Welche Höhe für Hochplane

  • Guten Abend zusammen,


    Am Donnerstag ist es endlich so weit.


    Wir können unseren neuen Eduard Tandem Hochlader mit 10 Zoll Bereifung in den Maßen 310 x 160 beim Händler in Marl abholen.


    Jetzt spielen wir noch mit dem Gedanken eine Hochplane zu ordern. Die max. Höhe wäre 180cm.


    Wir sind uns nicht ganz schlüssig, welche Höhe wir nun nehmen sollen. Es sollte nicht zu hoch sein (fahren nicht soooo oft große, sperrige Dinge).


    Als Zugfahrzeug dient uns der Kuga ST AWD als Diesel.


    Gibt es hier jemanden die evtl sogar den selben Anhänger besitzen und ebenfalls eine Hochplane haben?!


    Über Anregungen und/oder sogar Bilder, würden wir uns freuen.


    LG :)

  • Mein alter hatte ne 160cm innenhöhe am Rand. In der Mitte etwas mehr.


    Liegt ja auch immer dran was du transportieren möchtest.


    Lehwald bietet ja auch Planen mit der sogenannten Ökoschräge an. Finde ich auch interessant . Allerdings kann man dann hohe Sachen nicht mehr formschlüssig an der vorderen Wand verladen.

    Eduard 2615-4-POB40-200-56/200, Stricker SDAH 1600

  • Ich würde mir nie wieder einen Planenhänger oder Kofferanhänger kaufen in dem man nicht aufrecht stehen kann... mein Humbaur Tieflader hat am Giebel 1,88m Höhe. Der neue Wöhrmann Tandem Koffer hat 1,80 Meter Innenhöhe.


    Für mich perfekt zum Be- und Entladen, egal ob Umzug, Maschinenteile oder Grünschnitt bzw. Gartenabfälle. Auch zum sichern kann man sich halt komfortabel bewegen und man bekommt halt auch mal was höheres Transportiert bzw. auch mal 2 Meter Platten Diagonal... Brauch mir eigentlich nie Gedanken machen. Außerdem kann meist noch mit Stapler und Lader be- und entladen, selbst ne hängende Last wie ne große Rüttelplatte lässt sich so noch einladen.


    Es muss einem klar sein, dass er sich halt so nicht mehr esonders Spritsparend bewegen lässt und bei starkem Wind und Ladung mit hohem Schwerpunkt darf man schon bisschen drüber nachdenken was man tut. Für meinen persönlichen Einsatzzweck und meist Fahrtstrecken von unter 100 Kilometern ist es jedoch perfekt.



    Zitat

    Lehwald bietet ja auch Planen mit der sogenannten Ökoschräge an. Finde ich auch interessant . Allerdings kann man dann hohe Sachen nicht mehr formschlüssig an der vorderen Wand verladen.


    Würde ich mir auch mal anschauen, ist eventuell schon ein guter Kompromiss aus Höhe und trotzdem nicht ganz so garstigem Windfang...

  • in erster Linie geht es mir um Fahrkomfort, aber auch um Flexibilität, was das Laden angeht.


    Ein Bekannter hat einen Planenanhänger, welcher knapp 2.5m Planenaufbau hat. Das wirkt wie eine Schrankwand. Und bevor ich einfach drauf los kaufe, wollte ich auf Erfahrungen hoffen.


    Ebenso hoffe ich, dass die Firma Anhänger Lehwald am Donnerstag 1..2.. Anhänger mit verschiedenen Planenhöhen in der Ausstelleung stehen hat.


    LG :)

  • Servus, also wenn du den Anhänger nicht unbedingt so hoch brauchst, würde ich lieber so Nieder wie Möglich gehen, einfach nur wegen des Fahrkomforts, der Kuga ist zwar nicht so klein aber umso Höher umso mehr Luftwiderstand hat man und da merkst du wirklich jeden Zentimeter Höhe, ansonsten über eine vorne abgeschrägte Plane nachdenken, bieten ja viele Hersteller garnicht mal so teuer an, sollte man die Höhe brauchen, vorne Verliert man halt ein wenig Höhe, in der Mitte gewinnt man dafür Höhe und Fahrkomfort dazu. Höher würde ich eigentlich nur wenns unbedingt Nötig ist. Also ich brauche mit 2,5m Höhe hinterm Ranger keinen Bremsfallschirm mehr.


    Lg.

    :)

  • Ganz ehrlich. Ich würde ggf. erstmal 'n halbes Jahr oder Jahr warten ob du die Plane WIRKLICH brauchst.


    Wir haben auch 'n Planenanhänger... ja, ist schon ganz nett, aber meist bräuchte ich die Plane halt doch nicht. Plus... die ist ~1,6m hoch UND der Anhänger ist ein Tieflader und mit allen mir zur Verfügung stehenden technischen Mitteln habe ich den mit Ach und Krach auf glaube ~2,15m Gesamthöhe (ist ein Tieflader mit den Rädern seitlich neber dem Kasten) gebracht.

    Ende vom Lied? Der Corsa B zieht ihn zwar, muss sich aber bisschen anstrengen. Nicht wegen dem Gewicht aber wegen dem Luftwiderstand. Bei meinem US-Car merkt man den ebenso, weil der öfter aus der Wandlerüberbrückung rausschaltet, also mehr Leistung braucht.


    Merke: Lieber fahre ich 2to irgendwas flaches, windschnittiges durch die Gegend also 1to mit Planenaufbau!

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Ja, die Plane ist deutlich zu spüren.

    ich muss häufig in den 5. Gang zurück, statt im 6.Gang fahren zu können.

    Spritverbrauch mit Plane mindestens + 1.5-2 Liter bei Tempo 110 km/h!

  • der Corsa geht bei (unerlaubten, da zu leicht) 110 Tacho von 6 auf 10 l/100km hoch! Gut ist halt 'n kleiner Benziner der dann gut orgelt...

    Die Sicherheit für alle Menschen im öffentlichen Straßenverkehr muss oberstes Gebot sein. Hier dürfen keine Kompromisse gemacht werden. Deshalb empfehle ich gebremste Anhänger.


    Schreibe ich ROT, bin ich Moderator, schreibe ich schwarz, bin ich normaler User.

  • Moin

    also ich habe den fast identischen Anhänger wie Eduard, ausser 2 cm mehr Firsthöhe, bleiben seitlich 1,50 m. Innenhöhe.

    Ich fahre damit auf Atv Treffen und schlafe darauf, man sarf ja die 0,56 m Ladehöhe nicht vergessen, das lässt sich aber bei Wind auch schon ganz schön ziehen.

    Eduard Apollo 1,5 t. 10 Zoll, 3,30 X 1,80

  • Danke für die vielen Infos.


    Werde mich am Donnerstag bei Lehwald mal umschauen und gucken, was am besten zu und passen würde :)


    Gebe diesbezüglich dann aber auch ein Feedback, zumal dann unser neuer Anhänger einzieht :)

  • der Corsa geht bei (unerlaubten, da zu leicht) 110 Tacho von 6 auf 10 l/100km hoch! Gut ist halt 'n kleiner Benziner der dann gut orgelt...

    Kenn ich vom Linea: von 7,5 auf rund 11. Benziner....:rolleyes:

    Köper Kastenanhänger Bj. 1973, 2019 total umgebaut auf Plattform (2,75x1,50), 1200 kg zGG

    HP 300.01 mit Deichselverlängerung 300.95 (Sanierungsfall), wird evtl. reiner Bootstrailer, 300kg zGG

    Fiat Linea Turbo Bj. 2009, 1200 kg zgAL

    Suzuki Freewind XF650, 18l Tankinhalt (schon wieder fast leer)

  • der Corsa geht bei (unerlaubten, da zu leicht) 110 Tacho von 6 auf 10 l/100km hoch! Gut ist halt 'n kleiner Benziner der dann gut orgelt...

    ... und das von deinem Account.

    Ich hätte gedacht für solche Aussagen hättest du n zweiten ^^

    ;)

  • Ich habe 1m Ladehöhe an meinem Anhänger. Der Spritverbrauch ist sehr niedrig.

    Ich habe damit 3 Umzüge gefahren. Nur ab und zu gab es Situationen wo die Plane zu niedrig war.

    Durch das seitliche beladen brauchte ich nie drin stehen.

    Aber 1,30m sehe ich als sehr gute Höhe an.

    Bilder von meinem Anhänger sind in der Galerie

    Gruß Wim


    Mein Anhänger
    Eduard P3 Maße: 2,60m*1,50m, 1500kg zgG, Bj 07.2016

  • Ist denn euer Gestell auseinandernehmbar?


    Als wir am Donnerstag unseren Eddy bei Lehwald abgeholt haben, meinten die, dass das Gestell komplett verschweißt ist. Finde ich nicht so toll, zumal ich es bei Nichtbenutzung gerne klein zur Seite stellen möchte.


    Habt ihr da eine Lösung.. Lehwald sagt zwar alles ist machbar, aber man weiss ja nie.


    Das Gestell inkl. Plane soll übrigens 499€ brutto kosten (egal welche Höhe)


    LG

    Tim :)