

    ;) AL-KO Spezialist ;)