Radlager für Knott 20-2425/1

  • Bin gerade dabei Bremstommeln incl. Radlager zu tauschen. Wie ist es es eigentlich mit dem abschmieren der Radlager? Ist bei Eco-Kompaktlagern überhaupt Fett nötig- z.B. auf der Achse!?
    Was und wieviel nehmt ihr zu abschmieren?

  • Die Kompaktlager sind bereits auf Lebenszeit geschmiert und gekapselt (solange diese Lager nicht überbeansprucht werden, wie z.B. durch Überbelastung wegen Überladung des Anhängers, wobei die Radlager heiß laufen können).


    Durch die Verkapselung des Radlagers hat man selbst auch gar keine Möglichkeit das Lager selbst nachzuschmieren. Hier müsste man das Radlager dann komplett austauschen. Für die Knott-Bremstrommel Ausf. Kompaktlager gibt es das Radlager (Kompaktlager) einzeln unter der Artikel-Nr. 415010 bzw. als Satz mit Sicherungsringen und Flanschmutter unter der Artikel-Nr. 415015 zu kaufen.


    Andere Bereiche (Achsstummel etc.) brauchen ebenfalls nicht geschmiert werden. Die Bremstrommel inkl. Kompaktlager kann so im Auslieferungszustand wie im Bild 1 direkt montiert werden, ohne irgendwas zu fetten.


    Bremstrommel auf Achsstummel aufschieben + Flanschmutter mit 280 Nm festziehen + Radkapsel drauf = fertig.


    .

    Dateien

    • 376620_xl.jpg

      (35,13 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 415010_xl.jpg

      (88,92 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Richtig, aber der Satz bezog sich auf eine Bremstrommel INKL. Kompaktlager siehe Artikel-Nr. 376620 wie oben in meinem Beitrag im Bild 1 zu erkennen ist. ;)


    Ansonsten isses denke ich doch wohl klar: Das Kompaktlager einzeln zu tauschen ist keine Sekundensache so nach dem Motto: Sprengringe raus, altes Lager rausschütteln, neues Lager reinlegen, Sprengringe wieder vor - das muß schon eingepresst werden. Sorry, das setzte ich mal eben als Grundwissen voraus.:o


    Achtung hierzu: Angefaste Seite des Kompaktlagers beachten! + nie über die Innenringe einpressen!! Sonst gleich wieder Lagerschaden.