Welches Zugfahrzeug Habt ihr, oder Hättet ihr Gerne ?

  • Ein VW Tiguan darf unter bestimmten Voraussetzungen mit Auflastung 3,3t ziehen!

    Bei einem Fahrzeug mit 1700kg Leergewicht!

    Wüsste nicht ob ich sowas überhaupt fahren wollen würde

    Ich schon...😻

  • Ein VW Tiguan darf unter bestimmten Voraussetzungen mit Auflastung 3,3t ziehen!

    Bei einem Fahrzeug mit 1700kg Leergewicht!

    Wüsste nicht ob ich sowas überhaupt fahren wollen würde

    und ich wüssste gerne mal wie die antriebswellen oder besser gesagt die gelenke von der kiste nach 5.000 km mit 3 tonnen hinten dran aussehen...

    Wenn du das was du machst mit Hingabe und Leidenschaft tust, dann ist es dein Beruf, wenn nicht, ist es nur ein Job!

  • Ich denke der Verschleiß wird nicht sehr viel höher sein...

    Der Motor bekommt ja nicht mehr Kraft, es geht halt alles langsamer

    Aber Aufhängung und Karosse könnten leiden durch das Schieben und ziehen vom Anhänger

  • Ich denke der Verschleiß wird nicht sehr viel höher sein...

    Der Motor bekommt ja nicht mehr Kraft, es geht halt alles langsamer

    Aber Aufhängung und Karosse könnten leiden durch das Schieben und ziehen vom Anhänger

    Dann kann ich dir ein Bsp. bringen und du erklärst es.:)


    Wir hatten (ganz)früher einen B1000 3achser, war damals ein prima Abschleppwagen. Aber, wenn er richtig beladen war und noch ein Anhänger dran hing, dann flogen vorn die Kreuzgelenke weg, oder die Gelenkwellen sind gebrochen. Warum ? War das Drehmoment des 50PS Motors zu groß ? Oder der Antriebsstrang einfach überlastet ?

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Dar ich vorstellen mein kodiaq in jungle green metallic 3 Jahre alt mit 89000 km.


    Bekommt Am Mittwoch ne neue Mechatronik im DSG, Gottseidank 100% Kulanz seitens Skoda.

  • Darf ich vorstellen mein kodiaq in jungle green metallic ....

    Früher hieß das einfach "grün":/

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Dann kann ich dir ein Bsp. bringen und du erklärst es.:)


    Wir hatten (ganz)früher einen B1000 3achser, war damals ein prima Abschleppwagen. Aber, wenn er richtig beladen war und noch ein Anhänger dran hing, dann flogen vorn die Kreuzgelenke weg, oder die Gelenkwellen sind gebrochen. Warum ? War das Drehmoment des 50PS Motors zu groß ? Oder der Antriebsstrang einfach überlastet ?

    Dann hab ich das wohl falsch eingeschätzt.

    Man möge es mir vergeben.



    Das macht keinen Unterschied ab das Fahrzeug 1700 oder 2000 kg wiegt.... :/:/

    Wenn du meinst.

  • Wir hatten (ganz)früher einen B1000 3achser, war damals ein prima Abschleppwagen. Aber, wenn er richtig beladen war und noch ein Anhänger dran hing, dann flogen vorn die Kreuzgelenke weg, oder die Gelenkwellen sind gebrochen. Warum ? War das Drehmoment des 50PS Motors zu groß ? Oder der Antriebsstrang einfach überlastet ?

    Es war nicht der richtige Kutscher hinterm Lenkrad.

  • Stimmt, mir ist es ja nie passiert. Immer wieder mein Chef, aber ich mußte es reparieren.

    Die Lösung, daß es nicht passiert ist ganz einfach, aber manche sind Beratungsresistent.

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Laß und nicht dumm sterben :kapitulier:

    Stema HP 6070, Bj. 1999 verkauft
    Stema FT 8.5-20-10.1B, Bj. 2009 verkauft

    Neptun GN 134, Bj. 2014 verkauft

    Cheval Liberté Debon C300 Roadster Bj. 2020

  • Weich und flüssig fahren, kein Vollgas in der Kurve beim Rangieren, Kupplung wie ein rohes Ei behandeln, meinst du das?

  • Also einfach fahren wie ein normaler Mensch? :/

    Rischtisch! So hat in unserem ersten Syncro die Kupplung ,die nach Meinung der Werkstatt endfertig war noch 120000km durchgehalten trotz exxessiven Anhängerbetriebs. Ich hab sie 3mal nachgestellt👿. Gute Werkstatt👾

  • Weich und flüssig fahren, kein Vollgas in der Kurve beim Rangieren, Kupplung wie ein rohes Ei behandeln, meinst du das?

    Fast richtig !:thumbup:

    Zum anfahren dürfen die Räder nicht eingeschlagen sein, sondern so gerade wie möglich stehen.

    Ist also auch wichtig, wie man das Fzg. abstellt vor'm beladen.

    -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

  • Fast richtig !:thumbup:

    Zum anfahren dürfen die Räder nicht eingeschlagen sein, sondern so gerade wie möglich stehen.

    Ist also auch wichtig, wie man das Fzg. abstellt vor'm beladen.

    Guter Tipp - ich befürchte nur, dass ich

    a) nicht dran denke und

    b) es häufig nicht möglich ist, wenn ich irgendwo möglichst dicht ran will

  • Rischtisch! So hat in unserem ersten Syncro die Kupplung ,die nach Meinung der Werkstatt endfertig war noch 120000km durchgehalten trotz exxessiven Anhängerbetriebs. Ich hab sie 3mal nachgestellt👿. Gute Werkstatt👾

    ich meine, wenn ich mir die kupplung vom syncro so anschaue, das ist schon ne hausnummer...

    Wenn du das was du machst mit Hingabe und Leidenschaft tust, dann ist es dein Beruf, wenn nicht, ist es nur ein Job!

  • Fast richtig !:thumbup:

    Zum anfahren dürfen die Räder nicht eingeschlagen sein, sondern so gerade wie möglich stehen.

    Ist also auch wichtig, wie man das Fzg. abstellt vor'm beladen.

    Richtig. Bitte verzeih mir den Flüchtigkeitsfehler. Fand das von kein Vollgas in der Kurve beim Rangieren abgedeckt.🚑weil der 50ps Barkas-wie anders soll das gehen als Abschlepper. Außerdem war es schon spät...

    ich meine, wenn ich mir die kupplung vom syncro so anschaue, das ist schon ne hausnummer...

    Mach den Golf2 mal nicht schlechter als er ist. Das einzige echte Problem waren die hinteren Antriebswellen. Alle 50000 km durfte ich da ran, Lkwradkreuz, 2meter Rohr und dann Samba auf dem Rohr tanzen🚾

  • Richtig. Bitte verzeih mir den Flüchtigkeitsfehler. Fand das von kein Vollgas in der Kurve beim Rangieren abgedeckt.🚑weil der 50ps Barkas-wie anders soll das gehen als Abschlepper. Außerdem war es schon spät...

    Mach den Golf2 mal nicht schlechter als er ist. Das einzige echte Problem waren die hinteren Antriebswellen. Alle 50000 km durfte ich da ran, Lkwradkreuz, 2meter Rohr und dann Samba auf dem Rohr tanzen🚾

    wieso schlecht machen? ich hab nur gesagt, dass die kupplung vom syncro im vergleich zu anderen kupplüngchen amtlich ist. ich vermute mal beim golf ist das nicht anders als beim passat. dass sie da eben auch ordentlich verstärkt ist. beim 5ender noch mal mehr, auch weil deutlich größer im duchmesser.


    übrigens, ich muss mich ein wenig entschuldigen, ich bin mal wieder von etwas ausgegangen und habe mir schon das hirn zermartert, wo beim passat syncro die kupplung nachgestellt wird (hydroulische, selbstnachstellende kupplung) die sache mit dem golf erklärt es aber... und NEIN! das macht den golf in meinen augen nicht schlechter. ich selbst hatte auch schon zweie. einen GT Special, der wirklich super lief und einen Carat, der hatte aber keine kupplung. weder vorne, noch hinten.


    das einzige was ich echt schade fand, dass mein lieblingsmotor im Golf keinen Platz hat... jedenfalls nicht vorne :-D

    Wenn du das was du machst mit Hingabe und Leidenschaft tust, dann ist es dein Beruf, wenn nicht, ist es nur ein Job!