Bremse schleift / quietscht

  • Hallo,

    ich habe mir grad einen Anhänger bekommen, Welco 1.100 kg, gebremst.

    Natürlich 200 km entfernt....

    Jetzt quietscht die Bremse beim rechten Rad plötzlich ständig, irgendwas schleift da drin. Rad wird auch warm.

    Dicken Drehmomentschlüssel besitze ich natürlich nicht.


    TÜV neu. Kann ja nix schiefgehen denkt man so. Handbremse angezogen... bremst nicht.


    Jetzt sieht die Achse auch nicht mehr sehr vertrauenswürdig aus....

    Bin grad etwas angesäuert.

    Achse komplett tauschen?

    Oder gibt es einen einfachen Lösungsvorschlag...


    Danke schon mal im Voraus!

  • Hallo


    der Drehmomentschlüssel ist Voraussetzung, sonst schauts schlecht aus beim anziehen der Mutter


    es gibt mehrere Gründe für das schleifen


    Bremsseil vergammelt, wobei die roten bei Alko Edelstahl sind, sollte also ok sein

    Spreizschloß festgegammelt, kostet nur ein paar Euro, oder ausbauen und gängig machen

    Bremsbelagträger verrostet und Belag abgefallen und liegt lose drin


    ich tippe auf 3, da er ja auch nicht bremst


    so oder so muß die Trommel runter


    nen anständigen Drehmoment bis 300 Nm findest hier



    was den Rost betrifft, das ist normal, da die Schwingen bei Alko hohl sind, schadet es nicht wenn die mit Hohlraumwachs konservierst, einfach den länglichen Plastikstopsel unten mal rausmachen


    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Hört sich ja nicht soooo schlimm an.

    Als ich den Rost an den Schwingen gesehen hab dachte ich das wars....


    Bremst auf beiden Seiten nicht. Tüv neu ....

    Danke !