Gummidämpfer Heinemann

  • Hallo Heinemannprofis
    Habe kürzlich einen alten Z5014 500 Kg 06.86 erworben und ihn beim TÜV vorgeführt. Der bemängelte fehlende Gummifedern an der Drehstabachse. Gibts diese noch?, wie sehen sie aus?, wie baut man (ich) die ein?. Wer kann mir helfen? Vielen Dank.

  • Hallo

    Gummifedern an ner Drehstabfederachse???

    was rauchen die zur Zeit beim TÜV, es muß auf jeden Fall wirken, zur Zeit kommen dauernd Leute mit unsinnigen TÜV Mängeln

    also entweder hast Du ne Drehstabfederachse, erkennbar am runden Achskörper, oder Du hast ne Gummifederachse erkennbar am viereckigen, bei Knott oder Schlegl Achsen, oder sechseckigen Achskörper bei Alko, wobei jeder dieser Hersteller auch Drehstabfedern anbietet, aber die sind in der Regel immer rund, Heinemann hat alles mögliche verbaut, daher kann man das nicht pauschal sagen was da drunter steckt, aber an der Bauform sind die Achsen immer erkennbar

    jedenfalls hat ne Drehstabachse keine Gummifedern

    fahr am besten zu nem andern TÜV der ne Ahnung hat

    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Endlich mal Zeit für meinen Hänger gefunden, und erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich weiß jetzt mehr über meine Achse, Typ GFA 500 von Nieper, also kein Drehstab sondern Gummifederachse. Der TÜV meinte die Gummis, die zwischen Achsrohr und Schwinge zu sehen sind. Auf einer Seite sind sie verschlissen, auf der anderen noch gut erhalten.
    Habe im Forum unter "achse" "Gummifederung bald defekt" eine Antwort gefunden, denke ich werds genauso machen, hoffe die Lösung ist ok?

    Beste Grüße
    hängerlein

  • Meinte er die Gummimanschetten? Hat er dir gezeigt welche Gummis das sind? Falls ja, mach doch mal ein Foto.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Sehr gerne,danke für Hilfe.

    LG Hängerlein

    Dateien

    • P1000581.JPG

      (688,65 kB, 70 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1000583.JPG

      (748,79 kB, 62 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo

    fahr zu nem andern TÜV, der Prüfer war ein ........

    wie schon oft hier gesagt, die Gummistränge gehen ca 30 cm in das Rohr rein, und nur weil die außen ein bischen porös sind ist das kein Grund die Plakette zu verweigern, innen drinn sind die mit Sicherheit fast wie neu, nur kann da halt niemand reinsehen, auch der TÜV nicht

    Gruß Mani

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Danke für die Antworten
    werds dem TÜV beim nächsten Besuch verklickern

    LG hängerlein