Deichselstütze abgerissen

  • Hallo guten Abend,
    ich habe mir eine gebrauchten Anhänger gekauft (Saris H100N). Nun ist mir beim genaueren hinsehen aufgefallen das früher eine Deichselstütze angeschweißt war. Die Deichselstütze wurde irgendwie teilweise abgerissen. Wahrscheinlich wurde sie vom Vorbesitzer mit einem Trennschneider dann komplett abgetrennt. Man sieht auf einer Seite nur noch die abgerissene Schweißnaht. Auf der anderen Seite wurde geflext.
    Ansonsten kann man keine Beschädigung der Deichsel oder Auflaufeinrichtung erkennen.
    Nun zu meinen Fragen:
    1)Kann dies bei der nächsten TÜV-Prüfung zu Problemen führen?
    2)Sollte ich den Kauf rückgängig machen?
    3)Wenn nicht wie kann ich wieder so eine Stütze am besten befestigen (Bohren und Schweißen ist ja nicht zulässig).
    4) Oder soll ich es einfach so lassen.

    Gruß

    Micheli

  • Zeig doch vielleicht mal ein Bild her, dann kann man das deutlich besser einschätzen.

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo TheBlackOne,

    ich mal ein Paar Bilder gemacht. Ich hoffe sie verdeutlichen mein Problem.
    Im Normalfall benötige ich die Deichselabstützung nicht, da ich ein Stützrad dran habe.

    Gruß Micheli

    Dateien

    • Bild1k.JPG

      (281,4 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bild2k.JPG

      (282,83 kB, 51 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bild3k.JPG

      (247,98 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bild4k.JPG

      (245,21 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hm. Wenn du eh ein Stützrad hast würde ich nichts weiter tun. Vorgeschrieben ist keine Stütze (sehr wohl aber ein Stützrad aber einem gewissen zul. Gg) Vielleicht die übriggebleibenen Schweißnahtreste schön verschleifen, aber sonst.
    Andere Meinungen?

    Bitte keine Anfragen per PM an mich. Immer ins Forum posten, dann haben alle was davon!

  • Hallo TheBlackOne,
    danke für die schnelle Antwort.
    Ja schauen wir mal, was noch andere dazu für eine Meinung haben.

    Gruß Micheli

  • Sofern kein Stützrad vorhanden ist, verhindert die Deichselstütze, dass die Kugelkupplung bei abgehängten Anhänger im Dreck liegt.

    In diesem Fall hier wird das Nachrüsten wohl schwierig. Anschweißen wird sehr aufwendig, da vorher das ganze Innenleben insbesondere die Kunststoffbuchsen zur Führung/Lagerung der Zugstange ausgebaut werden müssten, da diese durch das Schweißen wohl wegschmelzen würden.

    Meines Wissens nach ist eine Deichselstütze, wie TheBlackOne schon sagte, allerdings nicht vorgeschrieben.