Brunox oder Presto [mit FOTO]

  • ist mir schon klar, das man rostige Poren nicht überpinselt setze ich voraus. Mit CSD Scheibe geht schon extrem viel, einfach mal testen.

    Ich habe das Jahrelang Beruflich mit gemacht...

    Ich weiß scho ein wenig wovon ich rede ;)

    Humbaur... was sonst! :super:

  • Nur, um mal wieder ganz kurz zu erden. Es geht um Flugrost an einem geschenkten 500-€-Anhänger. :D


    Eure Vorschläge mit Schleifen, Reperaturbleche einschweißen und Lackaufbau in allen Ehren ... aber da wird der Rost grob abgeschliffen, dann wird das in Owatrol getränkt und hinterher kommt da einmal Lack drüber ... das ist ja nicht für die Ewigkeit, sondern nur für zehn Jahre.


    PS: Bei meinem T4 mach ich seit zehn Jahren alle zwei Jahre einfach Owatrol auf die Roststellen. Dann kann man sie gut im Auge behalten und weiterrosten tut da nichts.

  • das beste was ich kenne ist das hier


    hab ich selbst schon benutzt, losen Rost wegwischen, da reicht schon ein grober Schwamm oder eben Drahtbürste mal kurz drüber, dann mit dem Mittel 1 einpinseln und schon rostet es nicht mehr weiter



    bei der Autobild wurde das vor über 30 Jahren mal getestet die haben ne Roststelle am Kofferraumdeckel damit behandelt, auch nur Mittel drauf, dann Grundierung und Farbe, jeden Schritt auf Bildern festgehalten


    nach 1 Jahr haben sie das ganze wieder vorsichtig runter geschliffen, der Rostfleck war kein mm größer als vorher, das Zeugs kann ich zu 100% empfehlen

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Bei meinem T4 mach ich seit zehn Jahren alle zwei Jahre einfach Owatrol auf die Roststellen. Dann kann man sie gut im Auge behalten und weiterrosten tut da nichts.

    mach einmal was gescheites drauf, dann mußt ned alle 2 Jahre neu anfangen

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Flugrost auf Lack kann man problemlos mit Lappen und einem speziellen sauren Reiniger spielend wegwischen. Voraussetzung ist ein intakter Lack,... sonst wärs ja kein Flugrost !

    Warum dann Owatrol (besser Leinölfirnis) drauf soll erschliesst sich mir nicht so richtig !?

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.