Welcher Anhänger in der 2000kg Klasse?

  • Hallo zusammen,


    Erstmal vorweg: ich bin ein absoluter Anhänger-Anfänger. Meine Anforderungen an den Hänger: Ich transportiere (privat) Umzugsgut und Baumaterial (z.B. Türen) von Deutschland nach Griechenland. Sollte also 1500-2000 kg sein und Innenlänge von 2,50 bis 3,00 m haben. Eher Plane als Koffer wg. Preis. Habe mir im Internet Humbaur, Saris, Koch und Cargotrailer angesehen.



    • Kann man sagen, welcher besser ist?
    • Sollte ich Tandemachse bevorzugen?
    • Stimmt es, daß eine Höhe von 1,80 Probleme mit Seitenwind macht?
    • Hat jemand Erfahrungen mit Mctrailer?


    Danke für Eure Antworten!
    Gruß El Greco

  • Hallo El Greco,

    wieviel kg darf Dein Zugfahrzeug gebremst ziehen?
    Wenn Du da sowieso nur z.B. 1400 kg darfst, kannst Du Dich
    bei den Einachsern umsehen.
    Ab 1500 kg bevorzuge ich Tandem. Hängt auch vom Baumaterial ab,
    bei Steinen, Kies und Betonplatten ist 2000 kg-Tandem von Vorteil.
    Natürlich hat die zweite Achse Ihren Preis.
    Bei Möbeltransport empfehle ich 1,5m Innenbreite, 1,8m Innenhöhe
    und ab 3m Innenlänge. Das mit der Seitenwindanfälligkeit trifft meist
    nur bei leerem Anhänger zu, da hilft eine Antischlingerkupplung und/oder
    Stossdämpfer, die Du für 100km/h-Zulassung sowieso brauchst.
    Zu den unterschiedlichen Qualitäten der einzelnen Hersteller schreiben
    Dir die anderen Kollegen sicher noch was.
    (Ich hab nur einen und bin noch zufrieden)

    Gruß twtrailer =)

    Anhänger z.Zt.:
    2000/1500kg Tandem Hochplane:), 5,50 m Wohnwagen=), HP400-Flachplane

  • Hallo

    ich würde nen Humbaur oder Koch nehmen und darauf achten das er Alko Achsen hat, sind etwas weicher gefedert, was bei den Strassen da unten bestimmt von Vorteil ist

    außerdem würde ich nen Koffer nehmen, der rundum zwei Reihen Zurrleisten hat, einmal unten einmal etwas oberhalb der Mitte, damit die Sachen ordentlich festmachen kannst

    Planenanhänger würde ich abraten,

    erstens schlechtere Verzurrmöglichkeiten, selbst wenn die Ware an den Latten festmachst, so ein Planenaufbau schwankt immer etwas

    zweitens Diebstahlschutz bietet eine Plane kaum, Koffer ist zu

    drittens, bei kräftigen Regenschauern, kanns Dir schonmal irgendwo Wasser reindrücken

    der einzige Vorteil, bei Leerfahrten kannst vorne und hinten aufmachen und hast kaum Luftwiderstand, ist aber auch nicht so dramatischer Unterschied

    ansonsten ist ein Koffer gerade für Umzüge einfach besser

    den Rest schreib ich Dir per PN

    Gruß Mani

  • Hallo El Greco,

    wieviel kg darf Dein Zugfahrzeug gebremst ziehen?
    Wenn Du da sowieso nur z.B. 1400 kg darfst, kannst Du Dich
    bei den Einachsern umsehen.


    Ich darf nur 1300 kg wegen Automatik und Frontantrieb. Steine und Kies transportier ich nicht selbst. Ich baue ein Haus und transportiere nur die Sachen, die hier in GR zu teuer oder zu schlecht sind (Türen etc.)



    Mal schauen, ob ich mir Tandem leisten kann, die Dinger gehen ja neu doch stark Richtung 3000 Eu (Koffer).


    Kann man die Antischlingerkupplung eigentlich selbst nachrüsten?


    Dank & Gruß El Greco

  • Kann man, bekommst du hier im Shop.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo Rob

    wenn Du nur 1300 kg anhängen darfst würde ich zu einem 1600 kg Hänger raten, der hat dann genug reserve und ist wieder etwas leichter und günstiger, außer Du hast vor, Dir demnächst auch ein kräftigeren Zugwagen zu kaufen, dann ist es natürlich sinnvoller gleich ein 2 oder 2,5 t zu nehmen

    Tandem hat den Vorteil, das mit nem Plattfuß auch mal noch ein paar km langsam weiter fahren kannst, bis man den Reifen gefahrlos wechseln kann, und der Hänger gerät nicht so leicht ins Schleudern wie bei nem Einachser,
    ansonsten läuft ein 1,5t Einachser noch etwas ruhiger da dort die Nickbewegungen wegfallen, die man beim Tandem immer etwas spürt

    wenn Du nur leichte Sachen fährt, würde ja sowas wie mein kleiner 1,3t Hänger eventuell auch reichen, ein paar Bilder davon findest hier
    https://anhaengerforum.de/forum/thread/1275

    Gruß Mani

  • So, die Würfel sind gefallen: Es ist ein 1300kg Humbaur Koffer geworden. Für die paar Fahrten sollte es reichen, immerhin hat er ja 950 kg Nutzlast.



    Hallo Rob

    wenn Du nur leichte Sachen fährt, würde ja sowas wie mein kleiner 1,3t Hänger eventuell auch reichen, ein paar Bilder davon findest hier
    https://anhaengerforum.de/forum/thread/1275

    Gruß Mani


    @Mani:
    Ein schönes Teil - vor allem gefallen mir die Zurrleisten - sind die nachträglich angebracht?


    @alle:
    Danke für die Tips - hat mir sehr geholfen!:D


    Gruß
    El Greco

  • Hallo

    die Zurrleisten sind eigenbau

    40er U Profil, dann passende Hülsen, aus Alu geschnitten und von beiden Seiten ne Niete rein, hält bombenfest

    kann Dir morgen genauere Bilder machen wenn willst

    Gruß Mani

  • So hier die Bilder von den Leisten

    die obere ist ne 40 x 30 U- Schiene mit den Alusprossen die ich mit Nieten eingesetzt hab, dort kann man die kleinen 25mm Gurte einhängen oder auch durchziehen, je nachdem ob sie mit Haken oder ohne sind

    die untere hat 20 x 20 da hab ich nur Löcher reingebohrt zum Expander einhängen, oder ich stecke paar 4 mm Nägel durch, dann kann ich auch nen Spanngurt festmachen

    Gruß Mani

    Dateien

    • Zurr1.jpg

      (76,28 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Zurr2.jpg

      (36,56 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Zurr3.jpg

      (76,65 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )