Böckmann Umbau von 2,0t auf 2,7t und evtl. nachrüsten für 100km/h, wie mache ich das am besten??

  • Anhänger01.jpgAnhänger02.jpgAnhänger03.jpgAnhänger 04.jpgAnhänger05.jpg


    Hallo in die Runde,


    ich habe einen Böckmann Tieflader Holzkasten Tandem 2,0t von 1997.

    Achse: H&F Nieper Typ: GFA 1350 (1350kg)

    Auffahreinrichtung/Zugmaul: Knott KF20 2000kg

    Bremse: 20-2425/1 Kegelrollenlager Belag/Backen: 200x50mm Lochkreis 5/112

    Reifen: 185/60 R14



    Ich bin gerade dabei Ihn wieder flott zu machen und dabei sind mir einige Fragen gekommen.

    Vielleicht könnt Ihr mir schon einmal ein bißchen mit Eurem Schwarmwissen weiterhelfen.


    Beim TÜV Bericht habe ich gesehen, dass er zur Typklasse bis 2,7t gehört.


    Nun habe ich die Achstypen gefunden und würde gerne (mal wieder) fragen, ob es möglich ist, dass der Anhänger mit einer neuen Auflaufeinrichtung Knott KF27 (2700kg) und der jetzigen Bremsanlage für 2,7t ausreicht oder ob schon jemand Erfahrung mit so einem Umbau hat ?


    Auch wenn der Umbau nicht klappt, würde ich gerne für eine 100er Plakate umrüsten.

    Ich habe keine Anschlagbleche an den Achsen und würde gerne die Knott Anschweißbleche mit den blauen Dämpfern (glaube Alko) verwenden.


    Hat jemand Erfahrung mit den Blechen und darf ich die einfach Anschweißen ?

    Darf man in den Rahmen bohren, um die Dämpfer zu befestigen oder muss ich Klemm/Schraubhalter verwenden ?


    Würde auch gerne eine Antischlingerkupplung als Zugmaul umrüsten, macht das überhaupt Sinn bzw. wie ist Eure Erfahrung ?


    Bin leider noch Frischling in Reparatur und Umbau von Anhängern. Bitte habt ein bißchen Nachsicht mit mir.


    Gruß Claus

    Sorelpol Neptun N2-750 :!::!:

    Böckmann Tandem 2,0to :super:

    Münsterland 700er 1978 :love:

  • würde gerne (mal wieder) fragen, ob es möglich ist, dass der Anhänger mit einer neuen Auflaufeinrichtung Knott KF27 (2700kg) und der jetzigen Bremsanlage für 2,7t ausreicht

    Da braucht es auf jeden Fall eine Bremszuordnungsberechnung und eine Prüfer der dir das abnimmt.

    Der könnte nämlich Zweifel anmelden das der Kasten für die Last nicht ausgelegt ist...


    Hat jemand Erfahrung mit den Blechen und darf ich die einfach Anschweißen ?

    Darfst du.


    Darf man in den Rahmen bohren, um die Dämpfer zu befestigen

    Seh ich kein Problem. Sprich das aber mit dem Prüfer ab der dir die 100 abnimmt.


    Würde auch gerne eine Antischlingerkupplung als Zugmaul umrüsten, macht das überhaupt Sinn

    Dazu hat Mani kürzlich was geschrieben und abgeraten.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Hallo


    die Knott Bremse hat 750 kg, wären also rechnerisch 3t möglich


    aber die Achse hat nur 1350, also 2,7t


    die Auflaufeinrichtung müsstest gegen die 2,7er tauschen, aber eine unbekannte bleibt, deine Deichselholme


    für wieviel Kg sind die zugelassen? die Deichsel ist ne zugekaufte entweder auch Knott oder Nieper und hat ihr eigenes Prüfzeichen und Gewichtsangabe, und meist wird irgendwo gespart, also schau mal wieviel die verträgt


    das schwächste Bauteil zählt immer



    so und dann gibts noch ein kleines Problem, den Hersteller, den gibts noch, und in so nem Fall wollen die TÜVtler meist ne Herstellerbescheinigung das der Anhänger für xx kg geeignet ist, und die Hersteller geben sowas nur ganz selten raus, die wollen dir lieber nen neuen verkaufen, somit dürfte es schwierig werden


    wenn Glück hast und die Deichsel auch ne 2,7 oder 3 t Version ist, dann wären bis auf die AE alle Teile tauglich, dann nur die AE tauschen, dann könnte es eventuell mit nem willigen Prüfer auch ohne Herstellerbescheinigung klappen


    aber sowas unbedingt VORHER mit dem TÜVtler klären, und am besten den Namen aufschreiben und eventuell schriftlich geben lassen, nicht das ne neue AE kaufst und dann ist der Prüfer nimmer da, weil Urlaub oder versetzt und dann stehst da, wenn die andern nicht wollen, dann war alles umsonst



    die Flacheisen für die Dämpfer kannst selber anbauen, aber Achtung Massekabel vom Schweissgerät unbedingt an die Schwinge machen, nicht am Rahmen, sonst kannst dir neue Bremsseile kaufen, und das Loch im Rahmen kannst auch selbst bohren, das war ja eh schon da, nur unterm Zink oder Dreck versteckt


    Gruß Mani



    P.S. den Beitrag hatte ich schon gestern Nacht geschrieben, nur irgendwie wurde der nicht abgesendet, zum Glück war er jetzt noch als Entwurf gespeichert, das meiste hat die aber Jau ja schon beantwortet

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Ich Danke Euch schon mal für die Antworten.


    Gruß Claus

    Sorelpol Neptun N2-750 :!::!:

    Böckmann Tandem 2,0to :super:

    Münsterland 700er 1978 :love: