Hahn ABR15 1/K - Rückwärtsfahren

  • Hallo Zusammen,

    an meinem Fendt Xaver (Tandemachser) habe ich noch die Original Hahn ABR15 1/K installiert.

    Ich kämpfe seit beginn mit dem Rückwärtsfahren - es endete immer mit Abkoppeln und schieben, bei 1,4T und Tendem ein Mensch vs. Maschine Spektakel.


    Den Hebel lege ich immer nach vorne und klemme ihn an die dafür vorgesehende Kante. Jedoch blockiert die Wohnwagen Bremse trotzdem.

    Extrem langsam fahren etc. hilft nur manchmal. Vor allem bei kleinsten unebenheiten geht dann gar nichts mehr.


    Ich muss dann immer wieder mit dem Zugfahrzeug ein stück nach vorne fahren, damit sich die bremsen lösen.

    Wenden ist auch unmöglich.


    Könnt ihr mir da helfen?
    Auseinanderbauen & Reparieren oder Austauschen.

    M.E. hat der Hebel keine Funktion bei mir.

    Herzlichen Gruß aus Hamburg

  • Moin und willkommen,


    Stell mal ein paar Bilder der alten Technik ein, vielleicht sieht man da schon den Fehler.


    Gruß benni

    Herkunft ist gar keine Leistung, darauf stolz zu sein ist Mist!

  • Wenn die Sperrklinke keine Funktion hat klingt das für mich erstmal als wäre die Bremse zu stramm eingestellt.


    Aber klar: Fotos helfen.



    mfg JAU

    No Shift - No Service