Hilfe zu GRÜMER APRU 2720

  • 8o
    Habe einen Anhänger von Doebbing Münster Type TATP2, Baujahr 1973 erstanden und habe Probleme mit der Zulassung, da die Typenschilder nicht mehr vollständig lesbar sind.

    Auf einem Typenschild steht APRU 2720
    2700 2000
    70 Stützlast 75
    APRU 2000 1978

    Nach Auskunft von ALBE Berndes Hr. Görlich handelt es sich um eine Zugkupplung des Eisenwerkes GRÜMER mit einem 40mm vollem Zugrohr
    (eingepresste Zugwelle). Die Auflaufeinrichtung soll für 2 Tonnen gelten.

    Die Zugkugelkupplung trägt die Aufschrift EM-140-J/1 und hinter der Sinuslinie die F3046. F steht für Flensburg.

    Meine Frage lautet:

    Wer kennt Doebbing und wer hat allenfalls den gleichen Hänger?
    Wer hat eine solche Zulassung von Grümer verfügbar und kann mir die fehlenden Daten übermitteln?
    Wer weiß, mit welchen Achsen (es sind zwei Achsen nebeneinander verbaut) üblicherweise von Grümer gearbeitet wurde und wie könnten diese heißen?

    Wer kann mir also bitte helfen?

    Liebe Grüße
    Gustav

  • Also es kommt Licht ins Dunkel.

    Im Internet habe ich unter [http://www.oldie-camping.de/showphoto.php?photo_id=74] die originale Bedienungsanleitung für EISENWERK GRÜMER - ANLEITUNG APR zum Kopieren gefunden, bei der auch Ersatzteilbezeichnungen zu finden sind. Leider ist die zweite Seite (Rückwärtsfahrt, Pflegeanleitung, Hinweise, Fehlermöglichkeiten) de facto unleserlich, aber die erste Seite ist sehr informativ (Bedienung Winterhoff-Kupplung und Berndes-Kupplung).

    Ein dickes Lob auch an Hr. Keil von BPW, welcher mir die Nachrechnung der Auflaufbremsanlage GRÜMER OBERWIEHL Nachr. Nr. 0601.48 vom 9.4.1970 freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.
    Aus dem geht hervor, dass bei der vorliegenden Anordnung Radbremsen Typ S2504 verwendet wurden.

  • Zitat

    Ein dickes Lob auch an Hr. Keil von BPW, welcher mir die Nachrechnung der Auflaufbremsanlage GRÜMER OBERWIEHL Nachr. Nr. 0601.48 vom 9.4.1970 freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.
    Aus dem geht hervor, dass bei der vorliegenden Anordnung Radbremsen Typ S2504 verwendet wurden.


    :confused:
    Was noch fehlt ist die Bezeichnung der richtigen Achse. Hat wer eine Idee?

    LG Gustav

  • hello I need a type sigh for this anhanger grumer eisenwerken
    type apr 1812 1200kg uber 25 km/h prufzeich sinus F 1160
    bestellung date apr 1200 1973 . I hope you can see the pictures

    Dateien

    • BILD0431.jpg

      (654,03 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0422.jpg

      (276,76 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )