Was beachten beim Umbau der Achse von 850kg auf 1350 kg

  • Hallo

    Ich habe einen Anhänger wo die Achse defekt ist und getauscht werden muss.

    Nun wollte ich gleich eine Knott Anhängerachse VGB13-M mit 1350kg gebremst verbauen und Stoßdämpfer zwecks 100km/h Zulassung

    Ich habe die Auflaufbremse Ak1308 verbaut.

    Was muss beachtet werden ?

    Grüße Denis



  • Dass die Auflaufeinrichtung zur Bremse der Achse passt.

    -> Bremszuordnungsberechnung einholen.

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • und die Deichsel bzw der Rahmen muß auch dafür geeignet sein


    wenn das geprüfte Zugholme sind, reichen die bestimmt nicht für 1300 kg


    und auch wenn sie Teil des Rahmens sind, werden die zu schwach dimensioniert sein


    Außerdem will der TÜVtler dann ne Bescheinigung vom Hersteller



    also ich denke das wird nichts, wie fast immer bei solchen Fragen


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."