Hobby WW mit Peitz-Auflaufeinrichtung

  • Erst einmal ein Hallo an alle hier im Forum!


    Wie oben schon genannt, habe ich einen Hobby Wohnwagen mit Peitz Fahrgestell. Weil ich demnächst zum TÜV muß, will ich noch mal die Bremsen durchchecken.
    Wie weit drückt oder schiebt man die Zugstange zurück? Ich kann diese nur ca.1cm reindrücken, sie kommt dann beim loslassen wieder raus.


    Die Daten von der Auflaufeirichtung:
    Typ: PAV/SR 1.3
    Ausführung: M


    Gruß aus Thüringen
    Günther




  • Wichtiger ist doch ob der WoWa anständig bremst und
    nicht wie weit du die Zugstange rein und raus bewegen kannst !!!

    P.S. PAV SR hat ca. 3cm Auflaufweg, den kannst du aber nicht
    "per Hand" überprüfen, dann müsstest du ja mit 1to Kraft drücken können !

    ;) AL-KO Spezialist ;)

  • das problem ist das einige prüf-trottel der meinung sind das die bremse im ersten drittel des schubweges dicht machen muss und da´nn nicht erkennen das der schubweg nur 3cm beträgt und einen dann durchfallen lassen:mad:

  • ... und dann war da noch der Graukittel, der den Anhänger
    zurück schob und sagte:
    "Bremst nicht, durchgefallen" :biggrins:

    ;) AL-KO Spezialist ;)

  • was ich auch schon erlebt habe

    Zitat

    wo ist denn hier der hebel zum rückwärts fahren


    an einem alko-fw.1989:wonder:

  • Ja macht mir doch einfach Mut für meine Vollabnahme, menno ;-)

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!