eigenbau eines drehschemelbootsanhänger

  • hallo zusammen, erstmal ich bin andreas und neu hier. nun zum thema. Mich juckt es schon lange einen Bootstrailer mit drehschemel zu bauen. Leider hab ich es bis dato nicht geschafft an adequarte informationen zu kommen. Ändert sich hoffentlich jetzt und hier.
    Vorgaben sind, ggewicht max 2000kg länge boot + ca 1,5-2m reserve vorne auf schemel. boot hat 6m, sprich eine länge von ca 8 meter währe klasse. Wichtig noch ist so flach wie möglch weil wegen slippen. nun wer hat von euch ideen und wie sieht das rechtlich aus??? Schweißen ohne schein?? ne darf man glaub ich nicht. Lasst doch mal eure ideen freuen lauf oder es gibt hier vielleicht wenn der das auch mal vorhatte und noch nen baupartner sucht. ********NUN HAUT IN DIE TASTEN ICH FREU MICH********** gruß andreas

  • Ein paar mehr Absätze hätten das Lesen sehr erleichtert! ;)


    Ich denke, du wirst hier im Forum definitiv fündig werden - kuck mal, was derglonntaler für ein Hängerchen gezaubert hat: KLICK

    MfG,
    Jay


    Die globale Erwärmung ist endlich bei uns angekommen! *freu*



    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Ja genau JAY das ist sowas was ich anstrebe. Sorry für die Satzstellung, aber ich mach das meist zu zwischen durch bei anderen arbeiten die aus gründen der gesetzwiedrigkeit, nicht nen möchte. :-) naja da kann ich ja nur hoffen, das er genannte kollege auf men trööt stößt und sich zum besten gibt. gruß andreas

  • Das wird er bestimmt! ;)

    MfG,
    Jay


    Die globale Erwärmung ist endlich bei uns angekommen! *freu*



    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Woher willst Du das wissen? :p:D

    Hallo Andreas

    da das Teil ja für Dich selbst sein wird, brauchst Dir keine Sorgen machen wegen dem schweissen, muß halt nur vernünftig gemacht werden

    Deichsel, Drehkranz und Achsen mußt Dir fertig kaufen, den Rest kannst selber bauen

    wenn Fragen hast nur zu, aber stell mal Bilder von dem Boot ein, oder Link vom Hersteller, sonst könnte es schwierig sein Dir Tipps zu geben

    Gruß Mani


  • der hänger soll zwar für mich sein, doch der tüvianer will ihn auch sehen und ich dachte immer das darf nur einer machen mit entsprechendem schein. wo bekomme ich den drehkranz, und deichse??? das bis dahin

  • Nein, das muss keiner mit Schweißschein machen. Ich habe meinen Anhänger selbst zusammengebraten und nie eine Schweißausbildung genossen. Wenn die Arbeiten gut ausgeführt sind sagt niemand was.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • das ist fast die beste info in der ganzen woche, jetzt kann ich die sache doch wirklich in angriff nehmen. Danke Danke Danke

    Nein, das muss keiner mit Schweißschein machen. Ich habe meinen Anhänger selbst zusammengebraten und nie eine Schweißausbildung genossen. Wenn die Arbeiten gut ausgeführt sind sagt niemand was.

  • Wie ist das mit dem Füherschein, bei Drehschemelhänger braucht man doch
    eigentlich einen Anhängerschein... oder?

  • servus an alle,


    ich habe mal gehört, den darf man noch mit der klasse 3 fahren, weil bis
    7,49 to + anhänger.


    nagelt mich aber bitte nicht fest.


    gruss aus bayern
    werner

  • früher war das aber so das die achsen am hänger bis max. 1m sein durften, hab aber mein ich wo gehört das das jetzt egal ist mit dem abstand.

  • Mit Klasse 3 darf man Züge mit bis zu 3 Achsen fahren. Eine Tandemachse mit Nabenabstand < 1m gilt dabei als eine einzige Achse.


    Einen Drehschemelanhänger darfst du damit mit der alten Klasse 3 nicht fahren.
    Zugfahrzeug 2 Achsen + Anhänger 2 Achsen (Lenkachse + Tandemachse) = 4 Achsen.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • wie gesagt nach altem recht war das so achsen unter 1 meter aber wie das jetzt ist weis ich nicht genau.

  • Hallo

    mit dem alten 3er (grau oder rosa) darfst kein Drehschemel fahren, weil der als echter Zweiachser gilt, und mitm 3er ist halt nur Einachser (Tandem) erlaubt, also brauchts nen 2er

    wenn den neuen Kartenführerschein hast, gibts da die Klasse BE, oder C1E usw, also alles was mit E ist, gilt für Hänger

    und da spielt es keine Rolle mehr ob Ein- oder Zweiachser

    wer den alten 3er hat, kann ihn aber umschreiben lassen auf so nen Plastikschein und bekommt je nach Version des alten 3er dann entweder BE oder C1E eingetragen und damit den E dazu geschenkt und dann darf man auch Drehschemel fahren, vorher aber nicht

    Gruß Mani