Zeigt her eure Arbeitsscheinwerfer

  • Die Idee mit den Rückfahrscheinwerfern seitlich gefällt mir ziemlich gut, da ich bei meinem Eduard schon ein wenig Platzprobleme habe mit 100kmh Schild und 2 Rückfahrscheinwerfern....

  • Die Idee mit den Rückfahrscheinwerfern seitlich gefällt mir ziemlich gut, da ich bei meinem Eduard schon ein wenig Platzprobleme habe mit 100kmh Schild und 2 Rückfahrscheinwerfern....

    Ließ sich auch ohne weiteres bei diesem nicht anders machen.

    Links und Rechts des Kennzeichens wäre zwar Platz gewesen, hätte aber zusätzliche Kennzeichenleuchten erfordert da diese verdeckt gewesen wären was gleichzeitig den Umbau der gesamten Rückleuchten nötig gemacht hätte und noch mehr Kabel zieherei.

  • gestern sind die Chinaböller angekommen, bei nichtmal 7€ füs Stück hab ich nicht viel erwartet


    aber man kann sie lassen


    bisher hab ich die Originale Lampe im Rücklicht, oder besser gesagt Funzel

    und auf der Stoßstange zwei von den LED Lampen


    LED3.jpg


    ausm Haushalt mit ungefähr 50W


    das schaut dann bei Nacht so aus


    LED1.jpg


    das LED Dingens macht schon etwas heller trotzdem es nur eins ist und nur 18W hat


    LED2.jpg


    also da kann man echt ned meckern

    "Es ist schwer zu wissen, dass man keine Ahnung hat. Denn wenn man wüsste, dass man von einer Sache keine Ahnung hat, wüsste man auch, was man lernen muss, um nicht länger ahnungslos zu sein."

  • Hi,

    bin neu hier und habe so ein ähnliches Vorhaben.

    Kannst du mir vielleicht mal ein paar Tips geben?


    - 2x Arbeitsscheinwerfer rückseitig

    - 2x Arbeitsscheinwerfer seitlich (je 1x links und rechts)


    Diese sollen Paarweise über jeweils einen Schalter angeschlossen werden (Ein/Aus/Ein)

    Somit kann ich diese im Stand über das KFZ und "Dauerplus" einschalten, komplett abschalten oder als "Rückfahrscheinwerfer nutzen.


    Hierzu würde ich die 13-polige Steckdose an Kontakt 8 (Rückfahrscheinwerfer) und 9 (Dauerspannung) jeweils aufsachalten und die Masse dann auf 3.

    Ist das sinnig?:/


    Gibt es hier noch was zu beachten bezüglich Vorsicherung?

    Welchen Querschnitt empfiehlt sich hier im Anbetracht der Strombelastbarkeit mit den Verbrauchern?




    Vielen Dank für Deine / Eure Hilfe! :)


    EInen schönen 2. Advent wünsche ich...8)