Rohrauflaufbremse gesucht

  • Hallo
    Ich suche den Hersteller vom meinem Autoanhänger ich habe aber keine Papiere und keine Auflaufbremse, vielleicht kann mir jemannd helfen den Tpy herraus zu finden. Ich glaube es ist ein Mosel Anhänger mit einer Grau Auflaufbremse. Welcher Hersteller hat die Handbremse auf der linken Seite ??? Setze ein paar Bilder rein.
    PS es sind 2 Alko Achsen mit je 1350 kg und auf dem Deichsel ist eine Zahl eingeschlagen M-73026 der Durchmesser vom Deichsel ist 70 und 62 mm und hat 2 mal 3 Löcher mit 12 mm im Abstand von 24,5mm
    Gruß Lordmusso

    Dateien

    • JD310001.jpg

      (177,12 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • JD310002.jpg

      (329,85 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Habe eben mal in unseren Unterlagen rumgeblättert, leider ohne Erfolg.

    Über die Prüfnummer sollte sich zumindest der Hersteller der Auflaufbremse ermitteln lassen. Jedoch sollte das Format ~ M 1234 sein, also 4-stellige Zahl hinter dem Buchstaben "M" oder "F".

  • Hallo,

    das ist, wenn ich das mit meinen Anhängern vergleiche, eine Auflaufeinrichtung von Grau und Teves. Meine sehen gleich aus, haben aber verschiedene Nummern (M 1276 und M 1295 = GPA 1.5).

    Das Innenleben sieht so aus, wie in diesem Beitrag --> Auflaufdämpfer wechseln an Graubremse GPA
    Die Aufhängung des Dämpfers ist allerdings anders!

    Geht die Rohrdeichsel noch unter dem Aufbau weiter. Befinden sich dort noch irgendwo zwei Löcher, durch die das Stoßdämpferauge mittels Schraube gehalten wird?

    Es gibt GPA 1.2, GPA 1.5 und GPA 2.0 .

    Bei weiteren Fragen bitte per PN melden!

    Gruß

    Peter