Bildtagebuch, DIY Möbelbau für Camping-Koffer

  • Hallo,


    den Gaskocher haben wir schon seit Monaten. Es war übrigens der erste Bauteilekauf für unseren geplanten Kofferanhänger. Er hajt eine Zündsicherung und ist für Inneräume geeignet.


    BTB Seite 2.jpg


    Der Kocher befindet sich in einer Parkposition. Wenn man ihn benutzen möchte,

    Arbeitsplatte hochklappen und hinten an die Kofferwand lehnen.

    Dann den Kocher mit der Montageplatte anheben und nach vorne ziehen.

    Dort befindet er sich dann in der Arbeitsposition und kann gefahrlos benutzt werden.

    Die Arbeitsplatte kann erst geschlossen werden, wenn der Kocher (kalt) mit der Montageplatte zurück in die Parkposition geschoben wird.

    Einmal editiert, zuletzt von swifty3 ()

  • Hallo,


    ich kann jeden Tag ca. 3-4 Stunden an dem Küchenblock arbeiten. Es fehlen regelmäßig Schrauben, Gleitwinkel, Leisten, usw. usw. Täglich musste ich etwas nachkaufen. Jetzt habe ich für diesen Bauabschnitt alle Kleinteile ;-) und werde mich nun um die Mini-Edelstahlspüle kümmern. Es wird eine aus dem Möbelhaus mit dem Elch.

    BTB Seite 3.jpg

  • Es fehlen regelmäßig Schrauben, Gleitwinkel, Leisten, usw. usw. Täglich musste ich etwas nachkaufen.

    Und ich dachte ... du hast einen richtigen Plan mit sauberer, perfekter Planung im Detail ...

    und nicht so eine chaotische Planung nur im Kopf, bei der angeblich immer etwas fehlen soll.:biggrins:

  • Da hat er sich dann wohl...

    .

    .

    .

    .

    .

    ...VERplant. :biggrins:



    Viele Grüße,


    Axel :)

    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder."
    Sergej P. Koroljow, (sowietischer Raketenkonstrukteur, brachte den ersten Satelliten "Sputnik" ins All).

  • Also diese Kocher sehe ich mit erschrecken immer mehr in Campingmobilen aller Art. Ich hatte selber mal einen geschenkt bekommen von jemanden der darauf schwört.


    Nach einigen Touren und dem Einsatz auf der Baustelle als mobile Küche kann ich nur davon abraten sowas als Dauerlösung zu betrachten und erst recht eine Küche auf die Maße dieses Kochertyps festzulegen.


    Zündsicherung hin oder her die Dinger sind meiner Erfahrung nach bei häufiger Nutzung fehleranfällig. Eine günstigere Lösung könnte es sein einen ordentlichen Brenner für Schraubkartuschen zu verwenden, das war meine Low-Budget Lösung für viele Jahre im Auto und hat bei mir für keine Komplikationen gesorgt - im Gegensatz zum Kartuschenkocher.

    "Technique is no substitute for power" Ben Moon

  • Und ich dachte ... du hast einen richtigen Plan mit sauberer, perfekter Planung im Detail ...

    Was ich planen wollte, habe ich geplant.

    Alle Holzbauteile haben gepasst. Und ich habe etwas mehr bestellt, für aktuelle Ertüchtigungsmassnahmen. UV.


    Wollte ich alles planen? Nein, niemals.

    Nur die Laien versuchen es regelmässig und scheitern. ;-)

    ...VERplant. :biggrins:

    Lieber Axel,

    Schadenfreude soll ja die grösste Freude sein.

    Ich hoffe es ist keine boshafte Freude über meinen vermeintlichen Misserfolg.

    Ich bin sehr erfolgreich unterwegs. ;-)

    Planungsfehler helfen und sind der Moter für unseren Fortschritt.

    Nach einigen Touren und dem Einsatz auf der Baustelle als mobile Küche kann ich nur davon abraten sowas als Dauerlösung zu betrachten und erst recht eine Küche auf die Maße dieses Kochertyps festzulegen.

    Lieber Sanddorn,


    da einflammig werden wir nicht viel damit kochen. Wir hatten 1980-1982 beim Zelten in Holland von camping gaz einen Stechkartuschenbrenner und eine Stechkartuschenzeltheizung.


    Der aktuelle Kartuschenbrenner mit "Ventil auf / zu" und Zündsicherung macht einen guten Eindruck. Auch bei den Hochdachcamper DIY Ausbauer. Wenn er Schrott ist, wird er ausgetauscht (nach deinem Vorschlag). ;-)


    Unsere Küche ist bestimmt nicht um den Gaskocher herum aufgebaut. Die Trägerplatte für den Gaskocher ist in allen Richtungen grosszügig designed. Und die Führungsleisten für die Trägerplatte sind schnell umgebaut. Holz verzeiht fast alles, auch Planungsfehler. ;-)


    Swifty

  • Hallo,


    heute am Tag 4 habe ich nicht viel geschafft. Wir waren unterwegs und haben gefühlt 1/2 h an der Kasse als Barzahler warten müssen.

    werde mich nun um die Mini-Edelstahlspüle kümmern. Es wird eine aus dem Möbelhaus mit dem Elch.

    Die Edelstahlspüle sollte knapp 30 € kosten und wir haben sie für 15 € bekommen. (Geht vielleicht aus dem Programm bei I_KEA)

    Der Siphonbausatz war mit kanpp 15 € nicht billiger als vorher im Netz ausgewiesen.


    Für 30 € eine komplette Edelstahlspüle ist schon ein Hammerpreis ;-)

    BTB Seite 4.jpg

    Ich hatte etwas Bauchschmerzen den Ausschnitt aus der "Arbeitsplatte mit der neuen Stichsäge zu machen. Nach einem Probeschnitt ging es erstaunlich gut. Jetzt kann ich die "Arbeitsplatte" fest einbauen und mich um die linke Seite vom Küchenblock kümmern.


    Swifty

  • da einflammig werden wir nicht viel damit kochen. Wir hatten 1980-1982 beim Zelten in Holland von camping gaz einen Stechkartuschenbrenner und eine Stechkartuschenzeltheizung.

    Ich sags ja, der Kochertyp hat seine Fans. Ich halt mich kurz und möchte einfach drum bitten auf den sorgsamen Umgang mit Dichtungen und Ventilen zu achten - auch die Mechanik zum Spannen hat so ihre Tücken.


    Viel Glück noch beim Ausbau.

    "Technique is no substitute for power" Ben Moon

  • Ich sags ja, der Kochertyp hat seine Fans. Ich halt mich kurz und möchte einfach drum bitten auf den sorgsamen Umgang mit Dichtungen und Ventilen zu achten - auch die Mechanik zum Spannen hat so ihre Tücken.


    Viel Glück noch beim Ausbau

    Hallo Sanddorn,


    vielen Dank für deine sachlichen Hinweise zum Kocher.

    Wir werden deine Kritikpunke beobachten.


    Der Kocher kann mit der Montageplatte ganz schnell aus dem Küchenblock entnommen und ausserhalb vom Koffer an der frischen Luft, wenn das Wetter es zulässt, eingesetzt werden.


    Swifty


    Swifty

  • Hallo,


    heute am Tag 5 bekam die Staukastenabdeckung den wichtigen PVC-Bodenbelag, ohne den die Führungsleisten zum Rausziehen nicht montiert werden können.


    BTB Seite 5.jpg


    Die teilweise klappbare Arbeitsplatte im linken Teil vom Küchenblock kann jetzt auch mittels Klavierband geklappt werden.


    Evtl. werde ich morgen noch die Türen vormontieren. Dann wird vieles wieder demontiert, die Kanten entgratet und der erste Anstrich mit dem DEKO-WACHS vorgenommen.


    Für die Nebenflächen gibt es 2 und für die Arbeitsflächen und Türen 3 Anstriche. So entstehen optische helle und gedeckte Flächen in einem zarten blaugrau Ton.

  • Hallo,


    die letzten Tage waren etwas unproduktiv. Ich habe mein linkes Handgelenk etwas überfordert. Es macht ja sonst kaum etwas und hängt meistens nur so rum. Aber bei den Arbeiten am Küchenblock musste in Zwangslage die ungeschickte linke Hand mithelfen. Jetzt ist es (das Handgelenk) etwas dicker geworden und will nur noch seine Ruhe haben. ;-)


    BTB Seite 7.jpg



    BTB Seite 8.jpg


    In den letzten 3 Tagen ging es langsam aber stetig weiter mit dem Küchenblock.

    Gute Planung und Arbeitsvorbereitung schaden nicht ;-) Nur Schmerzen im Handgelenk!


    Swifty

  • Ich mag hier gar nicht viel schreiben, das Thema zieht sich hier irgendwie wie Kaugummi...


    Aber rein optisch wirken deine "Schränke" nicht als wäre da viel geplant, oder kommt da überall noch was drüber um die vielen Schrauben zu verdecken? :/


    Gruß Benni

  • Hallo Benni,


    Ich mag hier gar nicht viel schreiben, das Thema zieht sich hier irgendwie wie Kaugummi...

    Musst nicht viel schreiben. Wenig reicht völlig aus um dich zu verstehen. ;-)

    Aber rein optisch wirken deine "Schränke" nicht als wäre da viel geplant,

    Wenn du mir einen weiteren DIY Schrank (ca. 1m x 0,5m x 0,75 m) mit 5 Funktionen zeigen kannst, bin ich bereit mit dir über einen notwendigen/unnötigen Planungsumfang zu reden. ;-)


    oder kommt da überall noch was drüber um die vielen Schrauben zu verdecken? :/

    Die meisten Schrauben sieht man nicht, einige werden später noch abgedeckt. Es kommen noch Dummy-Schrauben, für ein einheitliches Designbild, dazu.

    Hauptsache uns gefällt es. ;-)


    Swifty


    Übrigens, konstruktive Kritik mag ich, weil der Kritiker sich einbringt für ein gutes/besseres Ergebnis.

  • Wenn du mir einen weiteren DIY Schrank (ca. 1m x 0,5m x 0,75 m) mit 5 Funktionen zeigen kannst, bin ich bereit mit dir über einen notwendigen/unnötigen Planungsumfang zu reden

    Brauche ich nicht, ich bin nicht hier um irgendwas zu beweisen.


    Ich persönlich finde es nur schade wenn man sich so viele Gedanken macht, und am Ende solche Schrauben das Bild zerstören.


    Mit ein wenig mehr Arbeit wäre es, für mich, optisch ansprechender.

    Das es dir gefällt ist in Ordnung, das reicht auch absolut ;)


    Gruß Benni

    Eduard Wiederholungstäter:thumbup:

  • Mit ein wenig mehr Arbeit wäre es, für mich, optisch ansprechender.

    Hallo Benni,


    jetzt bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen.

    Wie soll ich mir "ein wenig mehr Arbeit" vorstellen?


    Ich gebe vorab zu bedenken, ich benutze 9 und 6 mm Multiplexplatten, die kann man nicht dübeln oder erfolgreich kleben.

    Verschrauben mit 15x15 mm Vierkantstäben geht, aber nicht unbedingt unsichtbar.


    Swifty

  • Ich find's Klasse das du dein Ding durchziehst und dich nicht beirren lässt.

    Allem Widerstand und geschmunzel der anderen zum trotz

    Es kommt ja immer aus der gleichen Ecke, ich nenne sie hier die TOP 10, Die Reihenfolge der Einzelhandlungen ist immer gleich und am Ende klopfen sie sich gegenseitig mit wortlosen Reaktionssymbolen als Bewertungsaussage gegenseitig auf die Schulter.

    Swifty3-110.jpg

    Aber daran erkennt man den kleinen Freundeskreis, der so schön gemeinsam handelt. ;-)


    Swifty


    Übrigens, mit Humor ist vieles leichter ;-) ,den braucht man aber auch !