gesucht: Hochplanenanhänger; Saris, Koch od. Böckmann?

  • Der Anhänger sollte gebremst sein, so 250x 130cm Ladefläche und ca. 150 cm lichte Höhe innen. Das zGG ist im Prinzip egal, er müsste sowieso auf 1000 kg abgelastet werden (wg. 100km/h).
    Wie beurteilt ihr die Qualität der genannten Hersteller? Koch wirbt ja mit 100km/h serienmäßig. Ist das bei den anderen Herstellern nochmal mit einer TÜV-Prüfung verbunden?
    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen!
    Vielen Dank!

  • Dein Zugfahrzeug wiegt leer nur etwa 910kg, dass du den Hänger ablasten musst?


    Edit: Verrechnet

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo

    Serienmässig ist immer gut, ansonsten mußt Du meist Stoßdämpfer nachrüsten, im schlimmsten Fall sogar die Reifen tauschen, der TÜV ist das kleinste Problem

    Qualitätsmässig ist Koch einer der besten zur Zeit, was man so liest und sieht

    Gruß Mani

  • Naja, das Zugfahrzeug (Renault Clio) hat ein Leergewicht von 955kg. Multipliziert mit 1,1 ergibt das 1050kg.

  • Naja, das Zugfahrzeug (Renault Clio) hat ein Leergewicht von 955kg. Multipliziert mit 1,1 ergibt das 1050kg.

    ...oder noch zusätzlich eine Schlingerkupplung anbauen, dann beträgt der Multiplikationsfaktor 1,2: Ergibt eine zulässiges Anhängergewicht von 1.146 kg. Wie hoch ist die maximale Anhängelast beim Clio?

    Stema HP 6070, Bj. 1999 verkauft
    Stema FT 8.5-20-10.1B, Bj. 2009 verkauft

    Neptun GN 134, Bj. 2014 verkauft

    Cheval Liberté Debon C300 Roadster Bj. 2020

  • Hi,

    ... nochmal 50 kg (x 1,1/1,2) bringt eine Leergewichtkorrektur des Clio.
    Angegebene Leergewichte sind immer in der Minimalkonfiguration,
    ohne Werkzeug, Reserverad, AHK, mit fast leerem Tank...

    Aber die Nutzlast des PKW sinkt dadurch natürlich, vielleicht dürfen dann
    nicht mehr vier ausgewachsene Personen rein.

    Gruß twtrailer =)

    Anhänger z.Zt.:
    2000/1500kg Tandem Hochplane:), 5,50 m Wohnwagen=), HP400-Flachplane

  • Wenn das Geld keine Rolle spielt nimm einen Koch! Vorsicht, nicht jeder hat die 100km/h bereits serienmäßig. Da du noch Hochplane und Spriegel möchtest kommen noch einige Kilo dazu. Original hat Koch Aluspriegel, meist auch zerlegbar aber auch sehr teuer.


    Recht schwer sind die Anhänger in der Größe alle. Ich selber hab ein Auge auf einen Humbaur vom Hornbach geworfen, hat auch schon Stoßdämpfer und eingetragene 100km/h. Wiegt leer laut Prospekt auch über 250kg. Ein Kollege hat einen Anssems 1300 BXS oder so ähnlich und der wiegt noch mehr. Dafür hat dieser Anhänger aber einen massiven verschweißten Stahlrahmen mit diversen Querstreben unter dem Boden. Ist wohl eher was für gewerbliche Kunden, für den gelegentlichen Privatgebrauch etwas übertrieben.

  • Hallo

    Ich habe einen Anssems GTB 1200-251 mit Hochplane 1,60m und einen Anssems GT 750-251 mit Hochplane 1,60m zur Zeit im Vermietgeschäft und bin sehr zufrieden, und meinen Kunden auch.

    Der GTB 1200 hatte letztes Jahr einen Unfall, es gab keine Problem bei der Ersatzteil Beschaffung alles war Geschraubt bzw. genietet. Hatte vorher einen Humbaur HA 132513 (wurde Unterschlagen). Ich meine dass der Anssems eine bessere Ausstattung/Verarbeitung hat und noch preiswerter ist.

    Gruß
    MiZe


    Bild0053-1.jpg