V-Deichsel ersetzen und kein Ersatz zu finden?

  • Hallo zusammen,


    mein Frust hat mich in dieses Forum hier gebracht. :mad:
    Ich habe einen großen Anhänger ( ca. 5m ). Leider hat der Vorbesitzer den vorderen Teil der Deichsel abgeflext. Wie man so dämlich sein kann wieß ich nicht. Also nun habe ich das Problem, daß es den Hersteller wohl nicht mehr gibt. Also was tun?
    Ich war bereits bei einem Anhänger und Teilehändler hier im Frankfurter Osten, die aber anscheinen wegen dem Regen mal garkeinen Bock hatten etwas zu machen. Ich ja auch kein Alko-Hänger. Also vergessen den Laden.


    Was nun? Darf man an den Holmen Verlängerungen anschrauben? Schweißen ja wohl nicht.
    Neu anfertigen lassen; dann kann ich wohl auch einen neuen Hänger kaufen oder?


    Oder schmeiße ich das Ding gleich weg?


    Etwas gefrustet
    Raccoon

  • Hallo,


    was fehlt den alles? Nur die Holme oder auch die Auflaufeinrichtung? Schön wäre auch ein Bild und die Angaben im Fahrzeugschein zum Hersteller und evtl. zur Bremse. Falls sich das nicht aus dem Fahrzeugschein ergibt, was steht denn auf dem Typenschild und auf dem Typenschild der Achse!


    Nichts ist unmöglich:angel:!


    Gruß


    Peter

  • Hallo

    wenn die Deichselholme am Rahmen angeschraubt sind, dann kannst se ja leicht auswechseln

    sind die Deichselholme die Verlängerung vom Rahmen, dann kannst neue anschweissen, wenn Deichsel gleichzeitig Rahmen ist, darf man drann schweissen

    stell mal ein paar gute Bilder mit hier rein, auf denen die Deichsel und der Übergang zum Rahmen zu sehen ist

    Gruß Mani

  • Hallo,


    ersteinmal danke für die Antworten.
    1. Die Holme sind geschraubte aber auch eine Teil des Rahmens ( siehe Bilder )
    2. Es fehlt auch die Auflaufbremse
    3. Der Hersteller war die Firme Boegel in Dautphetal, welche es aber wohl nicht mehr gibt.
    4. Maße über alles 6800mm
    5. Nutzlast 1040kg bei 1300 zul. Gesamtgewicht
    6. Baujahr 87


    Ich kann noch weitere Bilder machen, kein Problem,


    Grüße und Dank
    Raccoon

    Dateien

    • img_8955.jpeg

      (41,91 kB, 76 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • img_8960.jpeg

      (55,16 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • img_8962.jpeg

      (70,22 kB, 57 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • img_8963.jpeg

      (38,86 kB, 60 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • img_8964.jpeg

      (25,71 kB, 63 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Öhm
    Die Bilder in groß wären eine Idee o.Ô

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo,


    nun die Bilder in Groß. Ich hoffe, daß jemand in diesem Forum eine Idee hat, wo man solche Holme / V-Deichsel bekommen kann.


    Viele Grüße
    Raccoon

    Dateien

    • IMG_8955.jpg

      (351,82 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8960.jpg

      (286,56 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8962.jpg

      (364,11 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8963.jpg

      (306,35 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8964.jpg

      (339,99 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Raccoon,


    sieht meines Erachtens gar nicht so schlecht aus. Zugholme kann man so fertig kaufen (z. B. Hersteller Knott, Typ ZHl 20, Länge 2,5m, Kostenpunkt ca. 170€) und könnten fast so passen. Vielleicht mit ein paar Modifikationen. Theoretisch könnstest du auch was daran schweißen, weil sieht nach Rahemteil aus und nicht als externes Teil. Brauchst du wahrscheinlich aber nicht. Und um die passende Auflaufvorrichtung müsstest du dich noch kümnern, aber alles machbar.


    Gruß Werner

  • Wenn ich das richtig sehe und die Deichsel vorne an der Auflaufbremse abgetrennt wurde muss wohl eine neue Deichsel her. Schweißen ist da nicht, die Deichsel gehört auch nicht zum Rahmen in diesem Fall.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!