STEMA SyStema: Ich benötige die Maße für die Reling

  • Hallo Forum und vor allem Hallo an alle STEMA SyStema Besitzer.


    Ich habe eine Bite an die STEMA SyStema Besitzer, wer kann mir folgende Frage beantworten bzw. mal Maß nehmen?


    Es geht um die Stema Lochprofil-Reling (seitlich bzw. vordere/hintere).

    Die Maße welche ich benötige sind in diesem Fall identisch, also egal welche ihr habt.


    Ich benötige bitte dringend folgende Abmessungen:

    - Innenbreite

    - Wandstärke oder Außenbreite

    - Gesamthöhe


    Länge ist egal, da diese je nach Ausführung eh variiert und das auch das einzige Maß ist was Stema genau angibt.



    Wichtig ist nur, das es exakt um diese handelt  >>>>>>>>KLICK MICH ich bin ein Link<<<<<<<<<


    Nicht die neue (außen geschlossene Reling).


    Ich war zwar gestern auf der Bauma und habe mich dort direkt bei Stema erkundigt, aber diese Frage konnte mir dort leider keiner beantworten und in der Ausstellung hatten sie die Reling leider auch nicht.


    Für die schnelle Hilfe möchte ich mich daher jetzt schon mal bedanken.:thumbup:

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt....:)



    Ich wurde von der netten Dame die ich auf der Bauma angesprochen hab an den dort zuständigen Entwicklungsingeneur verwiesen (die Bauma ist ja nicht irgendeine x-beliebige Messe).

    Allerdings konnte/wollte mir keiner eine entsprehend hinreichende Antwort geben.

    Ich bezweifle daher sehr ernsthaft, das dies gerade am Telefon anders sein soll.

    Das interesse erstirbt anscheinend sehr schnell, wenn ein STEMA Mitarbeiter mitbekommt, das man wegen einem Eduard-Anhänger frägt.... was sich zwangsläufig auch nicht umgehen lässt.

    Ach ja, als ich Eduard erwähnt hab, musste ich mir auch einen entsprechenden Satz über die minderwertige Qualität anhören.

    X/

    Bei Humbaur hatte ich seinerseits auch mal wegen einer Frage angerufen und wurde direkt an einen Ingenieur verwiesen. Aber selbst der war von Zweckentfremdung nicht begeistert.... obwohl ich einen Humbaur hatte.

    Mögen die halt nicht, was ja auch verständlich ist.

  • Keine Angst, ich hab ihm schon gesagt, das man auch nicht zwingend nur gutes über STEMA hört und ich auch nicht zwingend nur gutes über Humbaur zu berichten hab.

    Jeder Anhängerhersteller hat so seine Leichen im Keller vergraben und ab und an mal gewisse Defizite



    Daher hoffe ich auch auf eine fundierte Antwort hier aus dm Forum, so wie schon öfters.

  • Warum sollten die sich auch von dir die knappe, wertvolle und sehr teure Messezeit von dir klauen lassen, ohne mindestens einen Stema Hänger verkaufen zu können.

    Bei den Standgebühren und Nebenkosten muss schon was rumkommen....

    Köper Kastenanhänger Bj. 1973, 2019 total umgebaut auf Plattform (2,75x1,50), 1200 kg zGG

    HP 300.01 mit Deichselverlängerung 300.95 (Sanierungsfall), wird evtl. reiner Bootstrailer, 300kg zGG

    Fiat Linea Turbo Bj. 2009, 1200 kg zgAL

    Suzuki Freewind XF650, 18l Tankinhalt (schon wieder fast leer)

  • Na so isses auch nicht, auf der Messe werden auch "normal sterbliche" nett behandelt.

    Logischerweise haben entsprechend kaufwillige Kunden den vorrang....nur wenn am Stand sowieso nichts los ist, kann man schon auch mal intensivere Gespräche führen.

    Letztendlich hab ich von dem Ingeneur zwar nicht die von mir gewollte Antwort bekommen, aber dennoch haben wir uns ca. 15 Minuten über ALKO- und Knott-Achsen unterhalten.

    Ich wurde also nicht einfach abgefertigt.


    Die Bauma ist riesig und es gibt auch extrem viele Zuliefererfirmen, die hauptsächlich für Firmen ausstellen, da mag das was anderes sein.

    Aber alle Hersteller die Endprodukte an Verbraucher verkaufen sind auch an Kundenbindung extrem stark interessiert.

    Das merkt man auch auf der Bauma.

    Es war mein dritter Besuch und noch nie wurde ich unhöflich behandelt oder abgefertigt.

    Fragen wurden immer (wenn auch nicht immer zufriedenstellend) beantwortet.


    Aber auf Zweckentfremdung reagieren alle irgendwie .... na ja.... leicht ablehnend, meist mit dem Kommentar das dies nicht dafür entwickelt wurde.


    In meinem Fall nimm ich die Reling von Stema aber als Reling auch her... nur halt für nen Eduard.

    Daher benötige ich eine Aussage ob die Innenbreite auf die 25mm hingeht.

    Zumindest konnte ich feststellen, das die entsprechende Stema Metall-Bordwand (auf die die Reling bündig aufgesetzt wird) 30mm breit ist.

    Wenn ich davon ausgehe, das die Reling aus 2mm Blech gefertigt wird geht das mit 26mm schon hin.

    Aber das sind halt alles nur Mutmaßungen meinerseits.

    Eine entsprechende Aussage von einem Forumsmitglied, der/die Nachgemessen hat wäre mir lieber, bevor ich die Teile bestelle.


    Daher würde ich mich freuen wenn jemand der so eine Reling sein Eigen nennt seinen Zollstock /Maßband schwingen könnte...

    ^^