Vom Winde verweht,....bzw. in den Graben geblasen....

  • Guten Abend,


    vorhin war ein Nachbar bei mir, dem hat es beim letzten Sturm seinen Anhänger in einen Graben geweht. Dabei hat der Anhänger, 2,5T und ca. 4,6x2,5m groß, mehrere Schäden erlitten.

    Er ist recht jung, ein Jahr alt wenn ich mich recht entsinne und nun überlegt er was zu tun ist.

    Wiederbeschaffungswert 11000€ und der Restwert, für den ein Angebot vorliegt, beträgt laut Gutachten 1350€


    Was würdet ihr machen, für den Restwert verscherbeln oder irgendwo, (eine passende Werkstatt müsste ich dann ausfindig machen) instand setzen lassen?

    Mal so ganz grob in die Glaskugel blickend,....bessere Bilder kann ich morgen machen.


    Gruß

    Willy



    IMG_0079.JPG


    IMG_0080.JPG


    IMG_0081.JPG

  • Moin

    Da würde ich mal vorbeifahren+mit ihm besprechen,was man machen kann!

    Gruß,Rainer

    http://heimann-fahrzeugbau.de/

    Westfalia Komfort 600kg von 1981
    Westfalia Komfort 1200kg mit Haube von 1994
    Allgema 3000kg Autotransporter mit Liftachse+kippen von 1994

    Unsinn 15ookg Autotransporter von

    Möbelanhänger,Müller Marsdorf von 1972
    2Achs Zahnstangenkipper von ????
    1Achs ehem.Miststreuer von ????
    Müller Mitteltal UDBK 3 Seitenluftkipper von 1956
    Eriba Moving 532 Wohnwagen von 1996
    Alpenkreuzer Zeltwohnwagen zum klappen von ???
    Fahrradanhänger
    +alle stehen unter Dach

  • Hi,


    ich weiß nicht ob man mit dem Aufbau noch weit fahren sollte. Ich telefoniere gleich mal die Wagenhändler in der Nähe ab.


    Gruß

    Willy