Welchen soll ich nehmen?

  • Hallo!
    Seit rund 7 Jahren nutze ich einen Anhänger von Stema, Modell HP 6070 mit 700 kg zul. GG (siehe Avatar) und bin mit dem Hänger eigentlich rundum zufrieden.
    Nur ist er mir manchmal zu klein.
    So bin ich nun schon seit einiger Zeit lose auf der Suche nach einem neuen. Diese Eckdaten soll er erfüllen:


    1 t Nutzlast
    Kasteninnenmaß: 2,5 m * 1,25 m
    Hochplane, Innenhöhe ca. 1,60 m
    100 km/h-Zulassung


    Man liebsten hätte ich einen geschlossenen Koffer, bei dem man auch das Dach öffen kann, um z. B. Kies vom Radlader einfüllen zu lassen und eine Leiterklappe. So einen Hänger habe ich aber noch nicht gefunden, deshalb schaue ich jetzt wieder nach Plane und Spriegel.


    Folgende Angebote habe ich nun:
    Pongratz 1,3to. Stahl PKW Planenanhänger 2,5x1,2x1,80m € 1.594,--
    Humbaur 1355 € 1.625,--
    Anssems GTB 1200-251 R € 1.714,--
    Böckmann AB2513/135 € 2.200,--


    Beim Böckmann ist die Zulassung im Preis enthalten sowie der Aufbau von Plane und Spriegel, die anderen sind "Bausätze".
    Ist der Böckmann den Preisunterschied wirklich wert? Er macht einen sehr soliden Eindruck auf mich. Lauf Verkäufer ist er auf 25 Jahre Lebenszeit ausgelegt und alle Teile sind üppig dimensioniert, so daß es auch im Falle einer Überlagung nicht zu Schäden kommt.
    Von einem Freund kenne ich den Anssems, der scheint auch nicht nach 10 Jahren hin zu sein. Die anderen beiden habe ich mir nicht angeschaut.


    Kann mir jemand einen Tip geben, welchen ich nehmen soll?

    Stema HP 6070, Bj. 1999 verkauft
    Stema FT 8.5-20-10.1B, Bj. 2009 verkauft

    Neptun GN 134, Bj. 2014 verkauft

    Cheval Liberté Debon C300 Roadster Bj. 2020

  • Hallo Stoelo,

    Glückwunsch zu dem Anforderungsprofil,
    das ist eine sinnvolle Kombination,
    hatte ich schon mal.

    Die 1,80 m Höhe würde ich nicht nehmen,
    wegen Seitenwind und Spritverbrauch - die Höhe über 1,60m
    hatte ich auch nie gebraucht.

    Bei den beiden anderen Maßen liegen je nach Modell vielleicht
    noch je 5 cm drin. (Gerüstteile 2,55 m !)

    Der Pongratz war bei Ebay mal der ´billigste´, wurde mir
    hier im Forum wegen Baumarktqualität von abgeraten.

    Gruß twtrailer ;)

    Anhänger z.Zt.:
    2000/1500kg Tandem Hochplane:), 5,50 m Wohnwagen=), HP400-Flachplane

  • Zitat

    Die 1,80 m Höhe würde ich nicht nehmen



    ich schon, wenn schon geschlossen, dann will ich auch drinn stehen können, nicht nur kriechen, und hast Du schonmal nen alten Schrank transportiert der sich nicht zerlegen lässt, da sind 2 m sogar noch sinnvoller, aber jeder wie ers mag

    Zitat

    geschlossenen Koffer, bei dem man auch das Dach öffen kann, um z. B. Kies vom Radlader einfüllen zu lassen geschlossenen Koffer, bei dem man auch das Dach öffen kann, um z. B. Kies vom Radlader einfüllen zu lassen



    da brauchst aber nen stabilen Boden, sonst liegt der Kies gleich wieder auf der Strasse :D

    Gruß Mani

  • Danke für die Antworten. Leider bin ich nur nicht wirklich schlauer. Gut, der Pongratz war gefühlt bei mir hinten, auf Grund des Preises tendiere ich zum Humbaur.
    Der Böckmann-Verkäufer meinte allerdings, daß Humbaur in den letzten Jahren bei der Qualität nachgelassen hat. Okay, solche Aussagen kommen häufig von Verkäufern...
    Daher ja meine Frage: Ist der Böckmann wirklich € 600,-- mehr wert?

    Stema HP 6070, Bj. 1999 verkauft
    Stema FT 8.5-20-10.1B, Bj. 2009 verkauft

    Neptun GN 134, Bj. 2014 verkauft

    Cheval Liberté Debon C300 Roadster Bj. 2020